Antonique Smith sagt, der Klimawandel sei eine Frage der Bürgerrechte

Hip Hop und Hollywood waren schon immer ein Resonanzboden, um über allgemeine Themen zu sprechen, und das gilt nicht mehr für Antonique Smith.



In einem kürzlich mit HipHopDX-Nachrichtenredakteur Soren Baker zusammengesetzten Treffen erklärt die in New Jersey geborene Schauspielerin, wie sie glaubt, dass Krankheiten eher durch Umweltverschmutzung als durch Vererbung verursacht werden.



beste Hip-Hop-Websites für neue Musik

Ehrlich gesagt ist es eine Bewegung für soziale Gerechtigkeit, genau wie Bürgerrechte, sagte sie über einen Ausschnitt der heutigen (22. Oktober) DX Daily. Wir sind durch das Land gereist und haben allen gesagt, dass der Grund, warum Sie an Krebs, Herzkrankheiten und Asthma sterben, nicht darin besteht, dass es 'erblich' ist, wie sie wollen, dass wir glauben. Dies liegt daran, dass die Luft und unser Wasser durch die Kraftwerke verschmutzt werden.

Smith sprach auch darüber, wo sie protestiert hat und wen sie kennt, wer von Krankheiten betroffen ist, von denen angenommen wird, dass sie durch den Klimawandel verursacht werden.



Wir gingen nach Ferguson, wir gingen nach Detroit, wir gingen nach Chicago, wir gingen nach Baltimore, wir hatten gestern eine Kundgebung in LA und was die Leute nicht verstehen, ist, dass sie buchstäblich Giftstoffe einatmen und ihre Apartmentkomplexe nicht verstehen sind auf Mülldeponien gebaut, sagte sie. Meine Tante starb dieses Jahr im Januar an Krebs und mein Vater hatte Krebs. Er hat es geschlagen, Gott sei Dank ... [Wir wollen], dass die Menschen die Wahrheit erfahren.

isaiah rashad lil Sunny Tour Tickets

Sehen Sie sich den vollständigen DX Daily unten an:

Bitte aktivieren Sie Javascript, um dieses Video anzusehen