Bearded Tekashi 6ix9ine teilt neues Tattoo-Foto durch Akademiks

Tekashi 6ix9ine fügte seinem Körper mehr Tinte hinzu, um mit seinem zu gehen bärtiger Blick . DJ Akademiks hat ein Foto gepostet, auf dem 6ix9ine ein neues Tattoo bekommt, während der umstrittene Instagram-Pause des Rapper andauert.



Sieht so aus, als wäre # 6ix9ine damit beschäftigt, neue Tinte zu besorgen, schrieb Akademiks. Vermisst du ihn im Gramm oder bist du gut, wenn er weg ist?



6ix9ine hat seit dem 11. September nichts mehr auf Instagram gepostet. Der polarisierende Künstler war nach seiner enttäuschenden Leistung spürbar leise TattleTales Album.








Diesen Beitrag auf Instagram ansehen

Es sieht so aus, als ob # 6ix9ine damit beschäftigt war, neue Tinte zu bekommen. Vermisst du ihn im Gramm oder bist du gut, wenn er weg ist?



Ein Beitrag von geteilt DJ Akademiks (@akademiks) am 19. Oktober 2020 um 19:53 Uhr PDT

Anfang dieses Jahres erzielte 6ix9ine seinen ersten Nr. 1-Hit mit der von Nicki Minaj unterstützten TROLLZ-Single. Aber mit konnte er die Spitze des Billboard 200 nicht erreichen TattlesTales , das in seiner ersten Woche rund 53.000 Album-Äquivalente verkaufte.

TattleTales erreichte Platz 4, nachdem projiziert wurde, dass er an einem Punkt auf Platz 1 der Billboard 200 landen würde. Seine LP verbrachte nur drei Wochen auf dem Chart und wurde trotz seines Trollings schnell zu einem nachträglichen Gedanken fördern die LP.



Akademiks, ein treuer Unterstützer von 6ix9ine, nannte das Album ein Flop . Obwohl TattleTales hat seine hohen Erwartungen nicht erfüllt, es ist 6ix9ines drittes Top 10 Album seiner Karriere.

Nach dem Schweigen in den sozialen Medien nach der Veröffentlichung von TattleTales 6ix9ine wurde wegen einer Überdosis Koffein und Hydroxycut-Diätpillen ins Krankenhaus eingeliefert. Einige Wochen später tauchte er mit seinem neuen bärtigen Look wieder auf.

Schauen Sie sich unten den Tätowierer an, der an 6ix9ine arbeitet.

Diesen Beitrag auf Instagram ansehen

??

Ein Beitrag von geteilt Faule Apfelkunstgasse (@mrrottenapple) am 20. Oktober 2020 um 7:50 Uhr PDT