Bruno Mars wegen Betäubungsmittelbesitzes verhaftet

Der R & B-Performer, Songwriter und häufige Hip-Hop-Mitarbeiter Bruno Mars wurde am Wochenende wegen Besitzes von Betäubungsmitteln verhaftet. Das Las Vegas Review-Journal zitiert die Polizei von Las Vegas und berichtet, dass der Mars, mit bürgerlichem Namen Peter Hernandez, am frühen Sonntagmorgen in einem Badezimmer von Sicherheitsbeamten des Hard Rock Hotels konfrontiert wurde.



Mars hat im letzten Jahr an Popularität gewonnen, als er B.o.Bs Platin-Single Nothin On You sowie Cee-Lo's Fuck You und Hits von Travie McCoy und Flo Rida mitschrieb. Mars ist seit der gemeldeten Verhaftung zu Twitter gegangen, aber keine seiner Nachrichten hat sich mit der Angelegenheit befasst.



Abgesehen von der Bestätigung der Verhaftung im Review-Journal hat die Polizei von Las Vegas weder weitere Kommentare abgegeben noch Informationen darüber geliefert, welche Drogen Mars in seinem Besitz hatte. Mars 'Debütalbum, Doo Wops & Wholigans , ist für den 5. Oktober geplant. (11.45 Uhr, 20. September)

AKTUALISIEREN: Es wurde nun bestätigt, dass Bruno Mars mit 2,6 Gramm Kokain gefunden wurde, zeigt MTV. Der Atlantic Records-Sänger hat noch keine Stellungnahme veröffentlicht.



HipHopDX hält Sie auf dem Laufenden.