Die Aufnahme von C-Bo-Musikvideos endet Berichten zufolge mit tödlichen Aufnahmen

Eine Person ist Berichten zufolge tot, nachdem sie am Sonntag (27. August) bei einem Video-Shooting für den Rapper C-Bo aus Sactown im Meadowview Park tagsüber in South Sacramento, Kalifornien, gedreht hatte.

Gemäß FOX40 Der 49-jährige Ernie Cadena wurde getötet und vier weitere verletzt.



neue r & b musikveröffentlichungen 2019

Details der Schießerei, einschließlich eines Motivs und möglicher Verdächtiger, bleiben rar.

Die Polizei von Sacramento bittet derzeit jeden, der Informationen über die Schießerei hat, sich zu melden.

Am Wochenende hat C-Bo einen Beitrag auf Instagram hochgeladen, in dem Details zum Videodreh geteilt wurden, und alle zur Teilnahme eingeladen.

die Katze: der menschliche Gletscher

Videoaufnahmen morgen um 12 Uhr gehen wir in die Stadt OGs werden draußen sein, schrieb C-Bo in der Bildunterschrift. Der Basketball-Dunking-Wettbewerb ist korrekt. 2 Paar Kleidung. Dies sind 2 Videos an einem Tag. Lass uns Spaß haben, bring dir Picknickdecken, die wir essen und trinken.

Videoaufnahme morgen 12 Uhr Lass uns in die Stadt gehen. OGs werden draußen sein. Der Basketball-Dunking-Wettbewerb ist korrekt. 2 Paar Kleidung. Dies sind 2 Videos an einem Tag. Lass uns Spaß haben, bring dir Picknickdecken, die wir essen und trinken

neue r & b musikalben

Ein Beitrag von C-bo (@cbomobfather) am 27. August 2017 um 00:33 Uhr PDT

C-Bo hat sich noch nicht mit den Dreharbeiten in den sozialen Medien befasst.

Der Vorfall ereignete sich eine Woche, nachdem C-Bo den Body 4 Body Diss-Track veröffentlicht hatte, der sich an Mozzy richtete, mit dem C-Bo und seine Sactown-Rapperin Brotha Lynch Hung zunächst dissen Neue Ära Neuer König früher in diesem Monat.