Das eine Mal in Houston -Bevor er Korrespondent war Die tägliche Show oder Stern auf Sullivan und Söhne Der Komiker Roy Wood Jr. machte sich einen Namen bei professionellen Streichanrufen bei verschiedenen Radiosendern.



Während die Fans diejenigen liebten, die ausgestrahlt wurden, erinnerte sich Wood zufällig an die Zeit, als er versuchte, Rap-A-Lot-Häuptling J. Prince anzurufen, als er sah, dass sein Name wieder in den Nachrichten stand.



Diese spezielle Serie von gefälschten Phonern sollte eine aufwändige sein, denn Wood hatte Zugang zu Promi-Kontakten.

Top-Rap-Songs im Radio gespielt

Aber natürlich musste sich der historisch sachliche Musikmogul die Situation genauer ansehen.

Heute (5. Juni) hat The Breakfast Club sein Interview mit Prince ausgestrahlt, der unter anderem über Drake, Birdman und seine bevorstehenden Memoiren sprach. Inzwischen lebt Wood noch.