Fashawn Details Wie

Es muss der Traum eines Lebens im letzten Jahr gewesen sein, als Fashawns Idol, der legendäre Queens-Emcee Nas, ihn in die Gruppe der kürzlich lancierten Plattenlabels des berühmten Hip-Hop-Magazins Mass Appeal brachte. Jahre zuvor sprach das XXL Freshman-Mitglied von 2010 offen mit verschiedenen Veröffentlichungen dieses lebensverändernden Moments, in dem seine Mutter ihm ein Exemplar von Mr. Jones 'begehrtestem kaufte Die verlorenen Bänder . Später im selben Jahr ging er noch einen Schritt weiter, als er das extrem riskante fallen ließ Ode an Illmatic Projekt zu wohlverdientem Lob.

Es ist jedoch eine Weile her, dass Fashawn ein Album durch sein gefeiertes Debüt fallen ließ Junge trifft Welt . Jetzt mit dem mächtigen Label, das der Welt gab Führen Sie die Juwelen 2 hinter ihm, seine Jahre in der Herstellung Follow-up, Die Ökologie , sollte ein reiferes und reflektierenderes Projekt des Emcees aus Fresno, Kalifornien, zeigen.



HipHopDX braucht Zeit, um mit Fashawn über Nas als Boss zu sprechen, sein zweites Album Die Ökologie und fast die Musik aufgeben.

Meilen auf Liebe und Hip Hop Hollywood

Fashawn spricht über das Leben im Massenaufruf

Bitte aktivieren Sie Javascript, um dieses Video anzusehen

DX: Wie läuft es so?

Fashawn: Es ist ein wunderschöner Tag, ich bin einfach froh, wieder im LaLa Land zu sein. Ich bin froh, wieder in LA zu sein. Ich habe im Studio Winterschlaf gehalten. das Album fertig machen. Ich habe alles in Glendale, Kalifornien, aufgenommen, aber ich habe es an verschiedenen Orten geschrieben.

DX: In Anbetracht dessen, dass Sie ein großer Nas-Fan sind und die ganze Geschichte Ihrer Mutter Ihnen eine Kopie davon gibt Die verlorenen Bänder . Sprechen Sie über das erste erste Gespräch mit ihm und darüber, was Sie daraus gemacht haben. Ihr habt darüber gesprochen Die verlorenen Bänder 2 richtig?

Fashawn: Wenn Sie zu dem Moment zurückspulen, in dem ich gekommen bin Die verlorenen Bänder von meiner Mutter und dann spulen Sie schnell zu dem Moment vor, über den ich mit Nas spreche Die verlorenen Bänder 2 Es ist ein Höllensprung. Ich fühlte mich einfach geehrt, bei ihm zu sein und über ein Projekt zu sprechen, das noch nicht abgeschlossen ist, und ich musste ihm sagen, wie viel er mir und Hip Hop bedeutete. Ich muss ihm sagen, dass meine Mutter mich hat Die verlorenen Bänder . Es war eine Ehre, die Chance dazu zu bekommen.

DX: Haben Sie mit ihm über ein Veröffentlichungsdatum gesprochen? Die verlorenen Bänder 2 ?

Fashawn: Nein, noch nicht, aber wir haben über Tracklistings und ähnliches gesprochen. Es sind viele unveröffentlichte Songs, die ich von ihm gehört habe und die ich vorschlagen sollte Die verlorenen Bänder 2 und wir werden sehen, ob sie den Schnitt machen.

DX: Du musst Freunde haben, die eifersüchtig sind auf die Tatsache, dass du unveröffentlichte Nas-Tracks gehört hast, oder?

Fashawn: Ja [Gelächter]. Alle meine Rap-Nerd-Homies sind wirklich eifersüchtig. Uber eifersüchtig.

DX: Ich habe das wirklich genossen Die Zeit ist illmatisch Dokumentarfilm. Wie hat es sich angefühlt, im Jahr des Jahres einen Deal mit Mass Appeal zu bekommen? Illmatic 20. Jubiläum?

Fashawn: Die Dokumentation? Natürlich. Ich habe es tatsächlich an meinem Geburtstag gesehen. Wir waren in Oakland im Fox Theatre und Nas hat mich an meinem Geburtstag eingeladen. Ich muss das mit Nas sehen. Es war einfach verrückt, den Dokumentarfilm zu sehen und danach mit Nas als meinem Chef und einflussreichen Mann abzuhängen, der er ist. Es war ein besonderer Moment und definitiv ein Geburtstag, den ich nie vergessen werde. Es ist verrückt zu glauben, dass ich sechs Jahre alt war, als das Album herauskam. Ich weiß nicht, was ich dazu sagen soll, es war umwerfend für mich. Wenn ich so zwanzig Jahre im Spiel durchhalten kann, Gott sei Dank. Nas ist der Don.

DX: Wie genau haben Sie herausgefunden, dass Nas daran interessiert war, Sie bei Mass Appeal zu unterzeichnen? Muss ziemlich verrückt gewesen sein, um den Deal zum zwanzigjährigen Jubiläum von zu bekommen Illmatisch und sehen Sie das Dokument an Ihrem Geburtstag.

Fashawn: Ich kenne keinen Mann. Es ist eine Art Hoch, das noch nicht abgenutzt ist. Ich habe das Gefühl, dass ich immer noch nervös bin, wenn ich als Hip-Hop-Fan mit Nachrichten von Nas aufwache und mich freiwillig für die Kultur engagiere. Ich fühle mich wie zu Hause und mit einer Liste von Elite-Moderatoren, angeführt von dem wohl größten Rapper aller Zeiten. Ich fühle mich bei Mass Appeal zu Hause und möchte nirgendwo anders sein. Wir sind das Gewinnerteam. Soweit ich herausgefunden habe, dass Nas daran interessiert war, mich zu unterzeichnen, ist es auf Twitter nicht passiert. Ich kann Ihnen so viel sagen. Ich war gerade dabei, mein Projekt aufzunehmen Die Ökologie und irgendwie bekam Nas Wind von dem, was ich in meiner Musik tat. Dann streckte er die Hand nach mir aus und flog mich zu SXSW, um mich persönlich zu treffen. Nachdem wir uns die Hand geschüttelt hatten, war der Rest danach Geschichte. Noch bevor der eigentliche Vertrag unterzeichnet wurde, denke ich, als wir uns die Hand gaben, begann er und war für mich offiziell. Unsere Lager gingen fast neun Monate lang hin und her, um den Papierkram richtig zu machen. Irgendwann haben wir es getan und jetzt bin ich bei Mass Appeal.

DX: Mass Appeal machte letztes Jahr ein paar Geräusche mit Führen Sie die Juwelen 2 . Irgendwelche Meinungen zum Album?

Fashawn: Ah ja, grüße El P und Killer Mike. Das sind meine Jungs. Ich habe das Album geliebt. Ich bin froh Führen Sie die Juwelen 2 war das erste Projekt von Mass Appeal. Ich habe sowohl El P als auch Killer Mike geliebt. Das sind Leute, denen ich die ganze Zeit begegne und die ich für wirklich topaktuell hielt. Es ist wirklich eine Alternative zu dem Rest der Dinge, die gerade in der Musik vor sich gehen. Es ist ein echter Hauch frischer Luft. Ich fordere alle auf, dieses Projekt zu bekommen. Wenn Sie ein Musikliebhaber und nicht unbedingt ein Hip Hop-Liebhaber sind, müssen Sie dies in Ihrer Sammlung haben.

DX: Was macht es so besonders, bei Mass Appeal unterschrieben zu werden? Können Sie erklären, wie sehr Nas mit dem Label beschäftigt ist?

Fashawn: Ich würde sagen, wir haben einen wirklich einzigartigen Ansatz in Bezug auf Kreativität und wie wir unsere Kreativen vermarkten. Wir haben eine Liste von einzigartig talentierten Leuten, wie es der Wille will; nicht nur unbedingt Rap oder Kunst. Es ist eine wirklich große Vielfalt an Dingen und ich denke, das macht unser Label so besonders. Und wir sind einfach besser als alle anderen, weil wir keine besseren Worte haben.

DX: Erklären Sie Ihre Vertrautheit mit der Marke Mass Appeal, bevor Nas sie zurückbrachte.

Fashawn: Nicht zu vertraut. Ich hatte davon gehört, dass es erwachsen geworden ist und so, aber es waren nicht zu viele Orte, an denen ich es in Fresno, Kalifornien, bekommen konnte. Aber ich habe leicht davon gehört, nur in der Hip Hop-Community zu sein. War es das Einfachste, als ich aufwuchs? Nein. War sich dessen bewusst, hatte aber keine Ahnung, was daraus werden würde. Ich hätte nicht gedacht, dass Nas es übernehmen und später ein Plattenlabel und darüber hinaus werden würde.

Fashawn spricht über Nas 'Beteiligung an 'The Ecology'

Bitte aktivieren Sie Javascript, um dieses Video anzusehen


DX: Für jemanden, der ziemlich viel gelernt hat Illmatisch . Was hast du aus diesem Album speziell in Bezug auf deine Herangehensweise an deine eigenen Werke genommen?

Fashawn: Ich denke, ein wirklich starker Appetit auf Worte und Durst nach Wissen, Weisheit und Verständnis, den ich von keinem anderen Album bekommen habe, das ich jemals gehört habe. Ein analytischer Blick in die Straßen. Ich wollte meine Situation untersuchen, anstatt mich darüber zu beschweren. Anstatt zu sagen, dass wir pleite sind, arm und im Ghetto, tritt der Mann auf unseren Hals und bla, bla, bla, es hat mich dazu gebracht, es zu untersuchen. Illmatisch Mann, ich sage, ich wurde entrückt und nicht getauft, als ich das Album hörte. Ich wurde wiedergeboren, nachdem ich dieses Album und seine Schriften gehört hatte. Wie J Cole sagte, schrieb Nas die Bibel. Er hat uns einen unglaublichen Roman in Form von Musik. Das ist etwas, was ich zurück gehe und neue Dinge höre, wenn ich es höre.

DX: Sie starten den Erstellungsprozess Die Ökologie bevor Sie den Deal unterschrieben haben. In welcher Situation mit Mass Appeal konnten Sie kreativ vorgehen, was bei früheren Projekten ein Problem war?

Fashawn: Es schickte mich mit einem anderen Energiemann zurück ins Studio. Ein ganz anderer Hunger. Ich wollte Nas nicht im Stich lassen, weil ich das Konzept des Albums schon seit Jahren begonnen hatte, es aber nie wirklich so ausführte, wie ich es wollte. Nachdem ich mit Mass Appeal fertig war, habe ich mich wirklich nur ins Studio vergraben und versucht, aus meinem Katalog die beste Arbeit aller Zeiten zu machen. Etwas, das gut in diese Kultur des Hip Hop passen könnte. Das würde ich sagen, Mass Appeal auf den Tisch gebracht. Es war eine andere Energie. Ich denke, das kann man auf dem Album hören. Besonders wenn du zuhörst Die Ökologie im Vergleich zu so etwas Modisch spät . Es ist anders.

Schlachthaus Willkommen in: unserem Haus

DX: Das Exil übernimmt einen Großteil der Produktionsaufgaben. Ihr habt euch im Wesentlichen beim Wachsen beobachtet. Sprechen Sie ein wenig über diese Entwicklung.

Fashawn: Das Exil ist mehr als nur der Typ, der meine Musik produziert und die MPCs ermordet. Er ist wohl der Größte, aber er ist ein zum Nachdenken anregender und wirklich lustiger Typ. Ich und er haben eine spezielle Chemie, wenn wir arbeiten, im Gegensatz zu wenn ich mit anderen Produzenten zusammenarbeite. Wenn ich mit anderen Produzenten zusammenarbeite, ist es eher wie ich als deren Beats oder Produktion. Wenn ich mit Exile zusammenarbeite, versuchen mehr von uns, gemeinsam ein Porträt zu malen. Geben Sie es den Menschen, so gut wie möglich zu wiegen. Das wäre der Unterschied zwischen der Zusammenarbeit mit Exile und anderen Produzenten. Das Exil ist wie mein Bruder, wir haben eine persönliche Beziehung, abgesehen von der Musik, die in der Musik mitschwingt, wenn man sie hört. Es ist eine Freude, diesen Kerl wachsen zu sehen und ich hoffe, er hat Millionen von Plaketten an der Wand, wenn alles erledigt ist und er alles verdient. Er ist definitiv einer der am meisten übersehenen Produzenten im Spiel und braucht auf jeden Fall mehr Respekt und Bewunderung.

DX: Hast du einen Lieblingstrack, den du mit Exile erstellt hast?

Fashawn: Mit ihm? Wir haben viele Songs gemacht, sogar Sachen, die du noch nie gehört hast. Das Lieblingslied, das ich mit Exile gemacht habe, ist. Verdammt, das ist eine schwierige Frage. Ich würde Intro von sagen Junge trifft Welt . Ich denke, das war genau dort nur die Einführung in unseren Sound. Das ist der Inbegriff dessen, was ich und er zusammen tun.

DX: Der Track 'Something To Believe In' zeigt die erwartete Zusammenarbeit mit Nas. Haben Sie sich jemals eingeschüchtert gefühlt, als Sie sich mit jemandem gereimt haben, zu dem Sie so lange aufgeschaut haben?

Fashawn: Ich würde nicht sagen, dass ich mich eingeschüchtert fühlte. Ich würde sagen, dass ich mich anfangs definitiv etwas nervös gefühlt habe, aber ich denke, das ist nur natürlich, wenn Sie neben einem Incon seiner Statur rappen. Ich weiß nicht, es hat mich dazu gebracht, härter zu rappen und mich bei jeder Gelegenheit zu beweisen, die ich am Mikrofon hatte. Ob er neben mir ist oder nicht. Dieser Gedanke ist immer noch auf meinem Kopf, als ob du Nas beobachtest. Ja, ich war nicht eingeschüchtert, weil ich das Gefühl hatte, meinen Aufenthalt hier im Hip Hop verdient zu haben, und ich ging mit Zuversicht auf das Mikrofon zu. jedes Mal, jedes Mal Mann. Ich werde wahrscheinlich mehr Selbstvertrauen bekommen, wenn Nas mit mir auf der Bühne steht.

DX: War er bei dir, um diesen Track zu machen, oder wurde er weggeschickt?

Fashawn: Die Entwicklung dieses Liedes ist ein unglaublicher Mann. Aloe Blacc schickte mir im Grunde ein unveröffentlichtes Album mit Songs, die er vorführte oder mit denen er herumspielte, und sagte mir, ich solle auswählen, was ich wollte, weil er damit nichts anfangen würde. Er war, als würde ich den James Brown-Film drehen, also mache ich mir darüber nicht einmal Sorgen. nimm was du willst. Wir haben Something To Believe In ausgewählt und es waren Aloe und seine Band, aber es fühlte sich nicht wie der Rest des Albums an. Es war nicht so stark wie Hip Hop und es klang eher wie eine Aloe Blacc Platte. Also haben wir DJ Khalil entführt und während ich in Europa war, haben wir das Album-Cover für gedreht Die Ökologie Ich bekomme diese E-Mail von der neuen Version, die DJ Khalil zusammengestellt hat, und es war das Verrückteste, was ich je gehört habe. Ich kratzte mir so am Kopf, worüber werden ich und Nas rappen?

Ich war, als würden wir das Spiel beenden und ich konnte es kaum erwarten, nach Amerika zurückzukehren, um meinen Vers umzuschreiben oder mich ihm zu nähern. Ich hatte bereits zwei Verse dazu geschrieben, und als Khalil es zurückschickte, hatte es Verse, von denen ich wusste, dass ich sie sowieso wegwerfen würde. Während ich in Europa war, fing ich an, mehr Texte zu schreiben und zu kritzeln, als ich nach Hause kam, um meinen Vers aufzunehmen. Während Nas noch in Europa war, schrieb er auch seinen Vers. Als ich wieder unterwegs bin, um etwas zu tun, bekomme ich eine weitere E-Mail und diesmal von Nas. Es war sein Vers für etwas, an das man glauben konnte. Gleich nachdem ich das gehört hatte, habe ich es sofort von meiner Bucket List gestrichen. Lied mit Nas bevor ich sterbe durchgestrichen. Ich war, als könnte ich es nicht glauben. Ich hatte das Gefühl, dass es die perfekte Leinwand zum Malen war und verkörpert, wofür wir beide im Rap stehen. Die Art von Musik, die wir machen, ist der perfekte Track für uns. So hat sich dieses Lied entwickelt und wurde zu dem, was es heute ist.

DX: Welchen genauen Rat hat er Ihnen während der Erstellung des Projekts gegeben, der Ihnen geholfen hat? Die Ökologie .

ces cru katastrophale Event-Spezialisten (Deluxe) Songs

Fashawn: Ich denke, er hat es versucht oder fast getan. Es gab eine Zeit, in der ich ihm das gesamte Album in seiner Gesamtheit vorgespielt habe, und es gab einen Vers, von dem ich glaube, dass er beim ersten Hören nicht so gut zu ihm passte. Er war so, als würde ich das Lied mögen, aber vielleicht möchten Sie sich dem zweiten Vers etwas anders nähern. Alle im Raum traten zurück wie oh. Ich fragte ihn, ob er sicher sei und er sagte, ich weiß es nicht, spiele es noch einmal. Ich habe es wieder für ihn gespielt und er war, als wäre dieser Vers makellos. Das war der einzige Moment, in dem er fast etwas zu mir gesagt hätte. Davon abgesehen sagt er mir, dass ich es bekommen habe und deshalb hat er mich unterschrieben. Ich glaube, er sieht mir gerade gerne bei der Arbeit zu.

Fashawn spricht über die Zustimmung von Nas und die Beziehung zu Aloe Blacc

Bitte aktivieren Sie Javascript, um dieses Video anzusehen


DX: Sobald das Album fertig war, hörte er es deutlich.

Fashawn: Er musste es in Ordnung bringen, das ganze Album ist Nas genehmigt.

DX: Was hat er dir gesagt, nachdem er Nas genehmigt hat, was er von dem Album bekommen hat?

Fashawn: Er sagte, es sei etwas, das er brauche. Es war etwas, das ihn dazu inspirierte, wieder zu rappen, und das ihn dazu inspirierte, wieder zu schreiben. Das hat er davon bekommen. Er sagte mir, dass er seit einiger Zeit keinen solchen Emcee mehr gesehen hat, also bin ich der Emcee eines Emcees. Wenn ich Nas höre, hat mich das zum Schreiben inspiriert, und jetzt kann ich aufgrund der Gesetze der Gegenseitigkeit dasselbe tun. Jetzt kann ich es kaum erwarten, sein nächstes Album zu hören. Es ist eine Ehre zu sagen, dass es auf demselben Plattenlabel veröffentlicht wird.

DX: In Anbetracht dessen, was Sie alles durchgemacht haben, um an diesen Punkt zu gelangen, wie genau hat sich das für Ihre Inspiration angefühlt, zu sagen, dass Sie ihn inspiriert haben?

Fashawn: Es fühlt sich unglaublich an. Ich bin begeistert, den Stift wieder aufzuheben, weil es ein Punkt war, an dem ich fast stehen geblieben bin und aufgehört habe. Aufgrund mangelnder Inspiration oder was auch immer, das fühlt sich unglaublich an. Das ist die Batterie in meinem Rücken. Ich werde das einfach für immer weiter machen. Es ist ein Ehrenmann.

DX: Wann bist du zu diesem Punkt des Aufgebens gekommen und was war der Wendepunkt, der dich am Laufen gehalten hat?

Fashawn: Ich hatte das Gefühl, dass ich etwas zum Rap oder zur Kultur beigetragen habe, die etwas Substanzielles war und den Test der Zeit bestanden hat. Ich war fast zufrieden damit, aber es war einfach nicht genug. Ich musste die Leute daran erinnern, wer ich bin, was ich tue und warum ich mich für einen der besten halte. Ich musste mich daran erinnern, dass dieses Album genau das für mich war. Es gab einen Punkt, an dem mir Rap egal war. Interviews, Werbung für mich und alles andere waren mir egal. Ich wollte es nicht, aber ich musste meinen Ein- und Ausschalter umlegen. Ich habe es gerade wieder eingeschaltet und jetzt sind wir im Volltier-Biest-Modus. voller Fashawn-Modus, voller Rap-Modus. Es gab eine Zeit, in der die Dinge völlig anders oder gegensätzlich waren.

DX: Was haben Sie aus dieser Erfahrung im Umgang mit der Branche gelernt?

Fashawn: Ich habe gelernt, es direkt anzugehen, anstatt von ihm mit Füßen getreten zu werden oder in diese seltsamen Situationen zu geraten. Jetzt kommt es langsamer auf mich zu als nur plötzlich auf mich einzuschlagen. Das habe ich davon bekommen. Jetzt kann ich die Kugel kommen sehen und ihr ausweichen, sie fangen und zurückwerfen. Das habe ich in dieser Zeit sicher gelernt.

DX: Sie haben zwei Features mit Aloe Blacc, woher kam diese Beziehung, wenn man bedenkt, dass er in der Serie zu sehen war Junge trifft Welt Track Hey Young World.

Fashawn: Wir gehen zurück. Es ist ein unglaublicher Mann. Aloe gehört zur selben Crew wie ich, Dirty Science, angeführt von Exile, Blu und all diesen Leuten. Er war nur einer der Homies. Ich wusste nicht, dass er so ein unglaublicher Sänger und so ein ruhiges Genie ist. Ich wurde nicht hip, bis er eines Tages ins Studio kam und anfing zu singen wie Frank Sinatra. Dann fing er an zu rappen und ich war, als wäre dieser Typ einfach zu viel für mich. Dieser Typ ist unglaublich. Seitdem sind wir eng. Wir sind seit dieser Sitzung in Kontakt geblieben. Das war mein Typ und er ist zu meiner Albumveröffentlichung bei Fat Beats nicht weit von hier aufgetaucht, möge das in Frieden ruhen. Er kam heraus und tötete es und wir führten die Aufzeichnungen auf, die wir aufgenommen hatten. Ihm dabei zuzusehen, wie er in die Höhe aufsteigt, in der er sich gerade befindet, war ein Vergnügen. Ich genieße es, all meinen Mitspielern beim Gewinnen zuzusehen. Ich hätte nicht gedacht, dass er jemals das tun würde, was er auf Pop-Ebene tat. Er ging von einer Backpacker-Crew und sticht definitiv in mehr als einer Hinsicht hervor. Er ist ein klassischer Künstler und ein echter Nigga. Wir werden noch in unseren 50ern zusammen Musik machen.

DX: Ein weiterer Lieblingstrack ist das Out The Trunk Joint. War das eine Probe oder direkt von Busta Rhymes? Wie fühlt er sich über die Strecke?

Fashawn: Das ist keine Probe, das ist Busta. Zur gleichen Zeit etwas zu glauben. Es war wie ein schöner Zeitmensch. Ich kam mit so viel Inspiration aus Europa zurück, dass ich mit meinem Mann in Frankreich das Cover drehte und Festivals in Deutschland machte. Exile war zurück in Amerika und schlug immer noch Beats für das Album. Er ist im Labor und wird verrückt. Ich sage ihnen, als ob das Album fertig ist, ich fotografiere das Cover. Das Exil war wie nein, vertrau mir, ich habe diesen Joint bekommen und er hat ihn rübergeschickt. Ich habe es für Nas gespielt und er sieht mich verrückt an. Er war wie wirklich? So lange Rede und Antwort, Nas gibt es tatsächlich Busta, weil Busta mich nicht wirklich kennt. Nas setzt Busta auf meine Musik und Busta war sehr beeindruckt. So beeindruckt, dass er sich entschied, die Platte zu segnen. Dann wurde Out The Trunk geboren. Ich muss Nas dafür danken und ihm die Ehre geben. Schreien Sie zu Busta, weil Sie das getötet haben. Ich hätte nie gedacht, die Besetzung zu haben, die ich auf diesem Album habe. Ich hätte es mir nie vorgestellt.

DX: Letztes Jahr muss umwerfend gewesen sein. Wie genau haben Sie alles unter Kontrolle gehalten, ohne wild zu werden?

Fashawn: Ich bin wild geworden, nur leise. Nur mein Manager hat alles gesehen. Nur meine Mutter hat es gesehen. Ich komme nicht aus Hollywood oder so. Es ist nicht das, woher ich komme. Wenn ich wild bin, weiß es niemand. Ich bin wahrscheinlich der feuchte Traum der Presse, wenn Sie in meiner Zone leben. Ich mag es, mein Leben privat zu halten und eine gewisse Mystik über mich zu haben. Scheiße war verrückt.

DX: Ist es möglich, diese Mystik in der Social-Media-Generation zu bewahren?

Fashawn: Es ist schwer. Ich denke, Drake sagte, es sei Erholung, heutzutage alle deine Skelette aus deinem Schrank zu ziehen. Es ist schwer, aber meine Geschichte ist so tief, selbst wenn ich dir nur Krümel davon gegeben hätte, würdest du dich wahrscheinlich übergeben. Das würden Sie wahrscheinlich nicht ertragen können. Es ist einfach, die Menge an Inhalten zu kontrollieren, die ausgehen, da ich gerade ein Produkt dieser Ära bin. Ich gebe euch nur etwas und behalte, was ich für mich behalten muss. Soweit meine Privatsphäre.

DX: Sie erwähnen kürzlich den Einfluss Europas auf Sie. Wie sehr hat Ihre Zeit dort Sie persönlich und kreativ beeinflusst?

Fashawn: Ich war nicht zu schwer in Europa und habe die letzten zwei Jahre aufgenommen. Ich wollte unbedingt nach Europa, um mich zu inspirieren. Nur um die Architektur in Frankreich zu sehen oder sogar mit einem Graffiti-Künstler in Deutschland zu bauen. Allein aus diesen Gründen ist das, was ich gesammelt habe, turing. Orte wie Deutschland, Russland und Italien. Es gab mir eine größere Wertschätzung dafür, wie die Musik Menschen außerhalb meiner Umgebung beeinflusst. Es gab mir eine tiefere Wertschätzung dafür. Europa hat mich zu einem echten Rap-Nerd gemacht, denn wenn ich dort rüber gehe, überfluten sie mich mit Hip Hop. Es ist anders und Sie machen diese Art von Erfahrungen nicht zu oft zu Hause. Normalerweise gebe ich es der Jugend. Wenn ich dort bin, ist es anders.

Wann lässt J Cole ein neues Album fallen?

DX: Sprechen Sie über das Cover, wenn Sie können. Du hast es in Europa gedreht, oder?

Fashawn: Ich wollte, dass es wie das von Michael Jackson aussieht Gefährlich Albumcover trifft Erykah Badus New America . Ich wollte diese beiden Cover heiraten und habe das Feefo gegenüber zum Ausdruck gebracht, und das hat er sich ausgedacht. Es ging um das Konzept des Albums. Ich wollte, dass es so aussieht, wie es sich anhört. Du siehst meinen Körper, aber all diese Dinge sind von meinem Körper getrennt wie die Erde, meine Stadt, die amerikanische Flagge, die Straßen von Fresno. Diese Dinge sind genauso weit von mir entfernt wie ich von ihnen getrennt bin. Ich wollte die Ehe wirklich visuell schließen, weil ich den ganzen Tag darüber schreiben und sprechen konnte, aber ich wollte wirklich das Konzept des Albums in einem Bild verkörpern.