Honig-Kokain reagiert auf das Spiel von Freddy E.

In den unmittelbaren Stunden nach dem Selbstmord von Rapper und Internet, dem Selbstmord von Freddy E. am Samstag, dem 5. Januar, gingen die Fans zu verschiedenen Social-Media-Sites, um den Rapper Honey Cocaine zu beschuldigen. Vor seinem frühen Tod verschickte Freddy E. eine Reihe kryptischer Twitter-Nachrichten darüber, dass er gebrochenes Herz hat, von Gott gerufen wurde und eine Waffe an seinen Kopf legte.

Ich habe auf eine Weise reagiert, die ich nicht hätte haben sollen und auf die ich nicht stolz war, Honey Cocaine sagte Rob Markman von MTV in einem exklusiven Bericht. Sie antwortete ursprünglich mit einigen eigenen Tweets, unter der Annahme, dass Freddy E. entweder Täter war oder Opfer eines Scherzes wurde. Natürlich habe ich meine Tweets gelöscht. Es sollte nicht da sein. Der Typ ist weg und das ist mein Freund.



Stunden später bestätigte das Büro des Kings County, Washington Medical Examiner, dass Freddy E. an einer scheinbar selbst zugefügten Schusswunde gestorben war. Honey Cocaine twitterte Screenshots von ermutigenden Textnachrichten, die sie mit Freddy E geteilt hatte, aber sie wurde immer noch von Tweets überschwemmt, die sie für Freddys Selbstmord verantwortlich machten.

Ich möchte nur, dass die Leute wissen, dass wir nur Freunde sind, und wir haben als Freunde alles für einander getan, fügte Honey hinzu. Ich habe nur das Gefühl, dass er seine Probleme nicht mehr bewältigen konnte, und dies ist jemand, der echte, tiefe Probleme in sich hatte, und ich wusste es nicht, ich denke, seine Freunde wussten es nicht ... Ich denke, er hat sich glücklich gemacht, aber er hielt wirklich nur alles in sich.

Menschen mit Selbstmordgedanken oder solche, die jemanden kennen, der in Gefahr ist, sich das Leben zu nehmen, werden ermutigt, Ressourcen wie SuicideIsPreventable.org oder HalfOfUs.com .