Veröffentlicht am: 10. Juni 2013, 12:15 Uhr von Homer Johnsen 3,0 von 5
  • 4.43 Community-Bewertung
  • 89 Bewertet das Album
  • 70 Gab es ein 5/5
Geben Sie Ihre Bewertung ab 131

Von Big L bis hin zu Eminem und Jedi Mind Tricks haben viele Moderatoren verschiedene Variationen von erschütternden Texten und schockierenden Bildern verwendet, um sich auszudrücken. Oft helfen der grafische Ansatz und die detailgetreuen Inhalte, die für Horrorcore am relevantesten sind, die Motive eines Moderators klarer zu kommunizieren. Die Taktik wurde von den oben genannten Künstlern sowie vielen anderen erfolgreich angewendet. Wenn es funktioniert, ist die Bildsprache wirklich faszinierend.

Für Jarren Benton ist ein solcher Ansatz eines der Themen seiner neuesten Veröffentlichung. Meine Großmutter ' s Keller . Ein Mitglied des Funk Volume Plattenlabels ( Hopsin , Dizzy Wright ) ist das Album Bentons dritte digitale Veröffentlichung als Rostermate. Sein aggressiver In-Your-Face-Stil eignet sich gut für Horrorcore-Fans, aber er zeigt auch echte südländische Wurzeln mit einer Handvoll Tracks, die in Richtung Trap Rap tendieren. Benton droht abwechselnd mit Sodomie und anderen Gewalttaten auf Rasierklingen und Steakmessern. Er reimt sich, Schlage ein Mädchen mit einer Schüssel Grütze / Dann schiebe ihr verdammtes Gesicht in eine Schüssel Scheiße / So unangemessen / Ich bin dieser gruselige Verwalter / Ich werde dir einen Mopp in den Arsch stecken, ohne Erdöl ...



Auf der Strecke schafft Cadillacs & Chevys Benton eine gute Balance zwischen den beiden über eine synthlastige Strecke, die von Stakkato-Snares angetrieben wird. Benton setzt Einzeiler ein, wie: Fick eine fette Schlampe für ihr Honigbrötchen, während er gleichzeitig anerkennt: Sie sagen, ich klinge wie Eminem. Die Marshall Mathers-Vergleiche sind unvermeidlich. Und wenn Benton Eminems verbalen Scratch-Sound-Effekt nachahmt, sind sie etwas gerechtfertigt. Letztendlich hilft die Kombination von partyorientierten Beats mit expliziten Texten Benton dabei, einen einzigartigen Stil und Sound einzufangen.

Für Gelegenheitshörer ist der Erfolg dieser Kombination wahrscheinlich nicht häufig genug. Benton hat einen außerordentlich flinken Fluss und Sinn für Rhythmus. Keller meiner Oma ist gleichmäßig aufgeteilt zwischen dem, was der späte Pimp C als Country Rap Tunes bezeichnet, und dem zeitgemäßeren Trap-Stil, gespickt mit den Horror-Texten. Obwohl er in beiden Bereichen geschickt ist, ist es manchmal so, als ob Benton sich nicht sicher ist, welchen Stil er letztendlich bevorzugt. Life In The Jungle, Dreams und Go Off weichen von den Trap-Beats ab und umfassen einen Teil des Albums, in dem Benton direkt mit dem Hörer spricht. Diese Tracks sind erfrischend, besonders wenn man bedenkt, dass sie anderen wie Don't Act und PBR & Reefer entgegenstehen, die manchmal Synthesizer-lastig und singend sind. Die Trap-ish-Bemühungen sind kein kollektiver Misserfolg, da My Adidas und My Grandma's Basement sowohl textlich als auch musikalisch erfolgreich sind und für Hip-Hop-Fans aller Subgenres ausreichen sollten.

Vielleicht der größte Nachteil von Keller meiner Oma ist die völlige Vulgarität. Wie bereits erwähnt, ist Benton ein kluger Moderator, und seine Texte legen dies nahe. Wenn Sie das Interlude von Big Rube hören, wünschen sich die Hörer wahrscheinlich, dass ähnliche Inhalte in mehr der eigentlichen Songs aufgenommen wurden. Bentons liberaler Gebrauch des Wortes Schwuchtel und gewalttätige Sprache wird einige Zuhörer sicherlich verärgern. Sein Track Heart Attack ist ziemlich dunkel und unheimlich ähnlich wie Eminems Kim, wo der Protagonist schließlich einen Ex-Liebhaber ermordet. Ungeachtet der Originalität sind solche Inhalte oft riskant, obwohl sie für die Horrorcore-Neigungen relevant sind.

Ohne Frage ist Bentons Reihe von Flüssen sehr beeindruckend, aber seine Reime sind oft eher für den Schockwert als für echte Kreativität. Für einige wird dies wahrscheinlich den Wiedergabewert des Albums begrenzen. Es ist, als ob seine dunkleren Motive durch diese Blitze künstlerischen Einfallsreichtums gerechtfertigt sind und sein gelegentlicher Hauch von Humor den Hörer interessiert. Leider nimmt ein Mangel an stilistischem Zusammenhalt, sowohl textlich als auch musikalisch, ab Keller meiner Oma als Ganzes.

neue Hip Hop Alben und Mixtapes 2016