Jazz Cartier geht weiter

Letzte Woche hat Jazz Cartier ein interessantes Video für veröffentlicht Hotel Paranoia verfolgt Red Alert und 100 Roses.

Anstatt Standard-Visuals zu liefern, hat er sich mit dem häufigen Mitarbeiter Jon Riera, dem Produktionshaus Mad Ruk (Future and The Weeknds Low Life) und der Virtual-Reality-Videofirma Combo Bravo für ein 360-Musikvideo zusammengetan.



Das Ziel des Videos war es, jederzeit unterhaltsam zu bleiben, sagt Cartier. Wir gingen alle darauf ein und wussten nicht, was herauskommen würde. Ich bin ziemlich zufrieden mit der Art und Weise, wie das Endprodukt herauskam.

Das Musikvideo kommt, nachdem Torontos meistgesprochener Nachwuchs das Video fallen gelassen hat Hotel Paranoia Album Anfang Februar. Laut Cartier war das Album eine Erweiterung von Plündern im Paradies das fiel April letzten Jahres. Die Idee dabei war, subtil zu sein, sagt Cartier.

Hotel Paranoia dient als weitere Erweiterung seines Aufstiegs durch die Reihen seiner Heimatstadt, was er mit zusätzlicher Aufmerksamkeit bemerkt. Ich bin froh, dass die Dinge in den letzten anderthalb Jahren boomt, sagt er. Ich habe definitiv keine Bedenken. Ich möchte einfach mehr Musik machen und weiterhin mehr Shows machen. Und Shows kommen.

JazzCartier: Show Flyer

Dazu gehört eine von Brownies & Lemonade & The Well heute Abend (19. Mai) im Belasco-Theater in Downtown Los Angeles. LA wird der verrückteste sein und ich habe viele Tricks in meiner Tasche, sagte Cartier. .

Interessenten können Tickets kaufen Klicke hier und sehen Sie sich den Red Alert und 100 Roses unten an: