Jeff Bass erklärt die Beziehung zwischen Estranged Eminem

Jeff Bass, ehemaliger Produzent und Songwriting-Partner von Eminem, sprach kürzlich darüber, wie sich ihre Beziehung seit ihrer letzten Zusammenarbeit im Jahr 2009 verändert hat Rückfall .

Ich liebe ihn immer noch und alles und ich bin mir sicher, dass er mich immer noch liebt, sagte Bass, der mit seinem Bruder Mark zusammen als The Bass Brothers bekannt ist, das Produktions- und Songwriting-Duo, das bei seinen ersten Veröffentlichungen während eines Interview mit grantland.com . Aber wir kommunizieren nicht mehr so ​​wie früher. Er sagte mir, er müsse mit anderen Schriftstellern, anderen Produzenten experimentieren. Es war sehr fair. Das machen wahrscheinlich alle Künstler. Wir konnten nur unsere Vision haben, was er sein sollte. Das Leben ist passiert. Das Leben geht einfach weiter. Es ist nicht so, als hätte er gesagt: 'Spring! Du bist gefeuert. «Es war nur so:» Ich werde in eine andere Richtung gehen. «» Cool, ich wünsche dir viel Glück. «Ich kann garantieren, dass wir uns heute hinsetzen und ein Lied schreiben können, und wir könnte noch etwas herausbringen, das die Fans lieben würden. Und vielleicht wird das eines Tages passieren.



Während des Interviews sprach Bass auch darüber, was er in Eminems Musik sah, als sie sich zum ersten Mal trafen, bevor Em berühmt wurde.

Als Marshall ins Bild kam, war ich mir über seine Fähigkeiten nicht ganz sicher, weil ich nicht verstehen konnte, was er sagte, sagte Bass. Er hatte ein dreifaches Timing und spuckte Reime aus. Ich habe nur versucht, ihn zu verstehen. Dann fing ich an, Tracks für ihn zu schreiben. Und es wurde offensichtlich, dass er unglaublich war.

Bass sagte auch, dass er und sein Bruder Eminem durch Kompositionen trainierten.

Zwischen Unendlich [Eminems unabhängig veröffentlichtes erstes Album] und Die Slim Shady EP Wir haben herausgefunden, wie wir mit ihm kommunizieren können, sagte Bass. Weil er keinen musikalischen Hintergrund hat. Wir mussten emotional einen Weg finden, um zu ihm durchzukommen. So wie ich es angegangen bin, ist jedes Lied, das ein fröhliches Gefühl hatte, eine fröhliche Melodie. Wütend, traurig, gewalttätig - wir würden Adjektive verwenden, um zu ihm durchzukommen. Damit er die Art von Texten schreiben konnte, die zum Track passen würden.

Jeff Bass Details Dr. Dre's Entdeckung von Eminem

Während des Interviews spricht Bass auch über Eminems Weg zur Unterzeichnung.

Er machte die Rap-Olympischen Spiele und er gewann überall, sagte Bass. Und dann verlor er in LA, aber als wir dort waren, hatten wir ein paar Die Slim Shady EPs . Bei dieser speziellen Show war jemand im Publikum, der zuschaute. Ein kleines Kind, 17 Jahre alt, und er sah all die Leidenschaft, die Marshall in seine Show und seine Texte steckte. Und er kam auf uns zu, nachdem er gesagt hatte: 'Kann ich eine CD bekommen?' Wenig wussten wir, er arbeitete in der Poststelle von Interscope Records. Und er liebte Eminem. Und was er alleine für uns getan hat, ist, die CD in Jimmy Iovines Hörtasche zu stecken, die er jeden Freitag mit nach Hause genommen hat. Und Jimmy hörte es sich tatsächlich an und sagte: „Whoa, whoa, whoa. Was ist das? “Und er rief Dre an, und dann kam Dre und hörte es sich an. Es ist nicht so, dass Dre es auf dem Boden in seiner Garage gefunden hat. Die wahre Geschichte war, dass er von Jimmy angerufen wurde. Und dann hat alles von dort aus geschneit.

Bass sprach auch über Eminems Emotionen in dieser Zeit.

Er war zuallererst sehr aufgeregt, dass Dr. Dre involviert sein würde, sagte Bass. [Dre] war 1998 ein großer Star. Er war ausgeflippt. 'Oh mein Gott, ich kann es nicht glauben!' Ich und mein Bruder waren aufgeregt. 'DR. Dre will mit uns reden! “Und Marshall ging zuerst mit meinem Bruder nach LA. Sie kamen eine Woche vor mir dort an. Und es fing sofort an. Dre treffen, mit Jimmy reden, all diese Leute treffen, diese ganze verrückte Zeit. Ich glaube, es war Februar 1998.

Jeff Bass bespricht Eminems Ehe mit der ehemaligen Frau Kim

Während des Interviews sprach Jeff Bass auch über Eminems Ehe mit seiner ehemaligen Frau Kim und die langjährige Freundschaft, die er mit dem Rapper aufgebaut hatte.

Er ist seit 1995 bei mir, sagte Bass über Eminem. Als er ein junger Bock war. Ich war bei ihm, als Hailie gerade geboren wurde. Ich kannte Kim. Sie kam die ganze Zeit mit uns ins Studio. Wir haben Marshall in die verschiedenen Clubs in Detroit gebracht. Sie würde mit uns kommen, ihr verrücktes Ich sein.

Bass wurde auch gefragt, ob das Paar nicht funktioniere.

Es war immer offensichtlich, sagte Bass. Er lebte im Grunde mit uns im Studio an der 8 Mile Road. Und du hast die Person kennengelernt. Wir mussten uns um seine Mutter kümmern. Wir mussten uns um Kim kümmern. Wir mussten uns mit Onkeln und Freunden auseinandersetzen, die versuchten, sich zu verlieben. Man lernt wirklich eine Person kennen. Und es war unglaublich. Als er sich die Geschichten [zu den Liedern] einfallen ließ, diejenigen von uns, die ihm nahe standen und an dem Projekt arbeiteten, wussten wir, dass das, was er sagte, so viel Wahrheit enthielt. Das ist pure Emotion. Das ist Realismus. Und er erzählte es, als würde er mit jedem Kind da draußen sprechen, das dasselbe durchmachte. Er war ihre Stimme. Es war ziemlich unglaublich.

Zusätzlich zu seinen Songwriting- und Produktions-Credits auf verschiedenen Eminem-Alben trat Bass auch auf verschiedenen Eminem-Sketchen auf, darunter Soap, Lounge und Bad Meets Evil Die Slim Shady LP .

VERBUNDEN: Eminem The Marshall Mathers LP 2 Erscheinungsdatum, Cover Art, Tracklisting & Album Stream