Joyner Lucas enthüllt, wie er Logik über Eminem ausgewählt hat, um auf der Hit-Single 'ISIS' zu erscheinen.

Joyner Lucas zerschmetterte schließlich seine jahrelange Fehde mit Logic, als sich die ehemaligen Gegner 2019 für Isis zusammenschlossen. Der Rapper aus Worcester, Massachusetts, ging am Sonntag (15. November) zu Facebook, um zu erklären, dass Logic nicht seine erste Wahl war, mit der er zusammenarbeiten wollte das ADHS auffallen.

Eminem sollte ursprünglich auf 'ISIS' sein, Joyner schrieb darüber, wie er den Gefallen erwidern sollte, auf Eminems 'Lucky You' zu erscheinen. Ich habe einen Monat auf seinen Vers gewartet, aber als er sein Album fertigstellte, konnte ich mir kein Date geben.



Er fuhr fort: Nachdem ich die Logik wieder gut gemacht hatte, lud er mich zu sich nach Hause ein und ich spielte es für ihn. Er wurde verrückt und schlug es sofort aus. Dieser Rekord wird nächstes Jahr 2x Platin sein. Lol verrückt, oder?

Isis erreichte auf der Billboard Hot 100 Platz 59. Das militante Bild, das die Strecke begleitet, bietet mehr als 60 Millionen Aufrufe. Während seines Gastverses entdeckte Logic, dass Royce Da 5'9 '' tatsächlich eine wesentliche Rolle dabei spielte, seine Fehde mit Joyner zu beenden.

Ja, weit vom Minimum entfernt, sie ohne Ritalin zu töten, und 5'9 '' war der Mittelsmann, der sie in den gleichen Raum brachte, rappt er.

Joyners Zusammenstoß mit Logic begann, als Logic länger als erwartet brauchte, um mit Joyner und Tech N9ne auf eine Strecke zu springen. Als sein Vers endlich eintraf, war Joyner mit Logics glanzloser Leistung nicht zufrieden. Später nannte er den inzwischen pensionierten Rapper 2017 kitschig Plakatwand Interview.

Ich denke nur, dass er ein kitschiger Typ ist, sagte Joyner. Als Tech N9ne mir das Album zum ersten Mal gab, war ich aufgeregt, dass Logic dort war, aber nachdem so viel Zeit vergangen war und der Vers, den er gab, so respektlos war, hatte ich das Gefühl, dass er Tech diesen Vers gab, weil ich auf dem war Aufzeichnung. Ich fühlte, dass er verärgert war, dass ich auf der Platte war und gab einen verrückten Vers. Ich denke, wenn das nur ein Tech N9ne- und Logic-Album wäre, hätte er das nie getan. Das hat mich definitiv falsch gerieben. Ich habe das ein bisschen persönlich genommen, weil das wirklich respektlos war.

Eminems 2018 Lucky You-Zusammenarbeit mit Joyner landete auf seinem Kamikaze Album und erreichte die Top 10 der Billboard Hot 100, wo es auf Platz 6 erreichte.