Lil Durk wird beschuldigt, ein Schnatz zu sein Von Lil Jay

Nachdem der Rapper Lil Durk aus Chicago, Illinois, aus dem Gefängnis entlassen wurde, nachdem er nach einer kürzlich erfolgten Verhaftung aus der Haft entlassen worden war, schlägt sein Künstlerkollege Lil Jay nun vor, dass Durk sich geschlichen hat, um aus der Haft entlassen zu werden.

Es wurde ursprünglich berichtet, dass Durk ohne Bindung gehalten werden würde, aber vor einigen Tagen wurde berichtet, dass der Texter von Windy City tatsächlich auf Bindung befreit wurde. Nach Durks Veröffentlichung veröffentlichte Lil Jay ein Video, in dem er vorschlägt, dass der Rapper geschlichen hat, um auf Bond veröffentlicht zu werden.



Mann, Niggas ist hier draußen und erzählt ... Wie zum Teufel hast du drei Anleihen für drei [inkohärent]? Komm schon Mann, unmöglich, sagte Lil Jay in einem Video, das auf gepostet wurde AllHipHop.com . Sie arbeiten mit ihnen Menschen. Wie lautet Ihre Ausweisnummer? Achtung an alle, pass auf Officer Durk auf. Ja, auf eine echte Scheiße weiß ich, dass echtes Niggas in Echtzeit ausgefallen ist ... Lass dich wieder einsperren und dein Arsch wird keine Bindung haben. Du musst da drin sitzen. Es sei denn, du sagst es jemandem ... Niggas hat nicht recht. Niggas ist nicht echt, Officer Durk.

Lil Durk wurde Anfang dieses Monats verhaftet, nachdem Behörden, die einen Mord untersuchten, ihn in einem Haus mit zwei Handfeuerwaffen gefunden hatten. Als Durk am 5. November verhaftet wurde, hatte er laut Chicago Tribune angeblich folgendes zu sagen: Ich habe diese Pfeifen bekommen, weil (expletiv) immer versucht wird, meine Bands mitzunehmen.

Im vergangenen Jahr haben Lil Jay und Lil Durk sowohl in den sozialen Medien als auch auf Wachs Stöße miteinander getauscht.

VERBUNDEN: Lil Durk verhaftet und wegen neuer Waffenbeschuldigung auf Kaution freigelassen