Macklemore gibt zu, dass er während der COVID-19-Pandemie einen Drogenrückfall erlitten hat

Macklemore ist seit Beginn seiner Karriere offen über seine Kämpfe mit der Drogenabhängigkeit und der anschließenden Genesung. Noch bevor er mit 2012 in die Luft ging Der Diebstahl Sucht war schon immer etwas gewesen, das er in seiner Musik angesprochen hatte. Während er ein paar Ausrutscher auf dem Weg hatte, hat der Grammy-Preisträger war einer der beständigsten und nüchternsten Mainstream-Künstler der letzten Zeit.

Aber wie jeder andere ist er nicht perfekt. Während eines kürzlichen Auftritts auf der Sessel Experte Podcast mit Dax Shepard, Macklemore gestand, dass er einen Rückfall erlitten hatte, als die COVID-19-Pandemie ihren weltweiten Amoklauf begann. Er sagt, dass die Enthüllung mitgeholfen hat, als Shepard in einer Episode vom September 2020 zugab, dass er nach 16 Jahren Nüchternheit einen Rückfall erlitten hatte.



Ich habe wirklich, wirklich mit der Episode mitgespielt, in der Sie über Ihren Rückfall gesprochen haben, sagt Mack um die 46-Minuten-Marke. Ich, Justin Timberlake, habe es geschafft. Ich weinte. Ich hatte vielleicht eine Träne. Wir sind uns nicht ganz sicher. Aber es war innerhalb von zwei Monaten nach meinem COVID-Rückfall und die Suchtkrankheit ist verrückt ... Ich hatte das Gefühl, als jemand, der wie ein oder zwei Monate zuvor wieder einen Rückfall erlitten hatte, nicht allein zu sein.

Diesen Beitrag auf Instagram ansehen

Ein Beitrag von Armchair Expert Podcast (@armchairexppod)

An anderer Stelle in der Diskussion sprach Macklemore darüber, wie der Ruhm seine Genesung überschattete, und plötzlich wurde die Aufrechterhaltung eines starken 12-Stufen-Programms zu seiner zweiten Priorität.

Eines der Dinge, die mir in der Reha immer aufgefallen sind, ist, dass alles, was Sie vor die Genesung stellen, das erste ist, was Sie verlieren, sagt er um die 42-Minuten-Marke. Es war nicht mehr nur ein Rückfall - es war das hinterhältige Lügen, ich bekomme Pillen und ich erzähle es niemandem.

Dann wurde es wirklich groß. Dann war es Rollender Stein Cover, Preisverleihungen, als ob ich nirgendwo hingehen könnte, TMZ -big - und diese Art von gelutscht ... Ich war nur taub für alles. Ich konnte es nicht fühlen. Ich kann mich kaum daran erinnern. All das ist eine Art Unschärfe.

Er fügte hinzu, damit er auf dem rechtschaffenen Weg bleiben könne, müsse er ein aktives Programm aufrechterhalten, um Vertrauen in die Angst zu haben.

Aber Macklemore ist immer noch stolz darauf, wie weit er gekommen ist und erklärt, ich habe die meisten der letzten 11 Jahre in der Genesung verbracht und es hat mich zu dem gemacht, was ich bin. Ich habe mein Leben und andere Menschen um mich herum kompromittiert, ich habe Dinge getan, auf die ich nicht stolz bin, aber ich habe das grundlegende Niveau von 10 Jahren Genesung, und ich bin verdammt stolz darauf.

In diesen Tagen konzentriert sich Macklemore auf seine neue Golfbekleidungsfirma Bogey Boys. Er und seine Frau Tricia Davis gaben außerdem bekannt, dass sie ihr drittes Kind erwarten, das diesen Sommer eintreffen wird. Sie teilen sich bereits zwei Töchter - die 5-jährige Sloane Ava Simone und die 3-jährige Colette Koala.