Der Outlawz Rapper Hussein bei einem Autounfall tödlich getötet

Hussein Fatal, ein Mitglied der Tupac-Gruppe Outlawz, wurde gestern (11. Juli) bei einem Autounfall getötet HotNewHipHop .

Details zum Autounfall sind noch nicht bekannt.



Fatal, ein gebürtiger Montclair aus New Jersey, war vielleicht am bekanntesten für seine Auftritte auf einer Reihe von Tupac-Platten, darunter 'Hit 'Em Up', 'All About U' und 'When We Ride'.

Die Nachricht von Fatal's Tod kam von dem ehemaligen Outlawz-Mitglied Napoleon über Facebook .

Von Allah gehören wir zu Allah. Wir kehren zurück. Es wird bestätigt, dass unser Bruder Hussein, ein tödliches Mitglied der Gesetzlosen, gestern Abend aufgrund eines Autounfalls zu Allah zurückgekehrt ist. Unser tödlicher Bruder hat den Islam akzeptiert und wir bitten Allah, sich seiner zu erbarmen. Er war über 20 Jahre lang mein altes Gruppenmitglied und Freund und wird uns fehlen. Der Tod kommt plötzlich ohne Vorwarnung und wir bitten Allah, uns ein gutes Ende zu geben.

Welche Rap-Songs sind gerade heiß?

Der von Outlawz verifizierte Twitter-Account bestätigte die Nachricht später über den folgenden Tweet:

Darüber hinaus haben verschiedene kulturelle Persönlichkeiten soziale Medien genutzt, um um den Verlust von Hussein Fatal zu trauern.

#ripfatal Ein Soldat. Guter Nigga. Wird vermisst werden! Er hat geholfen, dieses @ruleyorkcity Blood In My Eye-Album zu machen. War immer bereit zu reiten! Wir haben uns über J Prince verbunden. Viel rappen. Und es war unmittelbare Liebe. Ich kenne dich und Pac ist Re United und hat eine gute Zeit im Thugs Paradise !! Liebe!! Mein Nigga !! #ripfatal #outlawz

Ein Foto gepostet von Irv 'Gotti' Lorenzo (@ irvgotti187) am 11. Juli 2015 um 18:10 Uhr PDT

http://twitter.com/TheDoppelgangaz/status/620043877618216960

HipHopDX spricht Hussein Fatal's Familie, Freunden, Fans und Mitarbeitern sein Beileid aus.