Q-Tipp Nicht zur Unterstützung eines Stammes namens Quest-Dokumentarfilm

Viele Fans waren begeistert von, Beats, Rhymes & Life: Die Reisen eines Stammes namens Quest , eine bevorstehende Dokumentation über die Gruppe. Q-Tip äußerte jedoch kürzlich seine mangelnde Unterstützung für das Projekt und erklärte, warum The Tribe Meinungsverschiedenheiten mit dem Team hatte, das hinter der Entstehung des Projekts stand, das von Schauspieler Michael Rapaport inszeniert wurde.

Ich unterstütze nicht einen Stamm namens Questdokumentation. vor weniger als einer Minute über Twitter für BlackBerry®



Er fuhr fort, dass er der Meinung sei, dass der Filmemacher die Band genug respektieren sollte, um unserer Bitte bezüglich des Films nachzukommen. Es scheint, dass das Projekt mit Zustimmung der Crew gemacht wurde und jedes Mitglied des Stammes zusammen mit anderen Moderatoren, die ihre Ansichten über das Erbe der Gruppe teilen, darin erscheint.

Der Dokumentarfilm wird beim Sundance Film Festival im nächsten Monat uraufgeführt.