R&B-Sänger Jesse Powell ist gestorben, Erklärung zu Familienproblemen Raymond Boyd/Getty Images

R&B-Sänger Jesse Powell ist gestorben, Erklärung zu Familienproblemen

„Schweren Herzens geben wir den Tod unseres geliebten Sohnes, Bruders und Onkels Jesse Powell bekannt“, schrieb sie. „Er ist friedlich in seinem Haus in Los Angeles eingeschlafen. Die Familie bittet zu diesem Zeitpunkt um Privatsphäre, während wir den enormen Verlust betrauern und sein ewiges Vermächtnis feiern.

„Jesse liebte Musik und er liebte besonders seine Fans, die ihn während seiner gesamten Karriere unterstützten. Wir möchten, dass Sie alle wissen, dass Sie ihm die Welt bedeutet haben.“










fabolous ft chris brown bereit zum Download
Sehen Sie sich diesen Beitrag auf Instagram an

Ein Beitrag von Tamara Powell (@tamara_powell)



Tamara hat einen weiteren Instagram-Post geteilt, in dem Jesse das Lied singt 'Du,' eine von drei Singles aus Über es. Sie schrieb in die Bildunterschrift: „Diese Stimme! Abgesehen davon, dass Sie einer der besten männlichen R&B-Sänger da draußen waren, waren Sie der beste große Bruder aller Zeiten.

'Ich liebte dich so sehr. Ich bin dankbar, dass wir uns so nahe standen; die ganze zeit ein ganzes durcheinander. Wir haben dich absolut verehrt, Jet, und unsere Familie wird ohne dich nicht mehr dieselbe sein.“



Was sind die besten Rap-Songs
Sehen Sie sich diesen Beitrag auf Instagram an

Ein Beitrag von Tamara Powell (@tamara_powell)

Geboren in Gary, Indiana – dem Geburtsort von The Jackson 5 and Freddie Gibbs — Powell erlangte Berühmtheit, nachdem er Anfang 20 bei einer lokalen Talentshow die Aufmerksamkeit eines Musikproduzenten auf sich gezogen hatte.

Er war erst 23 Jahre alt, als „You“ 1999 anfing, die Charts zu erklimmen. Der Song erreichte Platz 2 der R&B-Billboard-Charts und Platz 10 der Billboard Hot 100. Powell veröffentlichte im Laufe seiner Karriere vier Alben, von denen er seinen Höhepunkt erreichte Jesse in 2003.

schwanken und König tech dies oder das

„Ich bin kein falscher Künstler, der nur Geld verdienen will, weil sie immer schnell ausbrennen“, sagte er 2004 in einem Interview mit Cleveland’s Anruf & Post . „Ich versuche nicht, die berühmteste Person der Welt zu sein. Ich mache einfach Musik, weil ich es liebe.

„Der größte Teil der Branche besteht aus Menschen, die versuchen, reich zu werden. Ich bin nicht so, ich liebe Musik wirklich und Leute, die meine CDs kaufen, sind Leute, die Musik wirklich lieben.“

HipHopDX spricht der Familie Powell, seinen Freunden und Fans unser Beileid aus.