Soulja Boy sagt, er habe Drake Lyric On inspiriert

Auf Drakes Started From The Bottom-Album rappt der kanadische Musiker, ich trage jede einzelne Kette, auch wenn ich im Haus bin. Und laut Soulja Boy, Rapper aus Atlanta, Georgia, war er derjenige, der diese besondere Lyrik von Drake inspirierte.

Soulja Boy erwähnte die Lyrik des Young Money-Sängers / Rapper während eines Interviews mit Vlad TV nachdem er gefragt wurde, ob er immer seinen Schmuck trägt.



Ich trage die ganze Zeit meinen Schmuck, sagte Soulja Boy. Was hat Drake in diesem Lied gesagt? 'Ich trage alle meine Ketten, auch wenn ich im Haus bin.' Er hat diese Scheiße von mir bekommen. Du weißt, was ich meine? Ich bin in dem Haus, an dem ich vier, fünf Ketten habe, aber das nur - ich weiß es nicht. Weil ich nie nichts hatte. Ich komme aus der Haube. Ich komme aus dem Ghetto. Ich komme aus der kaputtesten Haube in Atlanta, Georgia, auf der Westseite. Ich hatte nie Scheiße, also sagte ich, als ich mit 17 meine erste Million Dollar verdiente: 'Nigga, ich bin ein Ball raus.' Ich möchte, dass Niggas weiß, dass ich es geschafft habe. “Dies ist also eine Aussage darüber, dass ich nichts habe und etwas werde. Nichts zu etwas machen.

The Love & Hip Hop: Hollywood-Star bestätigte später, dass er Mitglied von Rich Gang ist. Er wurde auch gefragt, ob er auf Lil Waynes neuem Album zu sehen sein wird. Tha Carter V. .

Ich bin in Rich Gang. Ich bin eines der Mitglieder von Rich Gang. Ich fahre für Birdman, Mann. Gruß Mack Maine. Ihr wisst es schon. Wayne ist mein Bruder. Das ist es. So rocke ich ... Wir haben viele Songs, an denen wir gearbeitet haben, sagte er, als er gefragt wurde, ob er dabei sein wird Tha Carter V. Wir haben in den letzten Jahren gearbeitet.

Schließlich kommentierte Soulja Boy, einer der ersten Rapper zu sein, die über das Internet, insbesondere über MySpace und YouTube, brechen.

Das ist richtig, sagte er. Ich weiß nicht, wo ich das gelesen habe. Ich habe das irgendwo gelesen, aber sie sagen, ich bin der erste YouTube-Star überhaupt ... Grundsätzlich konnte ich meine Musik damals nicht ins Radio bringen. Ich war 16, 15. Ich konnte meine Musik nicht ins Radio bringen. Ich konnte meine Musik nicht im Fernsehen sehen, also ging ich einfach ins Internet und lud die 'Crank That' und 'Turn My Swag On' hoch und tanzte und hella shit. Und es fing an. Ich bekam Millionen von Ansichten. Ich habe es einfach weiter gemacht. Jetzt bin ich CEO meines eigenen Plattenlabels SODMG.

VERBUNDEN: Soulja Boy und Drake geben eine Zusammenarbeit frei