Streuschüsse: Mos Def

Es war einmal in einem weit entfernten Universum, in dem HipHopDX Blogs gehostet hat. Durch Meka, Brillyance, Aliya Ewing und andere erhielten die Leser ungefilterte Meinungen zu den aktuellsten Themen im und außerhalb des Hip Hop. Nach ein paar Jahren, ein paar Neugestaltungen und der kollektiven Vision von drei verschiedenen Chefredakteuren sind Blogs zurück. Art von. Seit unser Blog-Bereich den Weg von Zwei-Wege-Pagern und physischen Mixtapes gegangen ist, haben Twitter, Instagram und Ustream das Tempo der aktuellen Ereignisse im Hip Hop weiter beschleunigt. Rapper spielen jeweils 140 Zeichen miteinander, ganze Mixtapes (und die dazugehörigen Grafiken) können über Instagram veröffentlicht werden, und manchmal erfordern diese Ereignisse eine schnelle Reaktion.

Aus diesem Grund reservieren wir diesen Platz für eine wöchentliche Reaktion auf die aktuellen Ereignisse von Hip Hop. Oder was auch immer wir für würdig halten. Und wir sind ich selbst, Omar Burgess und Andre Grant. Gemeinsam fungieren wir als Features-Mitarbeiter von HipHopDX. Abgesehen davon, dass wir uns mit streunenden Themen befassen, können wir Künstler und andere Persönlichkeiten im Hip Hop einladen, sich an der Unterhaltung zu beteiligen. Hier sind ohne weitere Verzögerung die Stray Shots dieser Woche.



Hat Yasiin Bey (Mos Def) jemals sein Potenzial ausgeschöpft?

Andere: Der mächtige, mächtige Mos ist möglicherweise der am meisten unterschätzte Moderator des sogenannten Goldenen Zeitalters des Hip Hop. Weißt du, die Zeit, in der Hip-Hop-Köpfe ohne Zitat zurückblicken und sich mit großer Präzision daran erinnern konnten, wie ein Song sie gemacht hat Gefühl wie Tommy Jacken und Timberland Stiefel würden für immer halten. Aber mit Schwarz auf beiden Seiten Als wir am Montag das Alter eines pickeligen Teenagers drehten, mussten wir uns auf die Effektivität seiner Karriere verlassen. Und wirklich, es gibt nichts zu setzen. Schauen wir uns die Geschichte des Bandes an:

Eine ernsthafte Filmkarriere: (Zwei davon, A Hitchhikers Guide To The Galaxy und The Italian Job, waren skurrile, verrückte Philo-Komödien). Mindestens zwei klassische Alben: (Ja, ich sage ' Die Ekstase war ein Klassiker, schon allein wegen seiner einfachen Fähigkeit, dich irrelevant und ungekünstelt zu fühlen). Habe ich schon erwähnt, dass The Boogie Man Song eines der besten Liebesbücher für Buddha-Köpfe aller Zeiten ist? Ist das überhaupt noch eine ernste Frage? Außerdem hat er einen Grammy.

Aber nach den mehreren leuchtenden Beispielen übernatürlicher Reime schlug er uns mit auf Schwarz auf beiden Seiten , Schwarzer Stern , Die Ekstase und die Freestyles (mein Gott, erinnerst du dich an diese?), er hat sie nie so zusammengestellt, wie ich es gerne hätte. Ich meine, es ist nur dieses anhaltende Gefühl in meinem Herzen, dass er mir nie das Meisterwerk präsentiert hat, das mein Fandom verlangt. Der Weg Ye´made MBDTF als Experiment zu sagen See! Diese ist was ihr wollt. Und alle sagten: Ja, du hast recht. Das ist perfekte Perfektion. Das ist eine perfekte Sache! Aber hier ist für mich das Herzstück der Sache. Er ist der Rapper, den ich wählen wollte, um Schwärze und Rappen darzustellen. Ja, ich würde sagen, wenn jemand versucht hat, mir zu sagen, dass Rap frauenfeindlich oder nihilistisch oder materialistisch ist. Ja, davon gibt es etwas, aber was ist mit Mos? Und das Gespräch würde sich sofort beruhigen, um zu schlafen, während sich die Gedanken meiner Gegner in einen Kokon verwandelten. Da mir das verweigert wird, werde ich immer denken, dass seine Karriere irgendwie unvollständig ist. Natürlich schuldet mir dieser Mann nichts.

Omar: Falsche Frage. Ich weiß, worum es bei Mos Def geht, und ich kann Ihnen genau sagen, was ich in sieben Jahren und 353 Tagen zum Frühstück haben werde. Wer weiß das schon? Die eigentliche Frage ist: Hat Mos Def die absurden, starren Erwartungen der Menschen an seine Karriere erfüllt? Und ich würde sagen, die Antwort ist klar, verdammt nein, weil diese Erwartungen starr und absurd sind.

Denken Sie an das Lied Hip Hop, wenn Mos die folgenden Takte ausspuckt:

Meine Unruhe ist meine Nemesis / Es ist schwer, sich wirklich zu entspannen und still zu sitzen, der Seite verpflichtet zu sein / Ich schreibe einen Reim, der manchmal tagelang nicht zu Ende geht ...

Ich kann mir nichts vorstellen, was ich gerne gemacht habe, und wurde dafür gelobt und entschädigt, dass es so schwierig ist. Vielleicht bin ich damit fertig, den Reim zu analysieren, aber es hört sich so an, als ob jeder der sechzehn von Mos Def ungefähr so ​​viel Spaß gemacht hätte wie die Herstellung eines benutzerdefinierten Ron Swanson-Stuhls.

Mos Def wurde von einem großen Teil derselben Fangemeinde, die ihn lobte, in die bewusste Schachtel gemalt. Ein Teil davon war darauf zurückzuführen, dass er Hip Hop (und der gesamten Gesellschaft) einen Spiegel vorhielt. Ob es fair ist oder nicht, wenn Sie als bewusst eingestuft werden, werden Teile Ihres Publikums diesen Spiegel direkt in Ihre Richtung zurückdrehen. Und wenn doch, ist es nicht nur ein normaler Spiegel. Es ist einer dieser 5-fach vergrößerten Kosmetikspiegel, die jede Pore, Mitesser und Entstellung zeigen. Entfernen Sie den sozialen Kommentar und sagen Sie, dass Sie Mos mit gleicher technischer Präzision, Trittfrequenz und gleichem Timing gegen einen Moderator antreten. Der andere Moderator kann einen Crossover-Hit versuchen, ohne dass sich die Leute über die Anschuldigungen seiner Ex-Frau wundern. Einer seiner größten Songs handelt möglicherweise von Beyonce oder all den anderen Bullshit-Erwartungen, mit denen ein bewusster Rapper sattelt.

Fügen Sie in der Natur des Plattengeschäfts und was nach Mos Defs sichtbarer Frustration mit der Aufnahmeindustrie klang, und es klingt (ich spekuliere hier nur) wie ein wirklich beschissener Job. Wer würde das alles für vielleicht 100.000 Dollar pro Jahr ertragen wollen? Ich nehme an, Mos tut ihn irgendwo ohne Erwartungen von Fans oder Kritikern an sein Potenzial. Es gab ausgewählte Momente, in denen er einen undankbaren Job unglaublich gut machte. Die projizierten Erwartungen der Menschen, die auf diesen ausgewählten Momenten basieren, sind nicht wirklich sein Problem.

Sind wir insgeheim froh, dass der Remix von Wu-Tang Forever gestrichen wurde?

Omar: Eine Zusammenarbeit zwischen Drake und Wu-Tang im Jahr 2013 wäre wie das Mischen von Erdnussbutter und Hennessy gewesen. Sie können verstehen, warum Menschen jedes Element einzeln mögen, aber Sie halten sie auf ihren jeweiligen Spuren, weil die Kombination schrecklich wäre. Ich glaube nicht, dass der verpfuschte Wu-Tang Forever-Remix etwas mit Frauen zu tun hatte. Die Leute vergessen schnell, dass der Wu-Tang-Clan großartige Musik gemacht hat, die R & B-Songs kooptiert - ob es nun der Remix von Rae und Ghost zu Jodecis Feenin ', ODB zu Mariah Careys Fantasy-Remix oder Meth, U-God und Ol' Dirty zu war SWVs Remix zu Anything. Und das ist, bevor Sie Method Man und Mary J. Bliges All I Need berücksichtigen. Drake und 40 orientieren sich eindeutig am Stil des R & B / Rap-Hybrids der 90er Jahre, den Sean Combs bekannt gemacht hat. Und trotz dieser kissenbeißend aussehenden Albumcover und gelegentlich simpelem Verhalten, das wir (lesen: I) manchmal Clown ihn für Drake kann in den robusten Modus wechseln, wenn er will.

In einer perfekten Welt hätten alle Beteiligten einen lyrisch glücklichen Ort für eine Zusammenarbeit zwischen Drake und Wu-Tang finden können. Aber abgesehen von seiner Anerkennung war Drakes Wu-Tang Forever ein verpfuschtes Konzept aus dem Sprung. Ähnlich wie im Training von 2011 nahm Wu-Tang Forever einen ziemlich schroffen Track und versuchte, ihn als Ballade neu zu gestalten. Und Drizzy hat einfach nicht den Stimmumfang dafür. Das schmutzige Geheimnis von Wu-Tangs (und in größerem Maße Diddys) Erfolg bei der Verschmelzung von Pop / R & B mit Hip Hop war die Kombination von rohen Breakbeats über gestapelten Melodien und vertrauten Samples. Es ist an sich nichts Falsches daran, Bubblegum R & B mit Hip Hop zu mischen. Es ist alles in der Ausführung. Und der Wu-Tang-Clan und die Kombination aus Drake und 40 nehmen entschieden unterschiedliche Wege, um zu diesem Ziel zu gelangen. Mit Ausnahme der Bemühungen von Ghostface im Jahr 2009 Ghostdini Zauberer der Poesie in Smaragdstadt Kann der Clan diese Pop / R & B-Kammer überhaupt noch betreten? Der Weg zu einer unglaublich schrecklichen Zusammenarbeit ist mit guten Absichten gepflastert. Ich denke, Drake- und Wu-Fans sind mit dem Remix zu Wu-Tang Forever, der irgendwo auf einer Festplatte steckt, besser dran.

Andere: Ich meine, die Antwort ist ja, ein klares Ja. Und er ist nicht falsch. Es ist so, sehen Sie. Drizzy macht Liebeslieder. Die Wu machen keine Liebeslieder. Nun, RZA tut es, aber er ist etwas Besonderes. Das ganze Ich habe einen 'Love Jones' für deinen Körper bekommen und dein Hautton-Zeug handelte von Beziehungen. Die Besatzung bezeichnet Frauen als verschiedene Eissorten, während klassisch ging es nicht um Liebe. Und Ghost hat so ziemlich nur Songs über Sex gemacht - einige der besten, um sicher zu sein -, aber er hat nicht darüber gesprochen, wie verletzlich Liebe dich machen kann, wie zerbrechlich. Dies ist die Art von Musik, die Drake macht, und er macht sie sehr, sehr gut.

In der Erklärung des Clans hatte U-God folgendes zu sagen: Wir waren zu dieser Zeit ein harter Körper. Wir hörten uns den Track an und wie später sagte ich: „Worüber zum Teufel habe ich mich gereimt? Ich war, als würde ich Hardcore-Scheiße reimen, und er wollte über ein paar Schlampen sprechen. “Verzeihung. Frauen und so ... Und Ghost wusste nicht einmal, was los war! Ich habe nicht aufgenommen. Als ich mit ihm sprach, wollte er, dass ich und Rae hineingingen, aber aus irgendeinem Grund ist es nie passiert.

Top 10 Hip Hop Rap Songs 2016

Der Remix zu Wu-Tang Forever ist also vielleicht nicht passiert, weil Drizzy etwas mehr Frau-y und Wu-Tang etwas mehr Wu-Tang-y wollte und daran ist nichts auszusetzen. Diese unheilige Vereinigung wäre für niemanden gut gewesen, aber es hätte sicher Spaß gemacht.

Omar Burgess stammt aus Long Beach, Kalifornien. Er hat für verschiedene Magazine und Zeitungen gearbeitet und ist seit 2008 Redakteur bei HipHopDX. Folgen Sie ihm auf Twitter @ omarburgess.

Andre Grant stammt aus NYC und wurde zur LA-Transplantation. Er hat zu einigen verschiedenen Eigenschaften im Internet beigetragen und ist jetzt Senior Features Writer für HipHopDX. Er versucht auch, es bis an die Grenzen zu leben und es sehr zu lieben. Folgen Sie ihm auf Twitter @ drejones.

VERBUNDEN: Streuschüsse: Wiz, Amber Roses Scheidung & Rosenbergs gerechte Empörung [Editorial]