Ein Stamm namens Quest hat keine Lizenzgebühren erhalten. Kann ich ihn treten?

Phife Dawg sagt, dass eine der frühen Singles von A Tribe Called Quest der Gruppe keine Lizenzgebühren einbrachte.

Das Debütalbum der Gruppe, 1990er Jahre Die instinktiven Reisen der Menschen und die Wege des Rhythmus , mit dem Song Can I Kick It?



Q-Tip, Phife Dawg, Ali Shaheed Muhammad und Jarobi White stießen auf ein Problem, nachdem sie den Song aufgenommen hatten, der Samples aus einer Reihe von Acts enthielt, darunter Lou Reeds Walk On The Wild Side.

Ich erinnere mich, dass es bei Jive [Records, bei denen Tribe zu der Zeit unterschrieben war] ein Problem mit der Freigabe der Probe gab, sagt Phife während eines Interviews mit Rollender Stein . Ich glaube nicht, dass sie die Probe gelöscht haben, und anstatt Lou Reed zu sagen: 'Sie können sie nicht verwenden', sagte er: 'Sie können sie verwenden, aber ich bekomme das ganze Geld daraus.'

Bis heute, fügt Phife hinzu, haben wir keinen Cent von diesem Song gesehen.

Phife sagt, dass er dem Song dankbar ist, weil er ein Hit ist, aber nicht zufrieden mit dem früheren Aufnahmeheim der Gruppe ist.

Sie haben die Probe nicht gelöscht, sagt Phife. Und das zu Recht. Es ist seine Kunst. Es ist seine Arbeit. Er hätte leicht nein sagen können. Es hätte leicht kein 'Kann ich es treten?' Geben können. Also nimmst du das Gute mit dem Schlechten. Und das Gute ist, wir wurden nicht verklagt. Wir haben einfach nichts davon bekommen.

Im Jahr 2011 hatte Phife gemischte Gefühle in Bezug auf Lou Reeds Haltung in Bezug auf Can I Kick It?

Fick Lou Reed, Mann, sagte Phife damals. Fick ihn. Weil wir noch kein Geld von dieser verdammten Platte gesehen haben. Ja wirklich. Folgendes ist passiert - und ich nehme zurück und sage 'Fuck Lou Reed', weil Lou Reed das Recht hat, 'Gib mir mein verdammtes Geld' zu sagen.

Ein Stamm namens Quest Die instinktiven Reisen der Menschen und die Wege des Rhythmus (25 th Jubiläumsausgabe) wurde am 13. November veröffentlicht. Es enthält Remixe mit CeeLo Green (Footprints) und J. Cole (Can I Kick It?) sowie einen Pharrell Williams-Remix von Bonita Applebum.

Weitere Informationen zu A Tribe Called Quest finden Sie in der folgenden DX Daily: