Tyga erklärt

Vor zwei Tagen erhielten YMCMB-Fans einen Schock, als die Nachricht kam, dass Tygas lang erwartetes Studio-Debüt war Unvorsichtige Welt: Aufstieg des letzten Königs war plötzlich wegen einer ungeklärten Stichprobe von Martin Luther King Jr. zurückgerufen worden. Jetzt spricht der Compton-Rapper über die erste Anhörung der Gefahr einer Last-Minute-Verzögerung seiner LP.

In einem kürzlichen Interview mit Greg Street von V-103 erklärte Tyga, dass es tatsächlich seine Fans waren, die ihn zuerst über den möglichen Einstieg informierten Unvorsichtige Welt Veröffentlichung. Er sagte, dass er eine Reihe von TwitPics von Fans erhalten habe, die die Rückrufbenachrichtigung erhalten und die LP sogar bereits in den Verkaufsregalen gehalten hätten, mit der Mitteilung, dass das Album nicht verkauft werden könne. Trotz dieser Angst vor der letzten Stunde sagte Tyga, dass sein Label in der Lage war, Probleme mit Dr. Kings Nachlass auszuräumen, und dass die Veröffentlichung des Albums planmäßig verlief.



Grundsätzlich erinnerten sich [die Geschäfte und das Label] an sie, erklärte er. Ich schaue auf mein Twitter und die Fans schlagen mich den ganzen Tag an, veröffentlichen Bilder von [dem Album] und sie haben einige in den Läden, aber dann haben sie ein Stück Papier neben sich, auf dem steht: „Zurückgerufen - kann nicht verkaufen 'Ich bin wie' Yo, das ist verrückt. 'Meine Fans werden verrückt, wie' Ich habe es in der Hand, ich denke darüber nach, es nur zu stehlen, aber ich möchte es trotzdem kaufen 'und ich Ich bin wie 'Nein, geh einfach morgen zurück,' also werden sie heute [Montag, 20. Februar] eine Menge verschickt bekommen, und es wird morgen in den Läden sein.

Unvorsichtige Welt fiel heute früher auf YMCMB / Universal Republic. Das vollständige Interview ist unten zu sehen.

VERBUNDEN: Tyga spricht über die Förderung seiner eigenen Single, Einfluss von Lil Wayne, Lyricism