Der mit dem Wu-Tang-Clan verbundene Künstler verklagt TMZ, weil er einen falschen Rapper benannt hat, der seinen Penis abgeschnitten hat

Marques Johnson, ehemaliger Rapper des Wu-Tang-Clans, bekannt als Andre Roxx, hat TMZ in einer Diffamierungsklage für einen Artikel benannt, den der Klatschlappen im April 2014 veröffentlicht hat Der Hollywood Reporter .

Andre Roxx wurde ein gemacht Killa Beez Mitglied von Killah Priest im Jahr 2012 .

TMZ nannte Johnson zunächst den Wu-Tang-Partner, der sich den Penis abgeschnitten hatte, bevor er vom Balkon eines Wohnhauses sprang. Die Geschichte wurde später korrigiert und Killa Beez-Mitglied Andre Johnson, der unter dem Künstlernamen Christ Bearer bekannt ist, als die Person benannt, die den Selbstmordversuch unternahm.

Los Angeles ist nicht zum Verkauf vol. 1

TMZ Die ursprüngliche, ungenaue Geschichte, die sofort im Internet sowie in Fernseh- und Radionachrichten verbreitet wurde, besagt die am Mittwoch beim Bundesgericht in Delaware eingereichte Beschwerde.

Andre Roxx war im Gefängnis, als die Nachricht auftauchte, und er wurde wegen der Nachricht von Insassen belästigt, was ihn zwang, in Schutzhaft zu gehen.

Der Wu-Tang-Clan trennte sich auch sofort von Roxx in den sozialen Medien.

Dieser Mother Fucker hat nichts mit der Marke WUTANG zu tun. Lesen Sie einen Tweet aus dem offiziellen Twitter-Account des Wu-Tang-Clans, der später gelöscht wurde.

Seit Roxx 'Entlassung aus dem Gefängnis im Juni 2015 hat er Schwierigkeiten, seine Musikkarriere wiederherzustellen.

größer als Hip Hop Dead Prez

Die Geschichte wurde anscheinend von einer Vielzahl nationaler und internationaler Medien aufgegriffen, darunter BET.com, USA Today, Extra, Radio One, die New York Daily News, Urban Daily, Tägliche Post und Barstool Sports, die alle Andre Roxx als den Rapper nannten, der sich vor dem Selbstmordversuch den Penis abgeschnitten hatte.

Die Muttergesellschaften der Medien, die fälschlicherweise Roxx, iHeartMedia, Warner Bros., Viacom und Gannett nennen, sind in diesem Fall Mitangeklagte.

Selbst nach TMZ veröffentlichte eine korrigierte Geschichte, und nachdem andere Medien sich bemüht hatten, ihre Geschichten zu korrigieren, meldeten die Angeklagten weiterhin die gleichen falschen Informationen - dass der Kläger seinen Penis abgeschnitten und von einem Balkon gesprungen war, und bis heute kein anderer Angeklagter als TMZ hat die Geschichte sogar korrigiert, heißt es in der Beschwerde, wie von The Hollywood Reporter berichtet.

Abgesehen von ihrer Zugehörigkeit zum Killa Beez und dem Wu-Tang-Clan und der Tatsache, dass sie beide afroamerikanische männliche Musiker sind, gibt und gab es wesentliche Unterschiede zwischen dem Kläger und Christ Bearer. Ihre Namen enthalten jedoch die überlappenden (und gebräuchlichen) Namen 'Andre' und 'Johnson' sind nicht dasselbe, fährt die Beschwerde fort. Der Vorname von Christ Bearer ist Andre Johnson; Kläger ist Marques Johnson. Die beiden hatten zum Zeitpunkt des Vorfalls keine physische Ähnlichkeit: Christ Bearer ist mindestens zehn Jahre älter als der Kläger, und das Aussehen des Klägers unterscheidet sich durch seine grüne Augenfarbe, die bei afroamerikanischen Männern ungewöhnlich ist.

Beez in der Falle Texte Bedeutung

Während Christ Bearer zugibt, dass er stolz darauf ist, seinen Penis abzutrennen, kursieren immer noch Nachrichten im Internet, dass Andre Roxx der Wu-Tang-Partner war, der versucht hat, sich das Leben zu nehmen.

Weitere Informationen zu Christ Bearer finden Sie in der folgenden DX Daily: