Veröffentlicht am: 27. April 2016, 06:21 Uhr von Scott Glaysher 3,8 von 5
  • 3,09 Community-Bewertung
  • elf Bewertet das Album
  • zwei Gab es ein 5/5
Geben Sie Ihre Bewertung ab 19

A $ AP Ferg steigert sein Spiel und liefert sein bisher vollständigstes Projekt.
Es ist überraschend, dass es so lange gedauert hat, bis jemand vom A $ AP Mob ein Projekt benannt hat die häufigste Aufschlüsselung ihres A S A P Monikers. Nach so schnell wie möglich scheint die Phrase immer streben und gedeihen wie ein Kinderspiel für einen Albumtitel von einem der Mob. So sehr es A $ AP Rocky und seinem Erfolg gefallen hätte, es ist A $ AP Fergs zweite LP, die mit dem passenden Titel gesegnet wird Immer streben und gedeihen .



Fergs Debütalbum Fallen Herr wurde mäßig aufgenommen, war aber genau das, was die Leute von A $ APs Stellvertreter erwartet hatten; ein Album voller Oberflächen-Texte und Trap-Beats. Auf seinem 2014er Mixtape zeigte er Fortschritte mit Flows und Texten Ferg für immer aber es fehlte immer noch der Doppelschlag, der das Mob-Mitglied A $ AP Rocky in die obere Staffel von Rap brachte. Immer streben und gedeihen Dies könnte jedoch nur Fergs Ticket für die großen Ligen sein.



Sie müssen nicht der größte Ferg-Fan sein, um zu sehen, dass dies sein bisher stärkstes Projekt ist. Es ist die perfekte Mischung aus allem, was wir an Ferg lieben und noch viel mehr. Es gibt immer noch Songs wie New Level und Let it Bang, die den Trap Lord in uns allen befriedigen. Neben seinem lyrischen Wachstum auf diesem Album sind diese Tracks eine großartige Erinnerung daran, dass Fergs Brot und Butter immer noch lautstarke Rasseln sind. Bei früheren Ferg-Projekten beginnen und enden die Dinge normalerweise dort, aber bei diesem Projekt gibt es eine neue Reihe von Tracks, die seine persönliche Erzählung erweitern und mehr von der Geschichte erzählen.

Psycho ist aus zwei Gründen eines der bemerkenswertesten des Albums. Erstens bietet der langjährige A $ AP-Produzent Clams Casino einen launischen, entspannten Mid-Tempo-Headbopper, der einer seiner besten Beats seit Jahren ist. Zweitens spannt Ferg eine dieser Rap-Muskeln, die wir selten von ihm sehen. Der vorherige Titel, Meet My Crazy Uncle (Skit), führt uns kurz in Fergs instabilen Onkel ein, in dem er die komplizierte Geschichte erzählt, wie dieser Onkel einem Psycho entspricht. Linien wie 'Stell dir vor, ich bin älter', ich mag den Alkoholgeruch, den du hinterlassen hast / Dann zieh deine Tarnweste an, als würde ich einen Techniker halten / Dann zeige sie auf den Spiegel, als würde ich deinen Repräsentanten halten / Obwohl dieser Spiegel nicht war ich, aber du warst es, den ich reflektiere, klingt überhaupt nicht wie der Ferg, den wir in der Vergangenheit gehört haben; Das Wachstum ist erfrischend. Bei Songs wie Let You Go und Grandma kommt eine wachsamere Handschrift zum Ausdruck. Ersteres taucht tief in die Besonderheiten von Beziehungen ein, während es berühmt ist, während letzteres Mentoring in all seinen Formen berührt. Beide Tracks bestätigen die Vorstellung, dass Ferg diesmal auf einem viel höheren Niveau arbeitet.



Immer streben und gedeihen ist jedoch kein perfektes Seminar. Obwohl das neue Thema und die lebendige Bildmalerei begrüßt werden, ist dies bei der Fälschung von Wild for the Night, Hungry Ham, nicht der Fall. Selbst mit der Unterstützung von Skrillex und Crystal Caines verfehlt der Song seine energiereichen EDM / Rap-Rhythmus-Absichten und kommt als elektronisches Soundboard-Zugunglück heraus. Es ist seltsam, dass Ferg es sogar in das Album aufgenommen hat, da Strive with Missy Elliott, die in ihrem Vers ziemlich korrekt ist, diese Lücke zwischen Tanzmusik und Rap gut ausfüllt. Yammy Gang ist ein weiterer Titel, auf den das Album hätte verzichten können. Der Titel lässt Sie glauben, dass der Song ein gut strukturierter Mob-Schnitt sein wird, der den späten A $ AP Yams gewidmet ist, aber am Ende zweieinhalb Minuten chaotischer Instrumentierung und nicht verwandter Texte sind.

Trotz der gelegentlichen Unsicherheit Immer streben und gedeihen beantwortet mehr Fragen als es aufwirft. Ferg hat sein Spiel deutlich gesteigert, indem er sein bisher umfassendstes Projekt geliefert hat. Egal, ob es sich um donnernde Clubunterstützung oder detaillierte Geschichten über das Leben in Harlem handelt, Ferg beweist, dass er durch das Verlassen seiner unmittelbaren Komfortzone ein Projekt realisieren kann, das ihn nicht nur an die Spitze des Mobs, sondern auch an die Spitze des Rap bringt . Zeitraum.