Mehr als 20 Jahre später gilt Hit 'Em Up immer noch als einer der effektivsten Diss-Tracks, die jemals aufgenommen wurden. Aber diese Woche gab ein Veteran des Spiels bekannt, dass ihm die Entscheidung von 2Pac, es fallen zu lassen, nie gefallen hat.

Mit dem sprechen Champs trinken Podcast, gehostet von N.O.R.E. und DJ EFN, Ice-T enthüllten, dass er 2Pac zurechtwies, als er zum ersten Mal den berüchtigten Diss-Track für Biggie hörte.



Er war mit The Outlawz, ein paar The Outlawz, in meinem Haus und spielte mir 'Hit 'Em Up' vor. Und es gefiel mir nicht.

T erklärte sein Problem mit dem jetzt ikonischen Track und sagte, ich würde sagen: 'Du wirst etwas Scheiße anfangen.' Ich mochte es nicht, wenn er das Rindfleisch anfing. Ich sagte, du gehst in die Frau des Typen und so. Dann dachte er damals, B.I.G. hatte ihn erschossen. Du sollst das nicht mit einer Aufzeichnung behandeln. Wirklich, bist du? Wir hatten damit ein schlechtes Verhältnis, weil er wollte, dass ich mit ihm reite, aber ich dachte, ich könnte nicht.

T erklärte auch die Kontroverse um seinen Track Cop Killer und behauptete, Oliver North wolle [mich] wegen Volksverhetzung versuchen, was mit dem Tod bestraft werden könne. T erklärt jedoch auch, dass das Lied nicht seine Gefühle widerspiegelte, sondern dass er wird verschiedene Menschen auf seinen Liedern.

Sehen Sie sich den vollständigen Podcast oben an.