NYPD enthüllt Tekashi 6ix9ine Wasn

Gerüchte von Tekashi 6ix9ine Nach Angaben des New Yorker Polizeidepartements ist es falsch, bei einem Videodreh für sein Lied Billy verhaftet zu werden. Die NYPD teilte HipHopDX mit, dass Tekashi, mit bürgerlichem Namen Daniel Hernandez, aus Sicherheitsgründen von der Bildfläche entfernt und sofort freigelassen wurde, nachdem er von Beamten hereingebracht worden war.

Tekashi hat zuvor einen seitdem gelöschten Instagram-Beitrag über eine mögliche Polizeipräsenz beim Billy-Video-Shooting am Dienstagnachmittag (27. Februar) geteilt. Nicht lange danach tauchten in den sozialen Medien Videos auf, in denen Polizisten ihn aus einer großen Menge entfernten, die für die Dreharbeiten zur Verfügung stand. Die Situation löste Gerüchte über eine Verhaftung aus, aber Tekashi ist nicht in Handschellen zu sehen.



Tech n9ne System einer Daune

@ 6ix9ine_ Verhaftet von #NYPD während des Billy Music Video Shoots! # 6ix9ine # tekashi69 #Billy #IllestSocietyCo

lil snupe niemand macht es besser herunterladen

Ein Beitrag von geteilt IllestSociety (@illestsocietyco) am 27. Februar 2018 um 12:29 Uhr PST

Gemäß TMZ Tekashi hatte keine Erlaubnis, das Video zu drehen. Selbst wenn es keine Sorge um seine Sicherheit gab, wäre es trotzdem heruntergefahren worden.

Die Intervention der NYPD in Tekashis Video-Shooting erfolgt eine Woche, nachdem er an einer Auseinandersetzung am Flughafen LAX beteiligt war. Der umstrittene Künstler wurde auch von Gangmitgliedern bedroht, was zur Verhaftung von drei Männern am internationalen Flughafen von San Antonio führte.