Veröffentlicht am: 6. Juni 2017, 11:11 Uhr von Aaron McKrell 3,7 von 5
  • 3.54 Community-Bewertung
  • 13 Bewertet das Album
  • 4 Gab es ein 5/5
Geben Sie Ihre Bewertung ab 26

Das am härtesten arbeitender Mann im Hip Hop hat seinen Ansturm auf Musik nicht aufgegeben, seit er letztes Jahr aus dem Gefängnis entlassen wurde. Gucci Manes Post-Jail-Grind erinnert an 2Pacs, wenn auch nicht auf dem gleichen Potenzniveau. Mit seiner achten (ja, achten!) Freilassung seit seiner Entlassung aus dem Gefängnis im Mai 2016 fährt er fort DropTopWop , eine Zusammenarbeit mit Metro Boomin. Das Ergebnis ist eine gezielte Anstrengung, die Guccis Vielseitigkeit und die bemerkenswerte Chemie des Duos hervorhebt.



Metro Boomin schnürt Guccs Reime mit einem klassischen Horrorfilm-Soundtrack. Jeder Track hat das gleiche bedrohliche Gefühl, das Guccis leise Bedrohung unterstreicht. Tho Freestyle ist sowohl beängstigend als auch eingängig. Gucci reimt sich auf einen Beat, der an das hum-würdige Thema von Tetris erinnert. Die Kompatibilität erreicht ihren Höhepunkt bei Dance with the Devil, einem Schnitt, bei dem Gucci mit einer unheimlichen, hohen Stimme über die Versuchungen spuckt, die mit Ruhm und Reichtum einhergehen, während Boomin seinen Fluss mit einer gruseligen Basslinie betont, die dem Thema von ähnelt Halloween . Diese Produktion schafft eine kohärente Atmosphäre, die gibt DropTopWop Fokus nahe 20/20.



Vielseitigkeit kommt nicht im Inhalt, sondern in der Lieferung von Radrick Davis. Er rappt eindrucksvoll durch Met Gala und behält eine hervorragende Reimkontinuität bei Finesse the Plug Interlude bei: Ein Verbündeter, ein Geizhals, ein Plug-Verächter, ein Finanzberater, ich mache Sie weiser. Der Reim dauert zwei Drittel des Verses und ist ein seltener Moment lyrischer Fähigkeiten. Er wird auch konzeptionell für Tho Freestyle, bei dem Gucci die meisten Bars mit dem Wort fesselnd abdeckt. Was Gucci sagt, ist nichts Neues, aber sein Gespür für Abwechslung hält das Album frisch. Dies ist besonders beeindruckend, da Gucci Bars fast ausschließlich selbst handhabt, außer Both Eyes Closed mit 2 Chainz und Young Dolph und Loss 4 Wrdz neben Rick Ross.

DropTopWop ist weise in seiner Kürze; es endet nach 10 Tracks. Aber selbst das waren vielleicht zwei Tracks zu viele. Bucket List stellt fest, dass Gucci sich nicht mit einem anderen Konzept-Song verbinden kann, da eine Erklärung seiner Lebensziele schnell müde wird. Und der oben erwähnte Loss 4 Wrdz dient als gewöhnlicher Weg, um solch ein einschüchterndes Album zu beenden. Es ist wie ein Film mit einem großartigen ersten und zweiten Akt, der in Akt 3 enttäuschend endet.



DropTopWop ist Gucci La Flare in seiner Essenz: langwieriges Schlägergespräch, gesprächiges Braggadocio und haarsträubende, heruntergekommene Produktion. Wenn Sie nach erstklassiger Lyrik suchen, befinden Sie sich in der falschen Stratosphäre. Guwop entscheidet sich für dasselbe einsilbige Wort, um ein Couplet anstelle eines Reims zu beenden, und ist in seinem Detail elementar. Lassen Sie die Spitze auf diese Hasser fallen, denn der Tropfen im Weg reimt sich auf schmerzlich vereinfachende Weise auf das überwältigende 5-Millionen-Intro. Praktisch niemand sucht jedoch in Gucci Mane nach Juwelen der Weisheit oder überzeugenden Bars. Stattdessen liegt der Charme des East Side Santa weiterhin in seinem Humor und seiner ansteckenden Phrasierung. Reime wie Four Hündinnen Tryna schlucken dies / Ich habe das Gefühl, ich kämpfe gegen einen Tintenfisch. Bei Met Gala verwandeln Sie alltägliche Themen wie Groupie Fellatio in Momente der Heiterkeit. Gucci findet in Einfachheit einen Freund, der sein Talent für Haken fortsetzt. Both Eyes Closed verfügt über einen melodischen Hook, der tagelang im Kopf steckt. Seine Vorliebe für unvergessliche Musik gleicht einen Mangel an Geschicklichkeit aus und gibt nach DropTopWop ein starkes Gespür für einzigartige Kunstfertigkeit.