Veröffentlicht am: 18. November 2019, 16:46 Uhr von Josh Svetz 3,4 von 5
  • 3.27 Community-Bewertung
  • elf Bewertet das Album
  • 4 Gab es ein 5/5
Geben Sie Ihre Bewertung ab 17

Viele Musiker haben die Vergangenheit kanalisiert, um Hits in der Gegenwart zu schaffen. Die Verwendung von Nostalgie bleibt ein erstklassiges Werkzeug im Repertoire eines Künstlers, angefangen von YGs Trunk-Popping-G-Funk-Trap-Rap bis hin zu Bruno Mars 'Karriere, der sich auf einen Katalog von Einflüssen wie Prince, Chaka Khan und Bell Biv DeVoe stützt.

Tory Lanez hat diesen Ansatz bei ihm angewendet Chixtape Serie, eine Sammlung, die dafür bekannt ist, ausgewählte Hits aus den 00er Jahren umzugestalten. Dieses Mal mischt der Toronto Sing-Song-Rapper nicht nur seine Lieblingssongs neu, er lässt auch die Originaldarsteller auf den überarbeiteten Versionen einiger seiner Lieblingsschnitte aus der Zeit der Klingeltöne und Flip-Phones erscheinen.



Der R & B-Sänger emuliert T-Pain und Trey Songz und webt sinnlich über verlangsamte und verzerrte R & B-Hit-Samples der 00er, gepaart mit ein paar eingemischten Sketchen.

Er zeigt sein umfassendes Verständnis des Genres bei Schnitten wie Jerry Sprunger, einer Überarbeitung von T-Pain's I'm Sprung, die mit Tallahassee selbst harmoniert, als die beiden eine Melodieklinik aufbauen.

vor allem: die bargeldgeschichte

Seine Neuinterpretation von Pharrell und Snoop Doggs Klassiker Beautiful on Beauty in The Benz scheint etwas Neues zu sein. Nehmen Sie die ursprüngliche, wunderschön schimmernde Produktion und verwandeln Sie sie in eine gehackte und verschraubte, ungewöhnliche Wiedergabe. Aber irgendwie funktioniert es, da Tory nahtlos über die fehlerhaften Instrumentals gleitet und Snoop Dogg sein Ding mit einem kurzen Vers macht.

Ein weiteres Highlight ist das von Chris Brown unterstützte The Take, eine Adaption von Browns Take You Down, bei der Tory und Breezy beim Handel mit schwülen Riegeln eine hervorragende Chemie zeigen, was zu einer der besten Collab-Bemühungen des Projekts führt.

Trotz des Ehrgeizes tauchen auf diesem Band dieselben Probleme auf, die Torys andere Veröffentlichungen geplagt haben. Torys grundlegender Rap-Stil und One-Note-Croons können nur so lange Aufmerksamkeit erregen, bis es zu einem kratzenden und langwierigen Hörerlebnis wird. Er ist gut in seiner Spur, bietet aber nicht viel außerhalb davon.

Das Mixtape wird durch Füller und Wegwerfprodukte festgefahren. Ein Beispiel zeigt The Cry mit Mario, wobei Tory und Mario versuchen, die frühe Iteration von Feel R & B wiederzubeleben, anstatt sich in einen veralteten Sound ohne Charme zurückzuziehen.

Manchmal gehen seine Veränderungen schief, wie bei den unangenehmen Gedanken von Lloyd und Lil Wayne. Das unangenehme Rezept von Lloyds ohrenbetäubendem Falsett, Waynes betrunkenem Auto-Tuned-Wehklagen und Torys nicht synchronem, atemlosem Balg erzeugen ein chaotisches Durcheinander von Melodien.

Der Verlust der sanften Note von Big Reese und Jasper Camerons Produktion in Verbindung mit einer Inkarnation von Wayne, die seit seinen besten Rapper-Tagen stark zurückgegangen ist, macht diese Modifikation von Lloyd und Waynes You zu einer Ballade, die besser unberührt geblieben wäre.

Wenn sich jedoch die Rückfallstimmung ausrichtet, liefert Tory herausragende Stücke wie A Fool's Tale mit Ashanti, die zeigen, was sie in den frühen Jahren zu einem Kraftpaket gemacht hat, das hervorragenden Gesang und einen einfachen, aber effektiven Vers zur Schau stellt. Tory kann sich stimmlich nicht gut behaupten, nimmt sich aber nicht von der Strecke zurück und setzt einige seiner besten Flows für das Projekt ein.

Obwohl es zugegebenermaßen eine gemischte Tasche ist, ist Torys neueste Version eine erfolgreiche Hommage an 00s R & B und liefert gleichzeitig viele Schlafzimmermarmeladen, Clubbanger und Pregame-Bops, um seine Fans am Laufen zu halten.

sind große Wortspiel und Fat Joe verwandt