Veröffentlicht am: 12. Juni 2003, 00:00 Uhr von J-23 4,0 von 5
  • 4.50 Community-Bewertung
  • zwei Bewertet das Album
  • 1 Gab es ein 5/5
Geben Sie Ihre Bewertung ab 0

Mit dem Royce / D-12-Rindfleisch auf dem Höhepunkt sprangen Royce und sein Lager klugerweise auf den Mixtape-Wagen und machten das Beste daraus. Nach einer exklusiven Online-Distribution und einem ersten Besuch in Ihrer lokalen Bodega wurde das beliebte Set mit etwas mehr Nachdruck erneut veröffentlicht.



Das Doppelalbum (eine Scheibe mit dem Titel 'Bauen', eine mit dem Titel 'Zerstören') ist eine Sammlung seltener Titel und einiger neuer Heizungen. In dem 38-Track-Set ist fast jeder Song enthalten, den Royce außerhalb seiner kommerziellen Veröffentlichungen gemacht hat. Von seinen verbannten Klassikern, die für Dr. Dre geschrieben wurden (Die Art, wie ich Pimpin bin, der Thron gehört mir) bis zu seinen Duetten Bad Emets Evil mit Em (Nuttin 'To Do, Sie ist die Eine, Renegades (Original)) und MP3-Favoriten (King of Könige, ich werde nicht sein, ich bin der König); Dieses Album ist so umfassend wie es nur geht.



Die häufigen Auftritte von Royces ehemaligem Partner machen ihre verschlechterte Beziehung nur umso enttäuschender, als sie so gut zusammenleben. Eminem wird direkt auf We Riding angesprochen, mit Zeilen wie, jetzt ist er so bodenständig wie Uranus. Em fängt sicherlich nicht die verbale Prügelei ein, die seine Crew bei den verschiedenen Songs macht, die auf Dirty Dozen, Malcolm X, What We Do, Death Day und Shit On U. Bizarre abzielen.

Trotz seines Mixtape-Status beschäftigt Royce die Talente einiger beachtlicher Produktionstalente. Dr. Dre, Alchemist, Jay Dee, Neptunes, Kanye West und Just Blaze. Einer der exklusiven neuen Tracks des Albums, Heartbeat, ist der beste der Reihe mit Standard-Royce-Fähigkeiten und einer schönen Produktion von Kanye. Life Goes On ist eine weitere schöne Auswahl, da Royce mühelos auf Jay Dees Schlägen reitet. Die beiden Bonustracks des Albums sind tatsächlich zwei der besten. The Way I Be Pimpin 'ist das berüchtigte Lied, das Royce für Dre's 2001 schrieb (und sang), nur um durch Xplosive ersetzt zu werden, nachdem Royces Manager Vibe Royce gesagt hatte, er sei Ghostwriting für Dre. Das andere ist The Throne Is Mine, ein weiterer königlicher Klassiker von Royce über einen Vintage-Dre-Beat.



Auf seinem Weg zum Ruhm ist Build & Destroy die bisher beste Darstellung von Royce. Trotz vieler alter Materialien, die an anderer Stelle erhältlich sind, ist dies ein sehr gut zusammengestellter und unglaublich umfassender Blick auf Royces bisherige Karriere. Ein Blick, der Sie auf den Rest seiner Karriere freuen wird.