Alicia Keys enthüllt

JAY-Zs Empire State of Mind war eine kulturbestimmende Hymne für New York. Der Song wurde mit 5x Platin ausgezeichnet und nahm zwei Grammys mit nach Hause, aber laut Alicia Keys kam die Zusammenarbeit fast nicht zustande. Der Grammy-preisgekrönte Sänger gesprochen mit Ebro Darden für Beats 1 und enthüllte ein paar Pannen, die das Lied fast davon abhielten, die Flucht zu ergreifen.

Für eine Minute würde es nicht einmal zusammenkommen, sagte sie. Er konnte mich nicht finden, er konnte mich aus irgendeinem Grund nicht kontaktieren. Verschiedene Leute in der Mitte und das Ganze. Stellen Sie sich vor, das Lied ist nie passiert.



Zum Glück für Hip Hop gelang es den beiden Künstlern endlich, sich zu verbinden. Trotzdem war Hov mit dem ersten Entwurf nicht zufrieden und Alicia glaubt den Grund dafür zu kennen.

Ich habe es tatsächlich in LA geschnitten, sagte sie. Ich denke das war das Problem. Du sollst in LA kein Lied über New York schneiden. Es ist einfach falsch.

Das Fehlen ihrer Unterschriften-Ad-libs ärgerte Jay ebenfalls, und Keys gab zu, bei der ersten Aufnahme krank zu sein. Sie war anfangs verlegen, als er sie bat, neu aufzunehmen, aber später erkannte er, dass es das Beste war. Sie flog zurück nach New York, um ihren Gesang zu wiederholen und die wertvollen Ad-libs hinzuzufügen, und der Rest war Geschichte.

Die Schlüssel sind auch 11 Jahre später noch stark. Sie startete 2020 mit ihrem neuen Song Underdog und vor kurzem veröffentlicht ein akustische Version sowie ein Remix . COVID-19 könnte haben Zurückgestoßen ihr ALICIA Album, aber der Sänger schaffte es immer noch, eine Abhandlung mit dem Titel zu veröffentlichen Mehr ich selbst: Eine Reise März.

Sehen Sie sich das vollständige Interview unten an.

Wer ist Omi in einer Höllenkatze