2017 neigt sich dem Ende zu. In den letzten 12 Monaten haben große Künstler wie Kesha, Lorde und Kendrick Lamar alle riesige Singles veröffentlicht. Allerdings haben es nur wenige Stars geschafft, gegen die Chancen zu kämpfen und es in diesem Jahr an die Spitze zu schaffen.



Wer waren sie genau? Finden Sie es unten heraus...



Das Jahr begann mit Clean Bandit an der Spitze. Nachdem sie sich 2016 sieben Wochen lang auf Platz 1 geloggt hatte, hielt sich die Band im Januar mit 'Rockabye' für zwei weitere Wochen an der Spitze der Charts. Seit seiner Veröffentlichung wurden allein in Großbritannien über 1,2 Millionen Exemplare verkauft.



Little Mix Sommertour 2018

Ed Sheeran begann dann seinen riesigen, 13 aufeinanderfolgenden einwöchigen Stint an der Spitze mit der diesjährigen größten Single 'Shape of You'. Harry Styles übernahm für eine Woche mit seinem Debüt 'Sign of the Times', aber 'Shape of You' kehrte gleich danach auf Platz 1 zurück.

'Shape of You' ist mit über 3 Millionen verkauften Chart-Einheiten in Großbritannien mittlerweile die meistverkaufte Single von Ed Sheeran.

Urheberrecht [Getty]



Clean Bandit hatte jedoch noch eine weitere Nummer 1 zu punkten, diesmal war es ihr Zara Larsson-Hit 'Symphony'. Es warf Ed vom Spitzenplatz und wurde dann schnell von DJ Khaled, Justin Bieber, Chance the Rapper und Quavo mit 'I'm the One' überholt.

'Despacito' regierte dann die Oberhand. Luis Fonsi, Daddy Yankee und Justin Bieber waren 11 Wochen lang die Nummer 1, nur unterbrochen von Künstlern für Grenfells „Bridge Over Troubled Water“ und DJ Khaled, Rihanna und Bryon Tillers „Wild Thoughts“.

'Shape of You' mag der Song des Jahres 2017 sein, aber es ist klar, dass 'Despacito' der Song des Sommers war.

Calvin Harris beendete seine Herrschaft im August offiziell mit „Feels“, bevor sowohl Dua Lipa als auch Taylor Swift 2017 mit „New Rules“ und „Look What You Made Me Do“ die Dürre der Solo-Frauen an der Spitze der Charts als Lead-Künstler beendeten. bzw.

Sam Smith hatte drei Wochen Zeit, um alle anderen mit 'Too Good at Goodbyes' zu überbieten und zu outstreamen, Post Malone und 21 Savage schnappten sich vier mit 'Rockstar' und Camila Cabello und Young Thug sammelten enorme fünf mit 'Havana'.

Adele war 2011 mit „Someone Like You“ die letzte Solistin, die fünf Wochen lang die Nummer 1 war.

Getty Images

Es gibt einen Grund, warum blüht

Und jetzt kehrt Ed Sheeran mit 'Perfect' dank eines Remixes mit Beyoncé selbst an die Spitze zurück.

Bleibt er den Rest des Jahres dort oder hat er Konkurrenz? Was denken Sie?

Wörter: Sam Prance

Hören Sie auf Ihre Favorit mit der MTV TRAX Musik-App, egal wo Sie sich gerade befinden. Keine Werbung, keine Grenzen, kein Affengeschäft. Laden Sie es jetzt KOSTENLOS herunter unter mtvtrax.com .