Binky Felstead und Josh 'JP' Patterson haben endlich den Namen ihres kleinen Mädchens geteilt, nachdem sie sie vor zwei Wochen auf der Welt willkommen geheißen haben, und wie erwartet ist es absolut passend für eine Chelsea-Prinzessin.



Die Made in Chelsea-Stars gaben bekannt, dass der Name, den sie für ihre Tochter gewählt haben, India Elizabeth Felstead-Patterson mit HALLO ist! Magazin während eines exklusiven Interviews und Fotoshootings, das diese Woche vollständig veröffentlicht wird.








chrysten ex am strand

https://instagram.com/p/BVQIDzUBEeR

Binky enthüllte auch, dass ihre Arbeit ziemlich einfach war und verglich sie mit einem glückseligen Nickerchen in ihrem Bett.



Es war eine Traumarbeit“, erzählt sie dem Magazin. „Es gab kein Schreien oder Weinen und es war nicht wie in einem Film. Es war alles sehr schnell vorbei.

weinen weinen weinen aber ich mag es zu feiern

JP, der für das Durchtrennen der Nabelschnur verantwortlich war, gestand, nach der Geburt seiner Tochter in Tränen ausgebrochen zu sein. Aww.

Also hilf mir Gott Erscheinungsdatum

'Wenn Sie gesehen haben, wie Ihr Partner geboren wird, empfinden Sie Gefühle für ihn, die Sie noch nie zuvor gespürt haben', sagte JP. 'Indien zu haben hat uns gefestigt – noch mehr als zuvor.'



https://instagram.com/p/BVnGWMHBXI1

Bis jetzt haben die beiden ihre Tochter ziemlich unter Verschluss gehalten, aber es ist wahrscheinlich, dass die Fans Baby India ziemlich gut kennenlernen werden, da ihre Mieten ihre gesamte Reise in die Elternschaft für ein Jahr dokumentiert haben Hergestellt in einer Reality-Show im Chelsea-Stil.

Hoffen wir, dass sie nicht kamerascheu ist! Binky & JP's Baby: Born in Chelsea feiert am Montag, den 3. Juli, Premiere auf der E4.