Bobby Shmurda schwört, niemals Drill-Musik zu machen: „Ich werde niemals ein Minion sein“ Johnny Nunez/WireImage

Bobby Shmurda schwört, niemals Drill-Musik zu machen: „Ich werde niemals ein Minion sein“

„Versuchen Sie niemals, mich in eine Kategorie oder in eine Schublade zu stecken, Sie werden sich den Kopf verletzen“, schrieb er. „Ich tue, was Yall-Hasser nicht sagen können #Nahimsay. ich bohre nicht. Ich werde niemals ein Günstling Rrrrr sein und sie können mich nicht wirklich einzigartig klonen.“

Sehen Sie sich diesen Beitrag auf Instagram an



Ein Beitrag von Bobby Shmurda (@itsbobbyshmurda)








Während eines kürzlichen Interviews mit AllesHipHop, Bobby Shmurda war fest davon überzeugt, dass seine Musik kein Drill ist, und schrie laut auf Chef Keef als Pionier.



„Ich bin kein Drill, ich bin Shmurda-Musik“, sagte er. „Es ist nie Drill. Shmurda-Musik. Denn die Sache ist die, ich habe das Gefühl, dass Drill wie der Chief Keef ist. Wenn ich Chief sage, alles, was unter ihm auftauchte. Weil viele dieser N-Ggas auf Chief kamen, die ganze Sache.“

Er fuhr fort: „Meine Scheiße ist Tanzmusik. Meine ganze Scheiße wird tanzbar sein. Alles, was Sie tun möchten, ist zu tanzen, ich denke, Drill-Musik ist eher wie … [dunkle Musik], das ist es. Meine Scheiße ist mehr Musik zum Tanzen, aber es ist echte Kriegermusik. Es ist Kriegermusik, Championmusik, Alphamusik. Es ist Shmurda-Musik. Ich sage, das ist alles Shmurda. Es ist Dominanz.“

Bobby Schmurda veröffentlichte sein erstes Projekt nach dem Gefängnis am Freitag (5.8.). Der Selbstveröffentlichte Kerl EP besteht aus neun Tracks mit Features von Rowdy Rebel und Fat Tony.