Capone-N-Noreaga: Immer noch Bericht

Die Chemie zwischen Künstlern ist schwer zu fassen. Manchmal ist es da. Manchmal ist es nicht so. Es kann nicht hergestellt werden. Es kann nicht für den Massenkonsum abgefüllt oder verpackt werden - es gibt keine Formel, nur ein Gefühl.

Und wenn zwei talentierte Künstler dieses Gefühl finden - diesen emotionalen und psychologischen Groove, der über oberflächliche Partnerschaft und flache Übereinstimmung hinausgeht und in dem als Brüderlichkeit bekannten Vertrauen landet -, ist das Endprodukt stark genug, um The Industry zu beben.



Capone-N-Noreaga fand diese Chemie auf ihrem wegweisenden Debütalbum, Der Kriegsbericht . Dreizehn Jahre später ist CNN bereit, dieses Gefühl wiederherzustellen.

In einem Interview mit HipHopDX in den New Yorker EMI-Büros haben „Pone and N.O.R.E. diskutieren ihr mit Spannung erwartetes Folgealbum Der Kriegsbericht II , in Zusammenarbeit mit dem ausführenden Produzenten Raekwon The Chef, und warum es hilft, ihre Meinungsverschiedenheiten zu lösen, wenn man sich mit Scheiße konfrontiert sieht.

HipHopDX: Wer hätte das gedacht? / Militainment, Ice Water / So groß der Kollaborationsautor…
N.O.R.E.: [Lacht] Ich mag diese Zeile. Woher bekommst du es? Ich habe es irgendwo gehört. [Lacht]
Capone: Es ist ein Segen, wenn zwei leistungsstarke Klicks zusammenkommen und einfach einen Film machen. Es gibt wirklich keine Konglomerate da draußen, die zwei starke Einheiten sind, die sich als eine zusammen bewegen.

DX: Also, was ist der Doppelsieg? Wie kommt ihr überhaupt mit The Chef runter?
Capone: Ich und [Raekwon] waren immer Freunde. Als das Geschäft in Kraft trat, war es aus meiner Sicht so, als ob es so wäre, warum nicht? Du weißt, was ich meine? Wir waren all die Jahre cool, warum nicht versuchen, gemeinsam etwas Brot zu machen und uns gegenseitig auf jede erdenkliche Weise zu helfen? Und genau das machen wir.

DX: Das ist eine großartige Sache, die gerade in der Musik passiert - speziell im Hip Hop - Menschen, die sich für eine Zusammenarbeit entscheiden. Dies ist ein großartiges Beispiel dafür.
N.O.R.E.: Jawohl.
Capone: Weißt du, es ist jetzt gut für New York. Denn wenn wir es schaffen, können es viele andere Menschen, Mann. Du weißt nie, New York könnte nur eine Supergruppe bilden, weißt du was ich sage? Wir müssen nur zusammenkommen. Und ich denke, wenn IceH2O / Thugged-Out / Militainment zusammenkommen, zeigt das nur, dass man, egal wie groß ein Künstler ist, immer mit anderen großen Künstlern verschmelzen und Magie machen kann. Und genau das machen wir, indem wir Magie machen.

DX: Die Köpfe waren schon begeistert von der Idee von Den Krieg melden . Ich weiß, dass ihr jetzt in eine andere Richtung geht, aber nur das Summen von euch kommt wieder raus und geht in die Richtung von [ Der Kriegsbericht ] hat viele Leute aufgeregt. Mit Rae Executive, der dieses produziert und darüber nachdenkt, wie die Produktion weitergeht OB4CL2 Können wir die Produktion von D.I.T.C. und 6. Juli und Clark Kent in Ihrer Fortsetzung erwarten?
N.O.R.E.: Ich suche den 6. Juli. Ich suche Nashiem Myrick. Davon abgesehen - diesmal haben wir Clark Kent nicht bekommen - aber wir haben Havoc. Havoc war auf dem Original. Wir haben viele Leute, die den Sound des Originals haben, wie Alchemist. Wir haben einen [DJ Premier] Track, den wir noch nicht fertiggestellt haben. [Wir haben] Scram Jones. Wir haben uns für den Sound entschieden. Wir haben uns absolut für die Leute entschieden, die Teil des ursprünglichen Projekts waren. Weißt du was ich sage? Wir sind so auf das ursprüngliche Projekt eingestellt, dass wir es am 15. Juni 2010 fallen lassen, und das ursprüngliche Projekt wurde ursprünglich am 17. Juni 1997 veröffentlicht. So stimmen wir damit überein. Also haben wir definitiv versucht, diese Leute zu bekommen. Aber selbst wenn wir nicht alle haben, haben wir definitiv den Sound. Wir haben diesen Sound aufgenommen.

DX: Das ist, was los ist. Ihr achtet also auf die Details dazu…
N.O.R.E.: Ja Mann, ich musste selbst googeln. [Lacht]

DX: Deshalb habe ich kürzlich gelesen, dass Tragedy trotz Inhaftierung auf dem Album erscheinen wird.
N.O.R.E.: Ja. Willst du es hören?

DX: Natürlich.
N.O.R.E.: Das hat noch niemand gehört. Ich habe eine Belohnung für dich, Junge.

[Spielt den Vers von Tragedy Khadafi auf dem kommenden Track weiter Der Kriegsbericht II ]]

N.O.R.E.: Es war wichtig für uns, das zu verstehen, wissen Sie, was ich sage. Um da rauszugehen und nach einem Vers zu suchen. Wir haben tatsächlich Live On, Live Long Part II gemacht, [Part I] war ein Lied, das ich Pone während seiner Inhaftierung gewidmet habe. Und wir haben es noch einmal gemacht und es der Tragödie gewidmet. Sie wissen also, wir halten es real.

DX: Es ist schwer, sich eine Fortsetzung vorzustellen, ohne Tragedy irgendwo zu haben, trotz seiner Situation. Das Wort ist also Der Kriegsbericht II wird die Rückkehr zu diesem grobkörnigen, schroffen Klang sein. Aber viele Fans fühlten sich so Kanal 10 . Mit Alchemist in der Produktion hat es das für sie getan.
N.O.R.E.: Ja, aber weißt du was es ist? Ich kann [SMC / Fontana] nicht einfach nur beschuldigen, weil sie Bälle gelutscht haben. Aber sie haben Bälle gelutscht. Aber ich bin mir nicht sicher, ob die Fans bereit waren. Ich bin mir nicht sicher, ob die Leute verstanden haben. Eine Sache, die weh tat Kanal 10 - Ich bin die ganze Zeit auf den Flughäfen - und wenn du ein Album hast und am Tag des Albums kommen Leute auf dich zu wie du, wenn du etwas Scheiße fallen lässt? du bist wie, Aw, Scheiße. Wie, verdammt noch mal, niemand wusste, dass Scheiße raus ist, weißt du was ich sage? Einige der echten Fans tun es. Aber wie wäre es mit einigen der echten Fans, die gerade keinen Computer geöffnet haben? Oder sind Sie einfach nicht in einen Plattenladen gegangen? Ich hatte das Gefühl, wir hätten sie betrogen, weißt du was ich sage? Das Gute daran Der Kriegsbericht II ist, dass es durch Mundpropaganda verbreitet wird. Sie sehen uns nicht bei BET. Sie sehen uns nicht auf MTV. Sie sehen uns im Internet. Sie sehen uns auf Twitter. Du siehst Leute, die unsere Sachen re-twittern. Es geht nur um Mundpropaganda. Und im Moment beginnen wir mit einer viel besseren Note als jemals zuvor Kanal 10 .

Top 10 Trap Songs im Moment

DX: Ihr klingt energisch, das ist schon ein gutes Zeichen, besonders wenn es darum geht, wie euer letztes Album abgespielt wurde. So war Hip Hop am Anfang. Bevor es im Fernsehen und im Radio war, war alles Mundpropaganda. Es ist effektiv.
N.O.R.E.: Absolut. Absolut.

DX: Ich bin im Süden von South Carolina aufgewachsen. Und als ihr 1997 zurückgefallen seid, war es eine große Sache. T.O.N.Y. war eine große Sache. LA, LA war eine große Sache. Jedes Auto, in das ich gefahren bin, hatte diese Scheibe. Es hinterließ einen großen Eindruck, wo ich zu diesem Zeitpunkt war. Einer der herausragenden Tracks auf diesem Album war für mich Closer mit Nneka.
N.O.R.E.: Die Clark Kent-Version oder die Sam Sneed-Version?

DX: Die Clark Kent Version.
N.O.R.E.: Okay. In Ordung.

DX: Nneka hat gerade ein großes Jahr.
N.O.R.E.: WHO?

DX: Nneka hat ein großes Jahr. Sie hat ein Album veröffentlicht, das gerade sehr beliebt ist. Konkreter Dschungel .
N.O.R.E.: Ja?

DX: Sie macht gerade eine Menge Dinge.
Capone: Wort?

DX: Meine nächste Frage - ich weiß nicht, ob es jetzt funktioniert - aber hatten Sie eine Idee, dass sie eine erfolgreiche Solokünstlerin sein würde und wird sie bei auftreten? Teil II ?
N.O.R.E.: Yo, willst du, dass ich es ganz real halte?

DX: Halten Sie in hundert. Einhundert.
N.O.R.E.: Ich weiß nicht einmal, wer das ist, Mann! Es tut uns leid! [Alle lachen] Wirklich, du sagst mir, dass das Mädchen, das wir bei Closer hatten, gerade groß ist?

DX: Ja Mann, ich meine es ernst. Ich glaube, sie hat weitergemacht Plakatwand , wenn ich mich nicht irre.
N.O.R.E.: Und was ist ihr Name?

DX: Nneka.
N.O.R.E.: Ich fühle mich gerade so untreu.

DX: Vielleicht möchtest du sie auf dieses Album bringen, wenn es nicht zu spät ist.
N.O.R.E.: Und ich hatte sie auf dem ersten Album?

DX: Sie hatten sie 1997.
N.O.R.E.: Das ist verrückt! Verdammt, das wusste ich nicht, B! Wort. Das wusste ich nicht.
Capone: Wir machen Legenden, Baby! [Lacht] Die Sache war, dass sie wahrscheinlich keinen Deal bekommen konnte, ohne zu sagen, was sie vorher getan hatte. Ich war auf Der Kriegsbericht . Wie würde das auf ihrer Diskographie aussehen? In ihrem Lebenslauf.
N.O.R.E.: Mir gefällt, wie Sie Disc-ography verwendet haben.
Capone: Disc-ographie.
N.O.R.E.: Wie sagt man? Disc-Cography.
Capone: Di-Scrography.
N.O.R.E.: Der Lüfter im Inneren übernimmt manchmal die Kontrolle. Ich kann diese Scheiße nicht einmal aussprechen. [Lacht]
Capone: Ich habe zwei Worte, Baby. Disc-Cography. [Lacht]
N.O.R.E.: Yo, das ist krank. Nun sehen Sie, Sie haben uns gerade gesegnet. Wir haben Sie den Tragödie-Vers hören lassen und Sie haben mir ein Juwel gegeben. Das ist verrückt, weil ich keine Ahnung gehabt hätte.

DX: Ich denke, es ist ein verrückter Zufall. Ich würde jetzt mit ihr sprechen. Bring diese Magie zurück. Sie haben es gleich beim ersten Mal richtig gemacht.
N.O.R.E.: Das stimmt. Wir haben auch einen Rekord für sie. Wort. Jetzt sofort. Wort.

DX: Wenn Sie in eine andere Richtung gehen, wird im Laufe der Jahre klar, dass es ein Geschenk und ein Fluch sein kann, wenn ein Künstler Ihr Album produziert. Es kann wachsende Schmerzen geben, wenn Sie jemanden haben, der das tut, was Sie tun, um Ihr Projekt zu veröffentlichen. Sie haben dies vor ein paar Minuten angesprochen. Aber was sind, wenn überhaupt, die Unterschiede zwischen der Arbeit mit Jay-Zs Def Jam und Raes IceH2O / EMI-Aufdruck?
N.O.R.E.: Nun, es ist ein großer Unterschied, denn zunächst einmal wird der Hauptproduzent die Motorhaube sein. Wenn Sie sich das Paket ansehen, könnte es heißen, dass Lefrak und Queensbridge der Hauptproduzent sind. Und dann werden wir und Rae den Co-Executive Producer teilen, weißt du was ich meine? Aber wirklich, es ist wirklich nichts. Solange wir bleiben, wer wir sind, kann uns niemand in eine richtige oder falsche Situation führen. Es geht wirklich darum, dass wir die Musik machen, die wir lieben. Punkt. Leer. Zeitraum. Also, wer ist Executive Producer oder wer ist A & R oder wer was auch immer, es spielt keine Rolle, solange wir wir sind. Ich achte also nicht einmal auf solche Dinge. Genau deshalb habe ich Capone Executive Producer [on Der Kriegsbericht ] während er im Gefängnis war. Es bedeutet bestimmten Menschen viel und manchmal bedeutet es einfach nichts. In der Situation von 'Pone' bedeutete dies die Welt. In anderen Situationen bedeutet das einfach nichts. Wenn Sie Alben sehen, die auf Def Jam veröffentlicht wurden, bezweifle ich ernsthaft - wenn Sie Lyor Cohen als ausführenden Produzenten oder Jay-Z als ausführenden Produzenten sehen -, bin ich mir ziemlich sicher, dass diese Jungs nie im Studio waren. Lass dich also nicht einpacken, weißt du was ich sage? Die Sache mit Der Kriegsbericht II ist, dass wir da raus gehen und machen Der Kriegsbericht. So lange es klingt Der Kriegsbericht , das ist der Hauptteil, der wirklich zählt.

DX: Das Argument ist meiner Meinung nach einer Ihrer stärksten Schnitte.
N.O.R.E.: Es war echt. Das Argument war eigentlich echt. Anstatt es übernehmen zu lassen, setzen wir es einfach in die Musik ein. Das ist es, was wir beide am besten können. Ich hatte immer eine Idee dafür. Wie wäre es wenn In dem und Jay-Z haben Diss-Platten im selben Raum gemacht, weißt du was ich sage? Vielleicht ist es mein seltsames Denken, aber ich war wie Yo, lass uns streiten. Wir hatten gerade einen Streit in der Nacht zuvor. Wir gingen ins Studio und sagten: Lass uns über etwas reden. Scheiß drauf, lass uns über alles reden, was du letzte Nacht gesagt hast. Aber letzte Nacht haben wir noch viel mehr gesagt, was nicht in der Akte steht. Aber Sie wissen, es ist so nah wie möglich daran, es zu 100% zu halten. Und die verrückte Scheiße ist, die Leute lieben diese Scheiße, wenn wir sie spielen! Weil die Menge es wirklich liebt zu sagen, dass Fuck You sich scheidet - besonders in Übersee. Sie lieben diese Scheiße dort drüben. Ich glaube nicht, dass wir diese Platte tatsächlich in Amerika aufgeführt haben ...
Capone: - Ja, wir haben es getan.
N.O.R.E.: Du bist ein Lügner.
Capone: Wir machten.
N.O.R.E.: Wir haben es nie in Amerika aufgeführt.

DX: Es ist nicht auf YouTube.
N.O.R.E.: Ich würde es nicht Teil II nennen, aber wir haben einen Antwortdatensatz mit dem Namen 'Bruder von einem anderen' in diesem Datensatz. Und es ist wie der böse Zwilling von The Argument. Achten Sie also darauf. Du holst viel aus uns heraus - du bekommst Songtitel, du listest Musik auf - du bist ein guter Kerl. [Lacht]

DX: Respekt, Mann. Es ist gegenseitig. Ihr seid auch gute Jungs. [Lacht] Aber wie du vor einer Sekunde gesagt hast, dass du einen Diss-Track für dasselbe Lied im selben Raum haben sollst, scheint es der Weg des Moderators zu sein, irgendwann zu gehen, oder?
N.O.R.E.: Ich meine, das war es damals. Früher ging eine Person nicht in ihr Studio und diss jemanden und die andere Person ging in ihr Studio und diss jemanden. Sie dissen sich gegenseitig ins Gesicht. Sie würden gegen Rap kämpfen. Ich hatte also immer die Idee, wenn dich jemand disst, warum machst du es dann nicht im selben Raum und scheißt? Lass dich alles rausholen. Ich weiß wie du dich fühlst. Du hast es mir ins Gesicht gesagt. Jetzt bin ich dran.

DX: Wie hat sich Ihre persönliche Beziehung verändert und wie hat sich das auf Ihren kreativen Prozess ausgewirkt, da Sie zu diesem Zeitpunkt im Laufe der Jahre Brüder waren und den größten Teil Ihres Lebens miteinander verbracht haben?
N.O.R.E.: Ich denke, alles geht Hand in Hand. Es ist alles miteinander verflochten. Wenn ich sauer auf 'Pone' bin, kann ich leider keine gute Aufnahme mit ihm machen. Ich bin sicher, er hat sein eigenes Ding. Wie wir Brüder, also mag ich ihn nicht jeden Tag. Und ich bin mir sicher, dass er mich nicht jeden Tag mag. Er raucht Gelenke, ich rauche Phillys. Ich rauche Zigaretten. Er mag keine Zigaretten. Aber ich kannte den Nigga, als er Drehgestelle rauchte. [Lacht] Weißt du was ich sage? Wir sind Brüder. Das Dope daran ist, dass wir jetzt gewachsen sind. Nach wie vor, wenn Sie jung sind, streiten Sie sich mit Ihrem Mann, Sie sprechen zwei oder drei Tage lang nicht mit ihm. Wir streiten uns oder wir haben Meinungsverschiedenheiten und dann setzen wir uns und reden darüber. Das vermasselte daran ist, dass wir jedes Mal, wenn wir uns hinsetzen und darüber reden, immer mit Scheiße konfrontiert werden! Wir werden immer durcheinander gebracht. Wir bekommen immer das Höchste, was wir bekommen können und das Betrunkenste, das wir bekommen können. Wir mischen alles. Yo, als wir das letzte Mal in Miami waren, haben wir Patron getrunken. Ich hatte Patron eine Flasche, die ich aus Mexiko mitgebracht hatte oder so. Es war nicht einmal wirklich dazu gedacht, betrunken zu sein! Es war wie zur Dekoration. Wir haben die verdammten Dekorationen getrunken! Du weißt, was ich meine? Auf der Terrasse trinken und rauchen. Aber es war notwendig, weil man als Mann, wenn es bestimmte Dinge gibt, mit denen man nicht einverstanden ist, darüber sprechen muss. Du kannst das nicht in deinem Herzen bleiben lassen, denn wenn du etwas in deinem Herzen bleiben lässt, wird es explodieren. Also musst du es ansprechen und du kommst als Mann darüber hinweg und du machst weiter.

DX: Kam mit dem echtesten Niggas mit einem Namen / Zehn Jahre später sind wir immer noch im Spiel.
Capone: Ja. Das ist es. Zu meiner Zeit ins Spiel zu kommen, war schwer. Ich komme zuallererst aus Queensbridge, Mann. Ich muss ein paar Kerben an meinem Gürtel behalten. Ich musste gegen Nas, Havoc, Nature vorgehen - da draußen gibt es viele Spucker. Aber anders als das haben wir das Mixtape herausgebracht, Tarnsaison , am [20. April], Mann. Das wird verrückt.

Wir sind wie 40 Songs Der Kriegsbericht II Sie wissen also, dass nur wenige für das Album verwendet werden. Wir werden es auf der Mixtape-Schaltung in Bewegung halten und so viel hochwertige Musik wie möglich herausbringen, weil es eine Minute her ist.

DX: Ihr seid in einem Elite-Club. Ihr wart eindrucksvolle Künstler auf dem wohl kommerziellen Höhepunkt dieser Musik. Sie haben gesehen, wie Legenden kamen und gingen und Ihr Erbe nebeneinander zementierten. Was überrascht dich nach mehr als 13 Jahren im Spiel noch an Hip Hop?
Capone: Das einzige, was mich an Hip Hop wirklich überrascht, ist, dass es so genau unter die Lupe genommen wird - zu sagen, dass es die Ursache für andere Dinge im Leben ist. Es ist nicht alles so, Mann. Nur weil wir gemacht haben Der Kriegsbericht Das heißt nicht, dass wir im Irak oder im Wüstensturm waren. Davon abgesehen liebe ich Hip Hop. Ich bin ein Fan von Hip Hop. Ich würde für Hip Hop sterben. Ich lebe gerade für Hip Hop. Wissen Sie, es gibt wirklich nichts, was mich überrascht. Es ist ein Spiel, Mann. Du musst nur lernen, es so gut wie möglich zu spielen.

DX: In einem Interview mit DX aus dem Jahr 2008 kenne ich N.O.R.E. trat für einen Moment aus, aber er erwähnte, dass er besser mit dem Rücken gegen die Wand arbeitet. Als ihr euch der Veröffentlichung von nähert Der Kriegsbericht II Fühlst du an diesem Punkt Druck? Oder geht es euch wieder um die Grundlagen?
Capone: Es ist ein wenig Druck, weil es zu diesem Zeitpunkt wie alles oder nichts ist. Sie können nicht auf einen Klassiker zurückgreifen und er funktioniert nicht, weil dann alles andere so aussieht, als würde er nicht funktionieren. Wir können nicht sagen, dass wir mit herauskommen Der Kriegsbericht II und es funktioniert nicht. Es ist wie, wohin gehst du von dort? Es ist also definitiv viel Druck. Aber hey, ich arbeite gerne mit Druck, Mann. Es ist kein Problem.

Kaufen Sie Musik von Capone-N-Noreaga