Veröffentlicht am: 18. Dezember 2015, 12:27 Uhr von Marcus Dowling 2,5 von 5
  • 4.17 Community-Bewertung
  • 6 Bewertet das Album
  • 4 Gab es ein 5/5
Geben Sie Ihre Bewertung ab einundzwanzig

Am siebten von Chris Brown Studioalbum Königshaus Wir finden, dass unser R & B-Protagonist die Tugenden eines Lebens preist, das von dem Wunsch geprägt ist, im Club zu trinken und zu ficken, und gleichzeitig der bestmögliche Vater für seine neugeborene Tochter sein möchte, zu deren Ehren die Veröffentlichung benannt ist. Sechs Jahre entfernt von einem der erschütterndsten und neu definierenden Momente seiner Karriere und seines Lebens scheint der gebürtige Brown aus Tappahannock, VA, mitten in einem Wirbel von Peter Pan gefangen zu sein. Im jungen Alter von 26 Jahren lebte Brown ein Leben, das ihn doppelt so alt erscheinen lässt, wie er tatsächlich ist. Während er diesen Lebensstil lebt, der erfordert, dass man für immer jung erscheint, steht er jetzt auch vor Verantwortung für Erwachsene. Auf Königshaus Wir bekommen eine gemischte Tüte mit Sounds und Vibes, die widerspiegeln, wo Brown als Mann und Künstler ist. Obwohl alle einzelnen Auftritte solide sind, fehlt dem Album eine zusammenhängende Richtung und es ist letztendlich überwältigend.

In der Produktion dieses Albums bietet diese Veröffentlichung alle Momente des Kopfkratzens. Es gibt drei Denkschulen auf diesem Album, die ein zusammenhängendes Ganzes bilden, wenn man über das Leben von Chris Brown nachdenkt, aber für einen Album-Hörer eine unzusammenhängende akustische Erfahrung schafft.



Es dominieren Tracks, die direkt aus dem 80er-Jahre-Playbook des Ex-Chic-Gitarristen Nile Rodgers, des New Jack Swing-Innovators Teddy Riley und des G-Funk-Pioniers Charlie Wilson gestohlen wurden Königshaus . Boi-1das Album-Opener Back To Sleep verdankt Rileys spärlicher, auf Kicks und Synthesizern basierender Produktion für den 1987er Keith Sweat-Hit Make It Last Forever eine enorme Anerkennung. Der Einfluss von Sweat setzt sich auf den verliebten Pleader Who’s Gonna (NOBODY) fort, der einen Hook aus Sweats gleichnamiger Hit-Single von 1996 enthält. Außerdem packen Zero und No Filter alle oben genannten Rodgers-Tucker-Grooves aus Chic's Good Times, David Bowies Let's Dance und Daft Punks Get Lucky in einer Produktion zusammen. Bis wir zu Picture Me Rollins 2Pac-aping lyrischem Inhalt kommen, packt Produzent Dr3amforever Onkel Charlies Gangsta-fied-Stimmung und mischt sie auch ein.

Jerreau nie, wie Sie Download planen

Wie es für Brown selbstverständlich ist, gibt es auch elektrifiziertes EDM und Clubtarife, die auf Fallen ausgerichtet sind. Fine By Me hat eine aufladende elektrische Leadgitarre, The Monsters und The Strangerz 'tief angesetzter Groove fühlen sich an wie Galantis' Dance-Hit Peanut Butter Jelly und machen ihn so zu einem populistischen Bodenfüller. Brown sagt, benutze mich, Baby, wie du willst, ist auch Pop-Lite-Sex-Talk, was angesichts der idealen Publikumsarbeit des Songs der Fall ist.

Wenn man Brown als Sänger studiert, bieten die Trappier-Produktionen die besten Orte, um Browns beispielhaftes Vokalinstrument zu schätzen und unsere kollektiven Köpfe bei seinen umwerfenden lyrischen Proklamationen zu schütteln. Wie bereits erwähnt, gurrt Brown in der bereits veröffentlichten Single Liquor, dass er über die wirbelnden 808er von Cali The Producer trinken und ficken will. Auf dem Album näher Little More (Royalty) ist er mutig genug zu sagen, obwohl ich ein Mann, ein Mädchen bin, du lässt mich wie ein Baby fühlen, wenn du in meinen Armen liegst, werde ich den Moment nutzen. In einem Lied, dessen Name seine kleine Tochter fallen lässt, spricht Brown auch über leidenschaftliches Liebesspiel. Während ja, 1976 hat Stevie Wonder die Geburt seiner Tochter Aisha auf Isn't She Lovely aufgenommen. Ist sie nicht hübsch, aus Liebe gemacht, ist das nicht dasselbe wie unabhängig darüber zu diskutieren, wie man Liebe macht und wie man sein neugeborenes Kind auf derselben Platte hat. Es ist eine gruselige Strecke und tut Brown eigentlich überhaupt keinen Gefallen.

so schnell wie möglich ferg neues Album Erscheinungsdatum

In etwas mehr als einer Stunde zeigt Chris Brown erfolgreich sein Leben an der Kreuzung, für immer jung im Club zu bleiben oder zu einem Erwachsenen zu reifen, auf den man zählen kann, dass er einen soliden Beitrag zum Wachstum der Gesellschaft leistet. Das Album ist immer noch nicht ganz bereit, den Ratschenwahn zu verringern und die Verantwortung zu übernehmen, Vater und sozial verträglicherer junger Mann zu sein. Es fehlt mehr als es trifft. Wenn es endet, indem das schlechteste Bild im Kopf des Hörers verbleibt und im Mund schmeckt, fühlt es sich auf die schlechteste Weise erwartet. Obwohl Chris Brown hier Fortschritte zeigt, ist er noch weit davon entfernt, der beste Mann und Künstler zu sein, der er sein kann.

shawty lo im da man herunterladen

Auf Königshaus Chris Brown zeigt, was passiert, wenn Peter Pan versucht, erwachsen zu werden, aber er liebt es noch mehr, im Club aufzutauchen.