Drake setzt 1 Million Dollar auf Argentinien, um Frankreich im heutigen WM-Finale zu schlagen HipHopDX/Mike Lavin @thehomelesspimp

Drake setzt 1 Million Dollar auf Argentinien, um Frankreich im heutigen WM-Finale zu schlagen

Veröffentlicht am: 18. Dezember 2022, 8:35 Uhr PSTvon kranker Wille

Erpel ist dafür bekannt, bei Sportereignissen viel zu wetten, und die Weltmeisterschaft ist nicht anders, da der OVO-Hitmacher 1 Million Dollar für Argentinien investiert hat, um Frankreich zu schlagen.

Das WM-Finale findet am Sonntag (18. Dezember) im Lusail Iconic Stadium in Katar statt, und laut Drizzys Instagram-Post vom Samstag (17. Dezember) geht er gegen Lionel Messi und den Rest seiner argentinischen Teamkollegen All-in.



„@roshtein, meine Wette ist für tmrw @stake [Drei-Parteien-Emojis]“, beschriftete Drake seinen siebenstelligen Einsatz und markierte Roshtein (richtiger Name Ishmael Schwartz), den beliebten Casino-Streamer. Wenn Argentinien gewinnt, wird Drakes geschätzte Auszahlung bei etwa 2.750.000 $ liegen.








Roshtein gab später seine eigene Wette ab , und entschied sich stattdessen dafür, Frankreich zu unterstützen. Er setzt ebenfalls 1 Million US-Dollar ein und seine geschätzte Auszahlung wird bei etwa 2.850.000 US-Dollar liegen.



Sehen Sie sich diesen Beitrag auf Instagram an

Ein Beitrag von champagnepapi (@champagnepapi)



Einige Fans glauben, dass Drake Argentinien jetzt wegen des Notorischen verhext hat „Drake-Fluch“ was sich darauf bezieht, dass der Rapper den Ruf erlangt, ein Unglücksbringer zu sein, nachdem er mit Athleten oder dem Trikot seines Teams posiert hat.

Der FC Barcelona wurde bereits im Oktober Opfer des Fluchs, nachdem der Rapper darauf gewettet hatte, dass sie ihr Spiel gegen Real Madrid gewinnen würden. Barcelona trug im Rahmen seines Sponsorings mit Spotify sogar ein spezielles Kit, das dem Drizzy mit der OVO-Eule gewidmet war.

Ein weiteres Fußballteam, das scheinbar dem „Drake-Fluch“ zum Opfer fiel, war Manchester City aus England, das die Champions League verließ, nachdem der Rapper aus Toronto mit seinem Spieler Sergio Aguero posiert hatte.

In anderen Sportarten wurde die Alabama Crimson Tide bei der College Football Playoff National Championship 2019 von den Clemson Tigers besiegt, nachdem Drizzy vor dem Spiel einen Alabama-Hoodie getragen hatte.

Drakes Sportfluch forderte auch ein weiteres Opfer, als der zuvor ungeschlagene Boxer Anthony Joshua im Juni 2019 die erste Niederlage seiner Profikarriere gegen Andy Ruiz Jr. erlitt.

Unterdessen Drake und Kleines Baby haben das Jahr unentschieden abgeschlossen die meisten Billboard Heiße 100 Platzierungen 2022 , dank rekordverdächtiger Veröffentlichungen beider Künstler.

Die häufigen Mitarbeiter haben jeweils 40 geschnappt Heiße 100 Singles in diesem Jahr, einschließlich ihrer gemeinsamen Bemühungen im Rahmen von DJ Khaled „STAYING ALIVE“, das im August auf Platz 5 landete. Der Song ist auch auf Billboard’s gelandet Heiße R&B/Hip-Hop-Songs Jahresenddiagramm.