Future erinnert sich an das erste Mal im Dungeon In Mass Appeal Titelgeschichte

Die Zukunftsgeschichte mit der legendären Dungeon Family in Atlanta ist bekannt und buchstäblich eine Familie.



Der zweite Cousin von Rico Wade, Future, erinnerte sich in einer kürzlich erschienenen Titelgeschichte mit Massenbeschwerde Wade treffen und auch sein erstes Mal eine Reise nach The Dungeon machen.



millie bobby brown und noah schnapp

Als ich das erste Mal in den Dungeon ging, ging ich einfach hinein und legte einen Vers und einen Haken, erinnerte er sich. Ich war schüchtern, weil so viele Leute im Studio waren. Und sie sagten: 'Oh, das ist [Rico] Cousin. Er hat nur den Ruhm erlangt. 'Sie wollen mich nicht wirklich dort haben, also bin ich einfach nicht zurückgekommen.

Future sprach auch über seine Anfänge als Rapper unter seinen Kollegen in Atlanta und erinnert sich, dass er schon früh ungeduldig war, weil er keinen Erfolg hatte.



Ich hatte eine Vision für mich und habe für diese Vision gearbeitet, aber es fühlte sich nicht so an, als würde ich nirgendwo hingehen, sagte er. Als ob ich hektisch bin und über einen Ausweg nachdenke, aber ich komme nicht raus, weil ich das tue, was ich jeden Tag tue. Ich würde alles tun, um dieses Papier zu bekommen.

Ich möchte nicht, dass niemand das durchmacht, was ich durchgemacht habe, fuhr er später im Interview fort. Weil es schwer war und du es vielleicht nicht schaffst. Niemand außer mir hat es geschafft. Ich sitze nicht so rum, dass diese Scheiße cool war. Ich danke Gott jeden Tag.

Future veröffentlichte letzte Woche sein jüngstes Video für Rich Sex und sein jüngstes Projekt, Was für eine Zeit, um am Leben zu sein , mit Drake, am 20. September. Lesen Sie die ganze Geschichte Hier .



Weitere Informationen zur Zukunft finden Sie in der DX Daily unten:

Schauen Sie sich auch das aktuelle Videointerview von Future mit Mass Appeal an: