Veröffentlicht am: 26. November 2013, 10:11 Uhr von Omar Burgess 3,5 von 5
  • 4.28 Community-Bewertung
  • 150 Bewertet das Album
  • 102 Gab es ein 5/5
Geben Sie Ihre Bewertung ab 261

Es ist ungefähr drei Jahre her, seit Hopsin mit seiner Freilassung die Augenbrauen hochgezogen hat Roh Album - ein Projekt, das den in Panorama City, Kalifornien, geborenen Künstler über seinen Funk Volume-Aufdruck nach einem ersten Lauf mit Ruthless Records im Wesentlichen wiederherstellte. Diejenigen, die auch nur ein mäßiges Interesse an Hip Hops täglichem Nachrichtenzyklus haben, haben seitdem seine Wirkung gesehen: Sie haben den Kader gestärkt, indem sie Dizzy Wright und Jarren Benton unter Vertrag genommen haben (wobei die frühere Landung dieselbe gepriesen hat) XXL Freshman Class ehrt als Hop), das gelegentliche Rindfleisch und insgesamt erhöhte Erwartungen.



Also, nach genau dieser Zeit, was genau steckt in dem kranken Verstand von Hopsin? Es stellt sich als verdammt viel heraus. Knock Madness dient im Wesentlichen als Pop-tinged Horrorcore auf höchstem Niveau. Es ist eine integrative Angelegenheit, die von eingängigen Haken, zugänglicher Produktion und Themen angetrieben wird, die entweder sophomorisch oder zutiefst emotional sind. Hopsins rohe technische Fähigkeit, mehrsilbige Balken seiner Barmherzigkeit auszubiegen, und ausgewählte Momente sozialer Kommentare verhindern, dass die Dinge an die Grenzen des Shtick grenzen.



Der Schlüssel, um Hopsins neueste Version zu genießen, könnte letztendlich in der Fähigkeit des Hörers liegen, zu wissen, wann er seinen Glauben an die Realität aufheben und einfach die Fahrt genießen muss. Auf Bad Guys Get Left Behind warnt Hop, ich bin dafür bekannt, dass ich hasse / ich benutze schlechte Sprache, um zu motivieren / ich weiß, dass es mir gut geht / aber Hop ist nicht real, es ist nur eine Rolle, die ich spiele. Es ist eine Rolle, die er für die Dauer des Albums spielt, aber als der Haftungsausschluss veröffentlicht wird, hat Hopsin bereits seinen Mut über die verlorene Liebe (Tränen zum Schnee, gute Jungs, die zurückgelassen wurden) verschüttet, die Hip Hop auf freiem Fuß zur Aufgabe gemacht hat (Fiends Are) Klopfen) und drohte, die Konkurrenz zu einem Schwanz zu machen, bis sie aus deinem Arschloch ragt (Who is There).

Flatbush Zombies Urlaub in der Hölle Album



Und doch zeigt Hopsin selbst in den Momenten, in denen sein Thema ungefähr so ​​ansprechend ist wie der Inhalt eines gebrauchten Luftkrankheitsbeutels, technische Präzision auf einem Niveau, das nur wenige erreichen können. Nehmen Sie zum Beispiel das folgende Couplet aus The Sinister:

Dies sind Kriegsherren / Mein Strom ist mit mehr Gift gefüllt als George Zimmerman / In seinem Auto chillt er mit einer geladenen 44, die in seinen Zügen steckt, zappelt / juckt es, um einen brandneuen Sarg zu finden, in den er Niggas stopfen kann ...

In ähnlicher Weise kann Rip Your Heart Out neben Eminems Rap God als eines der besten Beispiele für mehrsilbige Stakkato-Reimausstellungen 2013 stehen. Es gibt eine Wortökonomie, da Tech N9ne und Hopsin ihre jeweiligen Flüsse beschleunigen und verlangsamen, um zu beweisen, dass keine Kinderreimtaktiken im Stil von Busta Rhymes angewendet werden. Es ist ein seltener Moment, in dem sowohl Stil als auch Substanz perfekt verheiratet sind.



Die eingefleischten Funk Volume-Unterstützer bekommen alles, was sie wollen und mehr Knock Madness . Die Verwundbarkeit, die auf den Tracks über Hopsins Trennung zu sehen ist, wie ein gut entschädigtes Gut behandelt zu werden und seinen Wert als mehr als nur ein Rapper zu betrachten, wird übereifrige Fans wahrscheinlich nicht davon abhalten, ihn in der Hoffnung auf Bilder in der Öffentlichkeit mit ihren Smartphones zu verprügeln.

Lil Wayne Bill Gates MP3-Download

Aber Gelegenheitsfans und versierte Zuhörer mögen Hops neueste Version letztendlich frustrierend finden. Das Bewusstsein für Hopsins eigenen Einfluss, die derzeitige verwässerte Hip-Hop-Kultur, die Buddy-Buddy-Kultur und die Gesellschaft im Allgemeinen ist ergreifend. Aber sie scheinen mit leeren Pointen über Analingus, Enthauptung oder Momente verschwendet zu sein, in denen die Produktion wie eine Power-Pop-Ballade der 80er klingt. Die Tatsache, dass Hopsin diese Mängel überwindet, um ein noch immer sehr solides Album zu machen, ist ein Beweis dafür, wie geschickt er als Bar-für-Bar-Moderator ist. Ich brauche Hilfe, wenn sich Hop reimt, ich versuche Marcus und Hopsin zu sein, aber ich werde depressiv, wenn sich die beiden verflechten. Hopsin blickt nicht mehr ins Mondlicht und seine Fähigkeit, ehrlich zu sagen, was zwischen ihm und seiner Rap-Person vor sich geht, sorgt für großartiges Theater. Wenn er die perfekte Balance zwischen Schockwert, rohen Emotionen und seinen immensen Fähigkeiten findet, kann dieser Moment zu einem klassischen Album führen.