John Legend beleuchtet Kanye West-Artikel, in dem er beschuldigt wird, Donald Trump bei der Wiederwahl geholfen zu haben

John Legend ist nicht wegen Kanye Wests Possen hier und er macht es kristallklar, unabhängig von ihrer früheren Freundschaft.



Am Mittwoch (6. August) hat der ehemalige G.O.O.D. Der Musikpartner teilte einen Artikel mit, in dem er den Anwalt enthüllte, der Kanye bei der Präsidentschaftswahl in Wisconsin geholfen hat, für Donald Trumps Kampagne zu arbeiten. In seinem Retweet flehte Legend seine Anhänger an, die Situation zur Kenntnis zu nehmen.



Nur für den Fall, dass jemand Klarheit darüber braucht, was hier passiert, schrieb er. Wie auch immer…. Jeder, der rücksichtslos und / oder falsch informiert genug war, um auf den Okey Doke hereinzufallen, stimmte wahrscheinlich nicht für Biden (oder überhaupt nicht).

Die Legende wandte sich 2018 an Kanye, als Ye anfing, den roten MAGA-Hut zu schaukeln, und ihn aufforderte, seine Unterstützung des Oberbefehlshabers zu überdenken. Stattdessen hat Ye sich verdoppelt und einen Screenshot des Gesprächs auf Twitter geteilt.

Hey, es ist JL, Johns Text gelesen. Ich hoffe, Sie werden es sich noch einmal überlegen, sich mit Trump auszurichten. Sie sind viel zu mächtig und einflussreich, um zu bestätigen, wer er ist und wofür er steht. Wie Sie wissen, bedeutet das, was Sie sagen, Ihren Fans wirklich etwas. Sie sind Ihnen treu und respektieren Ihre Meinung. So viele Menschen, die dich lieben, fühlen sich gerade jetzt so betrogen, weil sie den Schaden kennen, den Trumps Richtlinien verursachen, insbesondere für farbige Menschen. Lass dies nicht Teil deines Erbes sein. Du bist der größte Künstler unserer Generation.

Als Antwort sagte Kanye zu Legend, dass er ihn liebte, aber dass es eine Taktik ist, meine Fans oder mein Vermächtnis zu erziehen, die auf Angst basiert, die verwendet wurde, um meine freien Gedanken zu manipulieren.

In jüngerer Zeit, im Jahr 2019, hat Legend bei der Diskussion über Trump keine Worte zerkleinert und ihn direkt angerufen ein Stück Scheiße.

Unser Präsident ist ein flammender Rassist, sagte er gegenüber TMZ. Er ist ein Stück Scheiße. Er sagt die ganze Zeit ein Stück Scheiße. Das macht er. Wir müssen ihn aus dem Amt bringen. Es kann viel getan werden. Es gibt über ein Jahrhundert Geschichte, die die Probleme verursacht hat, die sie haben.

Kanye ist derzeit mit seinen Bestrebungen des Präsidenten auf Hochtouren und ernennt am Dienstag (4. August) eine biblische Lebensberaterin namens Michelle Tidball zu seiner Vizepräsidentin. Obwohl Ye die Frist für die Teilnahme an den Stimmzetteln in mehreren Bundesstaaten verpasst hat, hat er Berichten zufolge mit Let The Voters Decide zusammengearbeitet, um die richtige Anzahl von Unterschriften zu sammeln, um ein unabhängiger Kandidat in verschiedenen Bundesstaaten zu sein.