Keith Murray erinnert sich, dass Tupac sich ihm nähert

Laut Long Island, dem New Yorker Rapper Keith Murray, hätte sein Auftritt auf LL Cool Js 1995er Platte Who Shot Ya beinahe zu einer Fehde mit dem verstorbenen Tupac Shakur geführt. Das Lied wurde Monate nach der Aufnahme von Tupac in den Quad Recording Studios in Manhattan veröffentlicht und Murray sagt, das Lied habe bei Tupac Verdacht erregt, der ihn nach dem Thema des Liedes befragte.



Murray gab bekannt, dass er zuerst von einem Freund von Tupac im House Of Blues und dann von Tupac selbst wegen I Shot Ya angesprochen wurde. Er sagte dem Rapper, dass es in dem Song nicht um ihn gehe und fügte hinzu, dass die beiden bald danach wieder gut werden könnten.



Wir haben das Lied 'I Shot Ya' gemacht, sagte Keith Murray während eines Auftritts bei Der Frühstücks-Club . Ungefähr zu dieser Zeit war ich viel mit Biggie zusammen. Und hör auf und sie. Und wir gingen ins House Of Blues. Ich habe Tupac gesehen ... Ich habe ihn gesehen, Frieden, im House Of Blues. Wir gingen herum. Dann kam einer seiner Homeboys auf mich zu wie 'Yo, mein Homeboy will wissen, ob du in einem Lied über ihn gesprochen hast.' Ich bin wie 'Über wen redest du?' Es war Pac. Ich sagte: „Ich habe gerade Tupac gesehen. Er hat mir nichts gesagt. 'Ruhe in Frieden zu Tupac. Ich liebe und respektiere Tupac zu Tode. Ich rede nicht schlecht über Tupac oder so etwas. Es ist nur ein Vorfall. Also kam er hoch. Er ging auf ihn zu und meinte: „Nein, ich wollte es nur wissen, weil wir es getan hatten - ich wurde fünfmal erschossen. Du weißt, was ich meine? In New York dachte ich, Niggas würde über mich sprechen. Ich kann verstehen, warum er das getan hat. Jeder hatte Messer an. Aber wir haben es verbreitet und es war Frieden danach.

Obwohl Murray sich nie in einer Auseinandersetzung mit Tupac über I Shot Ya befand, erinnerte er sich daran, dass er sowohl mit Dame Dash als auch mit Prodigy of Mobb Deep in Streit geraten war.



In Bezug auf seinen Kampf mit Prodigy, den er als Missverständnis bezeichnete, sagte der Rapper, er habe das Gefühl, dass eine bestimmte Zeile auf einer Platte von Mobb Deep auf ihn gerichtet sei. Und als er Prodigy in einem Club begegnete, verwickelte er sich in eine Auseinandersetzung mit dem Emcee von Queens.

Ja, [ich] habe mich darauf eingelassen, sagte er. Ich steckte seinen Kopf ab, Pause. Es war ein Missverständnis. Sie sagten etwas auf einer Platte. Wie bei Yo fange ich an, Rapper ins Gesicht zu schlagen. Ich spreche über Unkraut und dies und das. Es war eine Diskrepanz, aber ich habe sie eines Tages um - Nein davor gesehen. Und Havoc war wie „Yo, nah. Wir reden nicht über dich. Wir können zu Hot 97 gehen und es klären. 'Ich sagte:' Nein, es ist cool. 'Aber dann war Prodigy derjenige, der weiter redete. Also, als ich ihn im Tunnel sah ... waren wir draußen. Wir wollten gehen. Ging nach draußen. Wir waren an der Ecke. Also waren sie zufällig draußen. Und dann sagte er: 'Ja, es ist Zeit. Es ist Zeit. 'Wir suchten. Ich war wie 'Zeit? Zeit? “Sie überqueren die Straße. Weißt du, ich denke, es ist Zeit, beschäftigt zu werden. Also, Bing! Pow! Pow! Poom! “Er landete auf dem Boden. Sprang hoch. Er fing an zu rennen. [Wir] haben angefangen, ihn zu verfolgen. 'Komm her!' Dann schlugen meine Cousins ​​und sie seinen Mann und sie zusammen ... Ich sah ihn. Wir haben friedlich. Ich habe mit ihm telefoniert. Jetzt kühlen wir ab. Nicht cool, was das Abhängen angeht, aber wir haben das hinter uns gebracht.

Murray fügte hinzu, dass er während einer separaten Auseinandersetzung mit Dame Dash möglicherweise vom Rap-Unternehmer ins Gesicht geschlagen wurde. Er enthüllte, dass Dame nach dem Schlag angeblich von seinem Freund DJ 50 Grand mit einer Flasche ins Gesicht geschlagen wurde.



Oh, das ist eine verrückte Geschichte, sagte der Rapper. Also sind wir wieder im Tunnel. Ich und mein Junge, 50 Grand. Wir fahren im Lexus. Wir sehen zwei Mädchen mit Ba-Donk-A-Donks. Wir mögen 'Yo, yo'. Boom! Ich habe ein Auto angefahren. Also steige ich aus dem Auto ... Das Auto ist kaputt gegangen. Kommen Sie und finden Sie heraus, dass es Biggs war… Also waren wir mit Maria Davis bei Sweet Waters. Ruf sie an ... Sie baten mich, das Lied aufzuführen. Also ging ich dort hinauf und spielte 'The Most Beautifullest'. Also hat der DJ die Platte immer wieder durcheinander gebracht ... Also wusste ich nicht, dass Dame Dash im Haus war. Ich wusste nicht, dass er mit dem DJ in Verbindung gebracht wurde. Also gehe ich durch und jemand schlägt mir ins Auge. Ich weiß nicht, wer es getan hat. Jemand hat es getan. Kommen Sie und finden Sie heraus, dass ich und 50 Grand da drin waren. 'Bang, bang, bang!' 50 Grand schlägt ihm mit einer Flasche ins Auge ... Er schlug Dame Dash mit einer Flasche ins Auge.

VERBUNDEN: Keith Murray trifft in der neuen Super Star-Schlacht auf Fredro Starr