Kodak Black Broadcasts Crew bekommt Oralsex im Hotelzimmer

Der Rapper Kodak Black aus Florida gab den Fans mehr, als sie erwartet hatten, als er seine Crew sendete, die am Donnerstag (26. Januar) Oralsex von einer Frau in einem Hotelzimmer erhielt. Kodak war gestern Abend in Washington, DC, für eine Show.



Screenshots des Videos wurden viral, nachdem sie von mehreren hochkarätigen Accounts, darunter DJ Akademiks auf Twitter, geteilt wurden.

Die Sendung ist nur die neueste in einer Reihe von Exhibitionisten-Acts von Project Baby, die mit ihm begonnen haben sich versehentlich aussetzen während eines Live-Streams aus seinem Badezimmer Ende letzten Monats.

Er hat auch Fans bei einer kürzlichen Show mondiert.

#KodakBlack mondiert seine Fans bei seiner Show?



Ein Video von TheColi.com (@thecoli) am 21. Januar 2017 um 22:21 Uhr PST

Kodak Black hat seinen raunchigen Stream noch nicht öffentlich angesprochen, hat aber kurz darauf einige Boosie-Texte für ein gutes Maß geteilt.

Dies geschieht auch kurz nachdem Kodak auf Instagram ein Plädoyer für seinen Wunsch gemacht hat, ein Liebesbaby zu finden, das zuhört. Ich werde nicht schummeln, ich werde keine Bewegungen machen. Wir könnten Netflix schauen, fernsehen. Wir könnten Orangen essen, wir könnten Orangensoda trinken, in den Pool steigen.

Brauchen Sie mich ein kleines Baby Das Gone Listen

Ein Video von Project Baby (@kodakblack) am 25. Januar 2017 um 17:56 Uhr PST

Kodaks Entscheidung, die sexuellen Handlungen auf Instagram Live zu streamen, hat viele den Kopf geschüttelt, da der Texter aus Pompano Beach derzeit wegen eines Vorfalls, der angeblich im vergangenen Februar in South Carolina passiert ist, einem Bundesstaat, aus dem er jetzt verboten ist, wegen sexueller Übergriffe angeklagt wird.

Der Haftbefehl besagte, dass Kodak das Opfer auf das Bett im Zimmer und dann auf den Boden des Zimmers zwang. Der Angeklagte zog die Unterwäsche des Opfers aus, leckte ihre Vagina und steckte dann seinen Penis in die Vagina des Opfers.