Masta Killa erklärt warum

Wu-Tang-Clan Der W. Das Album war ein wichtiger Meilenstein in der Karriere von Masta Killa. Die dritte Studio-LP der Gruppe enthielt seinen ersten Solo-Schnitt, der einige begehrte Immobilien als einsamer Rapper auf One Blood Under W mit Junior Reid sicherte.



Wie Der W. Kurz vor seinem 20-jährigen Jubiläum blickt Masta Killa auf seinen Showcase-Song zurück und glaubt, dass er etwas viel Größeres hätte sein können. Während er mit HipHopDX spricht, erklärt der Veteran MC, warum er wünschte, die Strecke wäre als Single verschoben worden und wie der Clan das Boot möglicherweise verpasst hätte, wenn er dies nicht getan hätte.



Im letzten Teil von DXs Gespräch mit Masta Killa diskutiert der gebürtige Brooklyner auch sein nächstes Album und sein Interesse an einem Kooperationsprojekt mit GZA und Inspectah Deck. Darüber hinaus teilt der mehrfach mit Platin ausgezeichnete Künstler seine Sicht auf Wu der 2. Generation und gibt Griselda Records ein Co-Sign.



HipHopDX: In Bezug auf Ihre Beiträge zu Der W. Ich möchte speziell über One Blood Under W sprechen. Warst du vorher ein großer Junior Reid Fan? War das ein bedeutender Moment in Ihrer Karriere?

Masta Killa: Meine Crew weiß, wenn es um Reggae geht, das ist meine Kammer. Sie alle lieben es, aber ich mache es. Ich habe es angebaut. Ich habe es gelebt. Um die Möglichkeit zu haben, mit Junior Reid zusammenzuarbeiten, höre ich Junior Reid seit den 80ern. Ihn und dieses Lied, One Blood, zu haben, ist eines seiner klassischen Lieder. Die Gelegenheit zu haben, mit ihm zu arbeiten, ihn eines seiner klassischen Werke für Wu-Tang machen zu lassen, hat mir sehr gut gefallen. Für mich war das wie Wow! Das passiert wirklich. Das wollte ich schon immer mal machen.

HipHopDX: Fühlte sich dieser Track spezieller an als alles andere, was Sie bis zu diesem Zeitpunkt erstellt hatten? Es war dein erstes Solo-Schaufenster auf einem Wu-Tang-Album.



Masta Killa: Das war definitiv etwas Besonderes an sich. Ich dachte, es hätte mehr Aufmerksamkeit verdient. Auf diesem Album hatte ich das Gefühl, dass es mehr hervorgehoben werden sollte. Ich hatte das Gefühl, es hätte eine Single sein sollen. Ich hatte das Gefühl, es hätte mehr Unterstützung geben sollen, weil ich dachte, dass dies eines der stärksten Stücke auf diesem Album ist. Ich war etwas enttäuscht, als es nicht als solches hervorgehoben wurde. Aber wie gesagt, unsere Schiffe fuhren einfach nicht in die gleiche Richtung. Wir waren nicht wirklich in der gleichen Denkweise.

Wenn Sie nicht synchron sind, ist es schwierig zu gewinnen, wenn Sie nicht synchron sind. Für mich persönlich war das die Welle und der richtige Weg. Denn gleich danach, wenn wir nicht davon profitiert haben, dass dies eine Highlight-Single ist, ein Video zu machen, alles daran zu setzen und die besondere Aufmerksamkeit zu schenken, die benötigt wird, was passiert dann? Shyne und Puffy kommen zusammen und kommen mit Barrington Levy zusammen. [ Bad Boyz ] wurde zu einem der größten Songs von Shyne. Sie haben das, was wir nicht getan haben, kapitalisiert und sind daraus gewachsen. Das ließ mich noch stärker wissen, dass [One Blood Under W] mehr unterstützt werden sollte.

HipHopDX: Es lässt Sie denken, wie anders die Geschichte gewesen wäre, wenn sie den Schub bekommen hätte. Denn wie du gesagt hast, war das einer der stärksten Schnitte auf diesem Album.

Masta Killa: Recht.

Wie starte ich eine Rap-Battle-Liga?

HipHopDX: Also ein paar Jahre später, wenn Sie Ihre Debütalbum Wie ist Ihre Dynamik mit den anderen Mitgliedern? Wenn Sie sie in Ihr Album einbeziehen, gibt es zu diesem Zeitpunkt mehr Einheit oder fühlt es sich immer noch so an, als würden Sie in diese verschiedenen Richtungen segeln?

Masta Killa: Solo oder persönlich war es nie ein Problem, Unterstützung von meinen Brüdern zu bekommen. Das war noch nie ein Problem. Es war für mich nie ein Problem, einen von ihnen anzurufen, um Unterstützung zu erhalten.

Als Gruppe ist es schwierig, weil manche Leute Erwartungen haben, wie Geschäfte gemacht werden sollen. Ihre Enttäuschung in Bezug auf die Gruppe betrifft Sie immer noch, weil ich ein Teil der Gruppe bin, aber es ist nicht persönlich. Eine Person kann nur enttäuscht sein, wie das Geschäft läuft, und wenn Sie leben und lernen, dass es manchmal niemanden gibt, auf den Sie mit dem Finger zeigen können, gibt es niemanden, der für Ihre Enttäuschung verantwortlich ist. Manchmal sind die Dinge einfach nicht in den Karten und manchmal muss man zu dem Verständnis wachsen, das zu lernen.

HipHopDX: Recht. Wenn Sie neun sind, wird es immer schwierig sein, alle miteinander zu streiten und sicherzustellen, dass alle auf derselben Seite sind. Deshalb hat es mir gefallen, wenn Meth, Ghost und Rae das getan haben Wu Massaker Album vor ein paar Jahren. Interessiert Sie das, wenn Sie ein Projekt mit nur wenigen Mitgliedern der Gruppe durchführen?

Masta Killa: Ich meine, es ist wirklich endlos, was wir tun können, was Kombinationen von Dingen angeht, die zusammenkommen können, selbst wenn es zwei von uns oder drei von uns oder ein Solo mit Features sind. Wenn es um den Wu-Tang-Clan geht, ist es endlos, wie wir verschiedene Techniken des lyrischen Talents kombinieren und zusammenbringen können, um großartige Songs zu machen. Das könnte endlos sein, Mann. Wenn zwei von uns, drei von uns zusammenkommen, wird es immer unterhaltsam sein.

HipHopDX: Absolut. Ich weiß, als dieses Album herauskam, fing ich an, mir ein Traumszenario von dir, GZA und Deck vorzustellen. Diese Aufstellung wäre ein lyrisches Feuerwerk.

Masta Killa: Weißt du, es ist so verrückt, dass du das gesagt hast, weil ich das seit Jahren zu GZA und Deck gesagt habe. Das habe ich jahrelang gesagt. Ich sagte, Yo, wir müssen uns einfach zusammensetzen und gemeinsam ein Album machen. Jeder arbeitet immer und tut, was er tut. Damit das zusammenkommt und sich manifestiert, muss es nur organisch geschehen. Was es schön macht, ist, wenn die nächste Party es auch so sieht und möchte, dass das passiert.

Wenn ich einen von ihnen anrufe, damit ein Vers darauf kommt, war das nie ein Problem. Noch nie. Ein Anruf im Moment ist nie ein Problem. Aber um jetzt zu sagen, dass wir dieses Projekt machen müssen, hören sie mich, sie sagen mir nicht nein, aber wir schaffen es nicht. [Lacht] Ich hätte es geliebt und ich würde immer noch gerne ein solches Projekt machen.

Georgia Ex am Strand

HipHopDX: Mann, ich würde es gerne sehen. Vielleicht kann es etwas Schwung bringen, wenn man es nur in die Welt setzt. [Lacht]

Masta Killa: Kein Zweifel!

HipHopDX: Wenn man diese organische Natur in Wu-Tang berührt, ist dies etwas Neues, das sich entwickelt hat und das schön zu sehen ist 2. Generation Wu Bewegung mit Meth, Ghostface, U-God und ODBs Söhnen, die sozusagen die Fackel aufheben. Wie ist es, wenn sie den Wu-Mantel übernehmen?

Masta Killa: Ich bin ein stolzer Onkel. Ich bin sehr stolz auf meine Neffen. Sie tun, was sie eigentlich tun sollten. Michael Jordan kann einen Sohn haben, aber wenn er seine Fähigkeit, wie sein Vater Ball zu spielen, nicht perfektioniert, kennen wir ihn nur als Michael Jordans Sohn. Aber wenn Sie diese Plattform jemals nutzen werden und Sie sehen, dass ich die nächste Welle bin, die dies tut, würden wir uns alle freuen, Michael Jordans Sohn auf dem Platz zu sehen.

Du wirst nur zuschauen, um zu sehen, was er tut. Das ist eine Sache, die Jordan niemals für ihn tun könnte, nämlich es für ihn zu tun. Mein Sohn, ihre Söhne, meine Neffen, um zu sehen, wie sie das verstehen und verstehen, dass harte Arbeit und Engagement dort sind, wo es ist, egal wer dein Vater ist, ich empfehle sie dafür.

HipHopDX: Selbst außerhalb des Wu-Tang-Baums schaue ich mir gerade Griselda Records an und sehe, wie der Wu-Tang-Entwurf verwendet wird. Allein das Konzept, als Gruppe bei einem großen Label zu unterschreiben, aber dennoch unabhängige Projekte als Solokünstler fallen zu lassen, erinnert mich an den Fünfjahresplan von RZA. Ist es cool, andere Rapper zu sehen, die das Modell verwenden, das Sie gebaut haben?

Masta Killa: Sie sollen! Sie wären klug, es zu benutzen. Alles, was positiv ist und Ihnen helfen kann, Ihre Situation, Ihr Ergebnis, Ihren Lebensstil und das Positive zu verbessern, Hey, nehmen Sie eine Seite aus dem Buch, Mann. Benutze es. Dafür sind Informationen da. Es sollte weitergegeben und verwendet werden, um der nächsten Generation zu helfen, es ein bisschen besser und ein bisschen reibungsloser zu machen, als wir es tun mussten. Ich liebe es.

Ich liebe diese Brüder auch. Griselda, Benny The Butcher und diese Brüder ... Ich liebe diese Brüder. Sie machen ihr Ding. Für jeden in der Branche oder was auch immer, wenn es eine Seite gibt, die aus der Erfahrung eines anderen entnommen werden kann und die Ihnen helfen kann, sollten Sie dies tun. Nutzen Sie das und setzen Sie es mit Bedacht ein.

HipHopDX: Tatsächlich. In Bezug auf die Soloarbeit haben wir zuletzt 2017 von Ihnen gehört Loyalität ist Königshaus . Ich bin gespannt, ob Sie in letzter Zeit im Studio etwas gekocht haben.

Masta Killa: Oh Mann, ich habe etwas Wärme für dich, Bruder! Ich habe definitiv etwas Wärme für dich, ich werde etwas Wärme für dich behalten, Bruder. Ich bin gerade hart im Studio und schließe dieses nächste Projekt ab. Es ist so schwer zu sagen, wann es fertig ist, weil ich immer arbeite und hier ist ein weiterer Beat, hier ist ein weiterer Song, den ich gerade gemacht habe. Ich erschaffe immer. Aber ja, ich habe gerade etwas in Arbeit.

Alles ist wie bei einer Verlangsamung, weil ich wollte, dass meine Videos und alles gedreht und gemacht werden, bevor etwas aus dem Projekt veröffentlicht wird. So wie die Welt jetzt ist, hat es mich ein wenig stagniert, denn wenn es darum geht, die Videos jetzt zu drehen, finden keine gesellschaftlichen Zusammenkünfte statt. Es gibt eine kleine Stagnation, wenn es darum geht, das Projekt unter diesem Aspekt abzuschließen. Aber ja, Bruder. Ich meine, ich liebe das. Ich werde es immer tun und Sie werden in naher Zukunft definitiv etwas von mir hören.

HipHopDX: Das ist schön zu hören. Ist es in Bezug auf das Projekt etwas, auf das Sie dieses Jahr noch abzielen? Oder sind die Dinge in der Warteschleife und Sie müssen abwarten, wie sich dies in Bezug auf die Pandemie auswirkt?

Masta Killa: Ich sage nie wirklich eine Zeit für die Veröffentlichung. Das ist eine andere Sache, die ich immer geschätzt habe, wenn ich mein eigenes Ding mache. Ich hatte nie wirklich den Druck einer Frist. Ich hatte nie wirklich Druck auf ein Date. Mein erstes Album wurde genannt Kein Datum . Ich war immer in der Lage, in meinem Tempo und in meiner Freizeit zu arbeiten.

Letztendlich mache ich es so gut wie möglich für die Leute, von denen ich weiß, dass sie zuhören, bevor ich es veröffentliche. In Bezug auf meine Hoffnungen wollte ich es dieses Jahr definitiv herausbringen, keine Frage. Ich bin bereits etwas hinter dem Zeitplan zurückgeblieben, aber das liegt daran, dass die Videos gedreht wurden. Aber absolut, sobald es fertig ist - und hoffentlich ist es dieses Jahr -, würde ich es definitiv gerne loslassen, weil ich denke, dass die Welt es jetzt braucht.

Schauen Sie sich hier die erste Hälfte von DXs Interview mit Masta Killa an.