Pete Rock erinnert sich an Making

Zwischen seiner Arbeit mit Marley Marl, Jay Z und Kanye West und seinen eigenen Soloprojekten ist Pete Rock mit etwa drei verschiedenen Epochen des Hip Hop verbunden. Während seiner produktivsten Zeit war es nicht ungewöhnlich, Soul Brother # 1 in ungefähr 10 Projekten im selben Kalenderjahr zu finden. Aus Sicht von Pete war die Arbeitsbelastung Teil eines Wettbewerbs, der bis heute andauert.



Hip Hop und R und B Songs

Ich habe diese Aura von mir selbst geschaffen, um Remixe zu machen und der Remix-König seiner früheren Produktionstage zu sein, erklärte Pete Rock. Ich ging davon aus, um Beats für Leute zu machen. Ich konkurrierte also wirklich mit mir selbst - nicht auf egoistische Weise, aber ich dachte nicht an jemanden, der mit mir konkurrierte. Ich habe es nur gemacht, weil ich es geliebt habe.



Diese Liebe wird durch Petes Arbeit mit seinem Cousin Heavy D, seinem Partner C.L. Reibungslos und Zeitgenossen wie DJ Premier und Large Professor. Das letztere Paar Beatsmiths ist durch ihre gemeinsame Arbeit an Nas für immer mit Pete verbunden. Illmatisch . Zu Ehren des 20-jährigen Jubiläums von Illmatic hat Pete Rock seine Arbeit an The World Is Yours und die Verbindung, die durch den freundschaftlichen Wettbewerb der Zusammenarbeit mit seinen Kollegen entstanden ist, erneut aufgegriffen. Chocolate Boy Wonder besucht auch Heavy D's erneut Nuttin ’But Love und Der Hauptbestandteil , die beide in diesem Jahr ebenfalls 20 Jahre alt werden.

Wie Nas Pete Rock dazu gebracht hat, den Haken an der Welt zu singen, liegt bei Ihnen



HipHopDX: Woran erinnern Sie sich bei Live At The Barbeque?

Pete Rock: Der Vers [lacht]. Dieser goldene Vers über Schnupftabak Jesus überraschte alle. Das war meiner Meinung nach seine Einführung in die Produzenten. Es war eine Dope-Stimme, und die Art, wie er über Beats floss ... die Dinge, die er sagte, waren für Produzenten wie mich attraktiv.

DX: So weit wie Illmatisch , warum hat Nas dich wohl dazu bestimmt, den Haken an The World Is Yours zu singen?



Pete Rock: [Lacht] Weißt du was? Das ist eine lustige Frage. Ich habe keine Ahnung. Vielleicht hörte er nur mein Summen und dachte, es könnte etwas am Haken für das Lied tun. Ich weiß es nicht. Aber am Ende habe ich es nach seinem Geschmack gemacht und ich bin froh, dass es perfekt herausgekommen ist.

DX: Ihr habt The World Is Yours in den Battery Studios aufgenommen, oder?

Pete Rock: Ja, Battery Studios ... dort steckt musikalisch viel Geschichte.

DX: DJ Premier hat nachweislich an dieser Session teilgenommen. Erinnerst du dich, wer alles zur Hand war?

Pete Rock: Ich erinnere mich, dass Premier mit dabei war In dem und großer Professor. Soweit ich mich erinnern kann, geht es wirklich darum. Es waren vielleicht mehr Leute im Raum, aber ich erinnere mich nur an meine Kollegen.

DX: Wie haben Sie herausgefunden, dass The World Is Yours Premier dazu inspiriert hat, Represent zu überarbeiten?

Pete Rock: Das kam erst später heraus. Als [Nas] den Beat hörte, hatte ich ihn bereits gemacht. Es war nicht besonders für ihn. Es war nur ein Schlag, wie, vielleicht wird ihm das gefallen. Ich habe es gespielt und er hat es geliebt. Es war gut an diesem Tag [lacht].

Pete Rock erklärt, wie er begann, Jazz und andere Genres zu erforschen

DX: Es schien einen freundlichen, internen Wettbewerb zwischen euch allen zu geben, die an dem Album gearbeitet haben.

Pete Rock: Oh ja, definitiv Mann. Ich nenne mich den Soul Brother # 1 im Hip Hop, weil ich ein großer Fan von James Brown bin. Er ist der ursprüngliche Soul Brother # 1, aber ich nenne mich einfach so im Hip Hop und habe diese Aura von mir geschaffen, um Remixe zu machen und der Remix-König zu sein. Ich ging davon aus, um Beats für Leute zu machen. Ich konkurrierte also wirklich mit mir selbst - nicht auf egoistische Weise, aber ich dachte nicht an jemanden, der mit mir konkurrierte. Ich habe es nur gemacht, weil ich es geliebt habe.

DX: Warum war diese Ära Ihrer Meinung nach so reichhaltig - besonders bei Ihnen -, dass Hip Hop mit Jazz und Soul verschmolz?

Pete Rock: Als ich anfing, Jazz zu erforschen, stellte ich fest, dass es noch viel mehr gab. Vertrau mir, Soul hat verdammt viel zu bieten. Es gibt endlose Soul-Platten da draußen. Aber Jazz hatte etwas in meiner Seele. Diese Musik ist tief und Sie haben Teile davon, die nur melodisch sind. Sie haben auch Hard Jazz, Jazz / Soul und Jazz / Funk. Mit all denen zusammen war es etwas sehr Interessantes für mich, mich damit zu beschäftigen. Und das habe ich getan.

DX: Sie haben erwähnt, dass Sie mit Dres und Royal Flush in Queens hängen und Large Pro zu Ihrem Kinderbett kommt. Wie wichtig war diese Gemeinschaftsstimmung?

Pete Rock: Ja, das war damals, Mann! Es hat Spaß gemacht, mit ihnen rumzuhängen. Es kann sehr wichtig sein, aber nicht alles ist pfirsichfarben. Genau so ist es, wenn Sie hier draußen sind. Es sind Lektionen fürs Leben und diese Jungs sind großartige Leute. Sie sind gute Freunde und ich bin froh, dass ich sie getroffen habe. Ich bin froh, dass ich einen Teil von Queens gesehen habe, den ich noch nie durchschaut habe, und der Rest ist Geschichte. Aber ich habe das Gefühl, dass das Abhängen definitiv dazu beiträgt.

neue rnb und hip hop lieder

DX: Wie würden Sie das mit der aktuellen Ära vergleichen, in der Sie die Möglichkeit haben, direkt zu interagieren oder einfach über eine zu schießen? Profiwerkzeuge Datei?

Pete Rock: Ich komme aus der Zeit, in der wir etwas härter gearbeitet haben. In der digitalen Welt sind die Dinge heute einfacher und schneller. Das lässt mich auf meine Karriere zurückblicken und ich denke, Dag, ich habe die ganze Arbeit gemacht! Und jetzt, wo ich die neue digitale Welt kenne - und alles, was jetzt passiert Profiwerkzeuge und so - ich erstelle gerade Alben in meinem Haus. Ich produziere Platten und mache meine eigenen Alben zu Hause. Ich hatte das noch nie zuvor gemacht, daher geht es jetzt schneller mit der Erstellung der Musik. Das heißt nicht, dass es damals nicht schnell war, denn zu meiner Zeit habe ich in fünf Minuten Beats gemacht. Ich habe The World Is Yours in weniger als 10 Minuten gemacht ... also ja.

Lassen Sie mich nur etwas sagen, Mann: Wenn Sie mit Talent geboren werden, ist es für Sie zugänglich. Es ist da. Sie haben den Rhythmus, Sie haben das Gefühl, Sie wissen, wie Musik klingt und Sie wissen, wie gute Musik klingt. Wenn Sie etwas hören, das Sie fasziniert, machen Sie es einfach möglich. Das passiert mit mir.

Pete Rock sagt, Nas sei immer noch der beste Emcee des HipHop

DX: Wenn Nas in andere Richtungen geht, ist das erste, was die Leute erwähnen, dass sie mit Ihnen, Premo und Large Pro, zurückkommen. Was Hip Hop-Fans so beschützt Illmatisch ?

Pete Rock: Dein erstes Album ist immer dein Bestes. Manchmal ist Ihre erste Ihre kritischste und Ihre… Zu diesem Zeitpunkt und zu diesem Zeitpunkt in Ihrer Karriere fließt Ihr Adrenalin so stark, dass alles, was Sie tun, großartig herauskommt. Sie merken es erst, wenn Sie auf das Ganze zurückkommen. Als ich das ganze Album hörte, sagte ich: Wow! Dieses Kind ist definitiv die Zukunft und er wird eine Kraft sein. Bis heute, im Jahr 2014, ist er der Beste für mich.

DX: Der Mai wird auch das 20-jährige Jubiläum eines anderen Albums sein, an dem Sie gearbeitet haben, Heavy D’s Nuttin ’But Love . Du hast Sex mit dir gemacht, mich warten lassen und Black Coffee mitproduziert. Was ist deine wichtigste Erinnerung an Hev und dieses Album?

Pete Rock: Er ist eine Familie. Das ist mein Cousin, also gehen wir seit vier oder fünf Jahren zurück. Es ist immer ein bisschen tiefer und wenn es familiär verwurzelt ist, ist es immer etwas Besonderes. Er war derjenige, der mich ins Spiel gebracht und gesagt hat: Hey, weißt du was? Du hast etwas, Junge. Lassen Sie uns das herausbringen.

Als wir zusammen an diesem Album gearbeitet haben, war es einfach. Hev war wie ein Uhrwerk; Ich wusste bereits, was er mochte, und ich wusste, wie er es wollte. Er bezieht sich nur auf mich, Hey Pete, der erste Vers wird 12 Takte lang sein. Der zweite Vers wird 16 sein, und der letzte Vers wird acht sein. Aber du wirst eine Brücke in die Mitte legen. Er hat mir viel davon beigebracht. Nur indem er mit ihm und anderen Produzenten wie Teddy Riley zusammen ist, Marley Mergel , Howie Tee und diese Leute, ich habe das alles aufgegriffen. Ich habe diesen Produzenten bei der Arbeit zugesehen und gelernt, Dinge zu strukturieren und Songs zu machen. So Nuttin ’But Love Als wir auf dem Höhepunkt unseres Talents waren, hatten wir einfach Spaß daran, Songs für diese LP zu machen

DX: Sie haben auch das 20-jährige Jubiläum von Der Hauptbestandteil Annäherung. Wie nahe kam der Track für In The Flesh einem berüchtigten B.I.G. Lied?

Pete Rock: [Lacht] Ahhh, Mann! Jetzt, wo ich darüber nachdenke, dachte ich, verdammt, er hätte auf dieser Scheiße sein sollen! Er hätte dabei sein sollen. Aber er wollte nur sehen, wie ich es gemacht habe. Er war beeindruckter, ich möchte sehen, wie Pete einen Beat macht. Ich hab es gemacht. Als ich mir die EPMD-Aufzeichnung 'Du bist ein Kunde' schnappte, sagte er: 'Was wirst du damit machen?' Ich sagte ihm: Diese Trommeln - ich weiß, dass Sie diese Trommeln schon einmal gehört haben. Diese Trommeln sind dir vertraut, oder? Also nahm ich sie, spielte mit ihnen und machte dieses Lied.

DX: Sie haben in Bezug auf die Probenahme einen anderen Ansatz gewählt - insbesondere bei Roy Ayers 'Material. Wieviel denkst du Der Hauptbestandteil Ihr Wachstum als Produzent gezeigt?

Pete Rock: Als ich mit ihm auf der Bühne stand und Musiker und Session-Spieler sah, sagte ich: Wow. Es bringt dich nur dazu, etwas zu berühren, wie: Lass mich mit dieser Tastatur spielen. Lassen Sie mich ein paar Saiten an dieser Gitarre zupfen. Lass mich sehen was ich machen kann. Es gibt dir nur Inspiration, ein weiterer Musiker im Hip Hop sein zu wollen.

Ich weiß, wir lieben es, im Hip Hop zu probieren. Es gibt keinen besseren Ton. Aber wenn Sie auch echte Musik machen können, ist das nur ein Plus. Als Musiker auf ganzer Linie und mit einem Mann wie Roy Ayers auf der Bühne zu stehen, dem ich als Kind zugehört habe, ist er so etwas wie ein Vater und ein Lehrer. Mit ihm zusammen zu sein und in der Lage zu sein, alle möglichen nerdigen Fragen zu Musik, Veröffentlichungen und Dingen zu stellen, die ich gehört habe, macht Spaß.

DX: Da hast du kürzlich eine Fortsetzung von erwähnt Seelen Überlebender Wie genau haben Sie am Ende mit Kurupt an Tru Master am Original gearbeitet? Seelen Überlebender ?

Pete Rock: Ich und Kurupt Wir haben uns in den 90ern kennengelernt und als wir uns kennengelernt haben, haben wir einfach geklickt. Er zeigte mir, wie sehr er ein Fan war. Bis du jemanden triffst, weißt du nie wirklich, wie sehr er ein Fan ist, bis er es dir sagt. Als er mir das sagte, sagte ich sofort: Lass uns arbeiten. Ich bin ein großer Fan von Tha Dogg Pound. Kurupt ist mein Homie und ich versuche tatsächlich, ihn jetzt zu erreichen, um etwas mit mir zu tun.

VERBUNDEN: Pete Rock erklärt die Vereinigung von Hip-Hop-Generationen auf 80 Blöcken von Tiffanys Punkt II