Veröffentlicht am: 14. September 2020, 14:27 Uhr von Mark Elibert 3,5 von 5
  • 4.00 Community-Bewertung
  • 16 Bewertet das Album
  • 7 Gab es ein 5/5
Geben Sie Ihre Bewertung ab 36

Während eines Großteils seiner Zeit in der Hip-Hop-Branche war Big Seans Karriere von seinen Versuchen geprägt, seinen Platz unter seinen Kollegen aus der Blog-Ära wie Drake, J. Cole und Kendrick Lamar zu finden. Die oben genannten Rapper haben in Bezug auf die Musik den Elite-Status erreicht, aber Big Sean hat sich in seiner Karriere schwer getan, dieses Niveau zu erreichen, obwohl er einen ähnlichen Einstiegspunkt hatte.



Ab den 2017er Releases von Ich entschied mich und sein Verbundprojekt Metro Boomin Doppelt oder nichts Big Sean machte eine lange Pause. Während seiner Freizeit wurde seine Unfriendly Reminder Tour abgesagt, er enthüllte seinen Kampf gegen Depressionen in einem Interview mit Billboard und hatte Gedanken an den Ruhestand, während er sich im folgenden Jahr von Jhené Aiko trennte.



In verschiedenen Interviews sagte Big Sean, er habe eine schwere Zeit durchgemacht und sein fünftes Studioalbum Detroit 2 fungiert als Erinnerung an diese dunkle Zeit und als Selbsthilfeführer, angetrieben von der Liebe, die er zu seiner Stadt hat.

Während der trägen 70-minütigen Laufzeit des Albums macht Big Sean einen großen Schritt, um diese Eliteschwelle zu überschreiten, obwohl er mit einer umfangreichen Gästeliste konfrontiert ist, die die erste Reihe der eingeladenen Talente der Grammy-Nacht widerspiegelt.



Detroit 2 trifft stark mit dem Boom Warum sollte ich aufhören? in dem Big Sean eine strenge Erklärung ausgibt, dass er weit davon entfernt ist, irgendetwas aufzugeben. Es ist schwer, die Verbesserungen, die Big Sean an seinen Raps vorgenommen hat, nicht zu bemerken, da er einige sehr gute, zitierfähige Reime wie Lucky Me austeilt, in denen er über seinen Status und seinen Hunger rappt. Wenn sie meinen Platz wollen, dann müssen sie für mich kommen / Nur wissen, dass ich diese Scheiße mehr will als alles, was du von mir willst / Und der einzige Gedanke in der Nacht, der mich tröstet, ist zu verhungern, wer mich jagt, er fließt.

Eine Kritik, mit der Big Sean während seiner gesamten Karriere ständig konfrontiert war, ist der Mangel an Tiefe in seiner Musik. In der Vergangenheit war der Texter des Mittleren Westens dank seiner wiederholten Verwendung solider, aber oft kitschiger Reime und der boomenden clubtauglichen Produktion vorhersehbar. In diesem Sinne ist Big Sean von seiner besten Seite Detroit 2 wenn er sich öffnet und die Zuhörer in sein persönliches Leben einlädt. Die erste Hälfte des Albums hat einen verletzlichen Big Sean, der über verschiedene Perioden seines Lebens nachdenkt, wie die Diagnose einer Herzerkrankung bei Lucky Me im Alter von 19 Jahren und über seinen Kampf mit Selbstmordgedanken sowie über Aikos Fehlgeburt bei Deep Reverance, in der auch der Späte zu sehen ist Nipsey Hussle.



Es gibt einen Energieschub in Big Seans Stimme und Fluss, wenn er sich öffnet und Geschichten über seine Gesundheit und sein Wohlbefinden und mehr erzählt, weit entfernt von der faulen Anstrengung, die er unternahm Doppelt oder nichts .

Auf Detroit 2 Wenn Big Sean so viel öffnet wie er, lassen Platten wie Harder Than My Demons und Guard Your Heart Platz für reifere, polierte Bars, und der letztere Track wird nicht von den selbstbewussten Features von Anderson .Paak, Earlly Mac, überschattet und Wale.

Die Stadt Detroit wird auf diesem Album wunderschön präsentiert. Big Sean verschwendet keine Zeit damit, seine Stadt neu zu gestalten, sei es aus Proben von Detroiter Künstlern wie Dale 1s Soulful Moaning on Body Language mit Ty Dolla $ ign und Jhené Aiko oder Sketchen von Dave Chapelle, Erykah Badu und Stevie Wonder über die Erlebnisse in der Stadt. Der 10-Sterne-Deep Friday Night Cypher, der die Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft des Motor City Hip Hop abdeckt, trägt auch dazu bei, eine Stadt mit einer reichen Musik- und Unterhaltungsgeschichte in Szene zu setzen.

Es gibt jedoch Momente Detroit 2 wo Big Sean etwas wackelig wird und beweist, dass noch viel zu tun ist.

Remy ma 7 Winter und 6 Sommer

Das Projekt zeigt, dass Big Sean versucht, seine letzten Jahre in die 21 Tracks des Albums zu integrieren, aber nach einer Weile ist klar, dass die Raps mit Themen wie seiner Beharrlichkeit und seinem Überbewusstsein überflüssig sind. FEED zieht die Zuhörer durch drei Minuten, in denen Big Sean sich auf seine Lebensziele konzentriert, während der einzige Unterschied zwischen The Baddest und Don Life der Beat und Lil Waynes herausragendes Merkmal bei letzterem ist. Und für ein Album, das tief in sein Leben eintaucht, brauchte Sean nicht so viele Features, um seine Geschichte zu erzählen. Zum Beispiel lässt der Mal-Tuned-Crooner-Flow von Post Malone die langweiligen Wölfe nicht mehr klingen als das formelhafte TikTok-Futter, und Diddys Vers über den ansonsten hervorragenden Full Circle bedeutet nichts weiter als Namenserkennung.

Indem er das Risiko eingeht, mit seiner Stimme zu rappen und mit Beats zu experimentieren, an die er nicht gewöhnt ist, verleiht Big Seans gewagter Einsatz versehentlich schwachen Tracks Glauben, bei denen er seine Kreativität einfach zu dünn ausdehnt. Zum Beispiel klingt er bei ZTFO und Litauen fehl am Platz - zwei Platten, bei denen es sich leicht um Travis Scott-Ausreißer handeln könnte. Pünktlich Mit Jhené Aiko versucht Big Sean zu singen, liefert aber am Ende einen Dud für einen der am schlechtesten produzierten Songs des Albums.

Big Sean wurde als der Rapper von außen gesehen, der nach innen blickte, wenn es um seine Klasse ging, aber jetzt merkt er, wie er seine Musik zu einem Ort erheben kann, an dem er als Elite gilt. Detroit 2 zeigt, wenn Big Sean sich öffnet und seine Geschichte erzählt, dass er ein Künstler ist, der es verdient, im Gespräch mit den Besten seiner Zeit zu sein. Er muss nur mit luftdichteren Songs stärker zurückkommen und nicht versuchen, jedes Publikum anzulocken, das da draußen ist.