Veröffentlicht am: 13. August 2018, 10:34 Uhr von Narsimha Chintaluri 3,5 von 5
  • 0 Community-Bewertung
  • 0 Bewertet das Album
  • 0 Gab es ein 5/5
Geben Sie Ihre Bewertung ab 4

Bis 2015, nachdem G Herbo bereits ein Veteran der Region geworden war, fühlten sich Reisen außerhalb von Chicago und seiner Komfortzone natürlich und notwendig an, was schließlich zur Zusammenarbeit mit Produzenten aus Atlanta wie 808 Mafia's Southside und Metro Boomin führte. Wie die Geschichte erzählt, musste der erstere der beiden Herbo buchstäblich zwingen, Rollin zu machen, einen Underground-Hit, der ein ganz neues Publikum von Festivalbesuchern für den aufstrebenden Stern freisetzte. Seitdem wurden verstreute Kollabore wie 100 Days, 100 Nights oder Eastside Story zu den Höhepunkten ihrer jeweiligen Bänder, da sich die beiden Künstler immer häufiger miteinander verbanden.



Swervo markiert die erste offizielle Zusammenarbeit des Duos. Es ist eine Verschmelzung der Gedanken, bei der jeder Künstler aktiv versucht, das Handwerk des anderen zu verbessern. Southside, der oft Opfer seiner eigenen Arbeitsmoral ist, kommt mit einer vielseitigen Anordnung von Beats durch. Das einzigartigste davon ( Swervo ;; FoReal; Huh; Brief) kämpft manchmal bereitwillig mit G Herbos wortreicher Lieferung, stolpert über ihn und zwingt ihn zur Neukalibrierung. Auf FoReal neckt Herbo sogar, Verdammt, Sizzle, es fällt mir schwer, auf diese rohen Arsch-Beats zu rappen, bevor ich die bescheidene Fassade fallen lasse, um wie ein Learjet abzuheben. In demselben Lied lobt Herbo die engen Freunde Capo und Kobe und behauptet gleichzeitig, dass Lil Herb zurück ist. Es ist eine gezielte Botschaft für seine Kernfans: Swervo markiert keine neue Ära, es markiert das Wiederaufleben seines frühen Hungers.

Wenn Herbo in seiner Tasche ist, ist sein ungewöhnlicher Angriff schwer herabzusetzen. Bonjour ist eine solche Klinik, die ein halbes Dutzend Flüsse durchläuft und einen Strom bewusster Lieferung fachmännisch nutzt, um mit dem Tempo des Songs zu spielen. Obwohl es in dem Song angeblich darum geht, Ausländer zu treiben, ist der Zynismus in Herbos Stimme, als er diese letzten beiden Zeilen liefert, unausweichlich: Es lebe das Nigga Zack TV hörte, dass er eine Tochter hatte / Die Polizei hier löst keine Morde auf, das ist es nicht Recht & Ordnung .

Im Gegensatz zu seinem Debüt ist Herbos Inhalt auf Swervo ist mehr unterteilt; Ein Großteil der Tracks hier ist ausschließlich für den jungen Mann gedacht, um seinen CEO-Chef zu bescheißen und zu reden. Wo letzten Jahren Demütiges Tier präsentierte einen scharfen Blick auf die Schuld des Überlebenden, Swervo versucht hauptsächlich, die Kehrseite darzustellen - und lässt Herbo frei, um endlich Erfolg zu haben. Das Album ist jedoch am effektivsten, wenn die Feier durch Herbos scharfsinnige Einstellung zu seinen eigenen Lastern gemildert wird. Auf dem ängstlichen Huh verwendet Herbo den jugendlichen Fluss von Juvenile neu, um seine Unfähigkeit hervorzuheben, selbst die alltäglichsten Dissidenten von seiner Schulter rollen zu lassen. In Letter, einer Ballade, die seinem neugeborenen Sohn gewidmet ist, hören wir, wie der neue Vater verspricht, einen Kreislauf körperlicher Disziplin zu durchbrechen und gleichzeitig die Verantwortung für seinen anhaltenden Drogenkonsum zu übernehmen.

Southside, selbst ein dokumentierter Rapper, taucht nur auf, um den Haken für Pac n Dre auszufüllen. Hätte er während des gesamten Projekts mehr Raum zum Rappen bekommen, wäre Herbos Substanzmangel vielleicht weniger auffällig gewesen. So wie es aussieht, spielt sich dieses Album eher wie ein sorgfältig konstruiertes Mixtape und weniger wie G Herbos offizielles zweites Werk. Als Werk ist es bei weitem nicht so wichtig wie Herbos Debüt oder seine herausragenden Mixtapes Willkommen 2 Fazoland und Ballin wie Kobe . Zumindest jedoch Swervo spricht sich für die sich entwickelnde Chemie des Duos aus.