Veröffentlicht am: 18. September 2019, 10:47 Uhr von Cherise Johnson 3,5 von 5
  • 2.00 Community-Bewertung
  • 4 Bewertet das Album
  • 1 Gab es ein 5/5
Geben Sie Ihre Bewertung ab 4

Die Mitbegründer der Qualitätskontrolle, Kevin Coach K Lee und Pierre Pee Thomas, haben mit ihrer Liste von Stars, zu denen auch gehören, wirklich etwas Besonderes aufgebaut Migos , Stadtmädchen, Lil Yachty und Lil Baby.

QCs neuestes Compilation-Album Qualitätskontrolle: Kontrolle der Straßen, Band 2 ist eine Manifestation der starken Liga der Leuchten, die Coach K und Pee heimlich aufgebaut haben. Mit ihrer gesamten All-Star-Besetzung in einem Projekt klingt nichts falsch oder falsch, obwohl die 36 Tracks zu einem anstrengenden Hörer werden können. In diesem Fall, Vol. 2 wird am besten als Wiedergabeliste verwendet.



Die Produktion von DJ Durel, Wheezy, Murda Beatz und OG Parker ist der Klebstoff, der den QC-Sound auf höchstem Niveau zusammenhält, sowie die sorgfältig ausgewählten Features von Künstlern, die nicht auf dem Label sind.

Vol. 2 Das Eröffnungs-Intro von Gucci Mane, Lil Yachty und Migos zeigt mühelos den Handel mit Bars und fasst alles zusammen, worum es bei der Qualitätskontrolle geht. Bemerkenswerterweise strahlt Lil Yachty unter seinen Kollegen im Intro mit einem opulenten Flex.

Der größte Track der Compilation, Baby, stammt von der 24-jährigen Lil Baby aus Atlanta und seinem gleichnamigen Rap-Ringer DaBaby . Baby ist mehr das, was Fans beider Fraktionen wollten. QC hatte die Macht, es ohne Enttäuschung und in höherem Maße als ihre zuvor veröffentlichten Kooperationen durchzuziehen.

Wheezys Produktion auf Baby bietet Lil Baby magische Sprungbretter, um seinen Vers zu legen, während er sich rühmt, immer noch in den Projekten rumzuhängen, und DaBaby den Beat gleichermaßen zerschmettert, während beide ihre eigene einzigartige Art des Reims beibehalten.

Ein weiterer Leckerbissen Vol. 2 Angebote ist eine gerade Migos-Strecke mit Frosted Flakes. In den letzten Jahren haben sich die Fans daran gewöhnt, Quavo, Offset und Takeoff seit der Veröffentlichung ihrer jeweiligen Soloalben getrennt zu hören.

Es ist erfrischend zu hören, wie Takeoff auf dem von OG Parker produzierten Track dominiert, und erinnert daran, dass die Holy Trifecta, die wir als Migos kennen, ohne alle drei Mitglieder nichts wäre. Die Synergie zwischen Migos ist beispiellos und es ist ein wahrer Segen, dass QC sie als Künstler hat, um das zu vervollständigen Vol. 2 . Der kulturelle Einfluss des Trios könnte wohl als Klang der Hip-Hop-Ära dieser Generation eingestuft werden.

Auf der anderen Seite ist City Girls einer der Top-Acts von QC, aber es gibt keine einsamen Songs von Yung Miami und JT wie von Migos. Dies könnte etwas damit zu tun haben, dass JT derzeit inhaftiert ist, da Yung Miami die Relevanz des Duos bis zu ihrer Freilassung beibehält. JTs Vers über Come On with Saweetie erhöht jedoch die Fähigkeiten des eingesperrten City Girl-Mitglieds.

JTs vorübergehende Abwesenheit entzieht Yung Miami nicht die Fähigkeit, Linien durch ihren dicken, charakteristischen Opa-Locka-Akzent zu spucken, während sie sich für JTs Rückkehr zum Sakrileg einsetzt Schäfer mit Quavo und Houston Hottie Megan Der Hengst .

Warten Sie, bis JT nach Hause kommt, kleine Schlampen, wir werden weiter zerschlagen, rappt Yung Miami.

Zusätzlich gibt Megan den Ton für Pastor an und spuckt direktes Feuer. Dieser Track kann leicht als einer von angesehen werden Vol. 2 Herausragend.

Ein weiteres Detail machen Vol. 2 Eine beeindruckende Leistung ist die geschmackvolle Menge an Features pro Track in einem überwältigenden Projekt wie diesem.

Playboi Carti veröffentlicht selten Musik, es sei denn, ein Song wird im Internet veröffentlicht, und dennoch können Fans 2019 100 Racks als offiziellen Carti-Track genießen. Ergänzungen von Young Thug auf Big Rocks mit Offset und Bless Em mit Travis Scott machen ebenfalls Vol. 2 ein Muss.

Aufgrund der sorgfältigen Kuratierung minimaler Features pro Track durch QC fühlt sich das 36-Song-Projekt eher wie eine Qualitätskontrolle beim Mischen als wie eine Zusammenstellung an - was eine gute Sache ist, aber die Marke beim Erstellen eines Albums im reinsten Sinne verfehlt.

Viele Künstler in diesem digitalen Zeitalter scheinen eine riesige Menge an Songs für ein Projekt zu verwenden, um das Streaming-System zu spielen, in der Verzweiflung, die Nummer 1 auf Billboard zu erreichen oder eine RIAA-Zertifizierung zu erhalten. Wenn Künstler dieses Stück spielen wollen, ist das Mindeste, was sie tun können, die direkte Hitze, und die Organisation für Qualitätskontrolle hat genau das erreicht.