Snoop Dogg & Wiz Khalifa sprechen über ihre Freundschaft, ihr Leben und ihr Zurückgeben

Wenn es nicht so wäre Snoop Dogg würden wir nicht einmal rappen, Jay Rock ein Viertel von Schwarzer Hippie , sagte diese Woche zu HipHopDX. Wir waren kleine Kinder, die aufwuchsen und seine Texte sangen. Wir würden sagen: 'Eins, zwei, drei und zum Teufel'. Wir waren junge Niggas, die das sangen. Das hat uns sehr beeinflusst. Das ist eine schöne Sache.



Jay Rock , Kendrick Lamar , Ab-Soul und ScHoolboy Q. waren damit nicht allein. Millionen taten das Gleiche. Millionen sangen zu Snoop Doggs Texten mit und saugten den Long Beach-Slang, den sanften, scheinbar mühelosen Fluss und die faszinierenden Reime von The Doggfather auf. Seit seiner Einführung in den 1992er Jahren Tiefe Abdeckung Soundtrack, der 213-Vertreter hat nicht aufgehört, durch Stereolautsprecher zu kriechen und zu kriechen. 20 Jahre später bleibt er eine bedeutende kulturelle Figur.



Vielleicht war ein Teil des Grundes für seine Widerstandsfähigkeit ein Beweis für Snoop Doggs Anpassungsfähigkeit. Im Laufe der Jahre hat er den Aufstieg und Fall verschiedener Trends, das Kommen und Gehen unzähliger Moderatoren und die zahlreichen Fallstricke der Branche überwunden. Seine Anpassungsfähigkeit hat es ihm ermöglicht, mit mehreren aufstrebenden Künstlern zusammenzuarbeiten, um zu beweisen, dass das Alter im Hip Hop nicht mehr so ​​wichtig sein muss wie in der Vergangenheit.

Er hat auch anderen auf dem Weg geholfen. Ich verdanke Snoop viel von meinem Erfolg und meiner Langlebigkeit, fügt er hinzu Bow Wow im Gespräch mit DX über den Einfluss von The Dogg. Wenn er nicht wäre, wäre ich nicht hier.



Heute steht Snoop weiterhin groß (sowohl wörtlich als auch im übertragenen Sinne). Er wurde für seine philanthropische Arbeit sowie seine Jugendentwicklungsprogramme anerkannt. Er hat mit Kindern gearbeitet, Fußballmannschaften trainiert und irgendwie ein vielfältiges Portfolio gepflegt, das unter anderem Rappen, Singen, Schauspielern und Produzieren umfasst. Er steht groß und weiß, dass er nicht alleine stehen muss. Eingeben: Wiz Khalifa .

Khalifa war ungefähr fünf Jahre alt, als Tiefe Abdeckung fallen gelassen. Khalifa, ein selbsternannter doofer Junge, wurde erwachsen, um in der unabhängigen Hip-Hop-Szene präsent zu sein, bevor er ein Hitmacher wurde, wie seine Arbeit am ansteckenden Chart-Topper zeigt Schwarz Gelb. Snoop und Wiz trafen sich bei Rock The Bells, einem Treffen, das von orchestriert wurde Chang Weisberg von der Guerilla Union und ein Treffen, von dem beide Moderatoren glauben, dass es stattfinden sollte.

Seit dem Treffen haben die beiden eine Geschäftspartnerschaft und eine Freundschaft aufgebaut. Wie Khalifa in diesem Interview teilt, ist es nicht einseitig. Stattdessen haben sie trotz des Altersunterschieds gegenseitigen Respekt und Verständnis geschaffen. Dies mag ein Grund sein, warum ihr Song Young, Wild & Free auch zu einem Top-Chart wurde, einer Verschmelzung von Generationen, Stilen und Hip-Hop-Epochen. Was auch immer der Grund sein mag, die beiden sind entschieden Partner für Reime und Filme geworden.



Im Dezember 2011 debütierten die beiden ihre Mac & Devin gehen zur High School Soundtrack, ein Projekt, das ihren gleichnamigen Film begleitete. Die DVD dafür wird am 3. Juli 2012 veröffentlicht. Snoop und Wiz haben kürzlich mit HipHopDX über ihre Schulzeit, ihre Arbeit, die den Schülern etwas zurückgibt, ihre Freundschaft, ihre ähnliche Stimmung und vieles mehr gesprochen.

Wiz Khalifa spricht über das Aufnehmen von Musik in Snoop Doggs Schrank, um Freundschaft aufzubauen

HipHopDX: Zurück zu deinen frühen Schultagen, wie warst du in der Schule? Was würden Lehrer über dich sagen?

Wiz Khalifa: Sie würden sagen, dass ich zu viel geredet habe und dass ich wirklich doof war. Sie würden auch sagen, dass ich sehr klug war, aber dass ich meine Führungsqualitäten für immer hätte nutzen sollen.

DX: Warum würdest du das sagen?

Wiz Khalifa: Nein, das würden meine Lehrer sagen. Das würde ich nicht sagen [lacht]

DX: Also, was würdest du sagen?

Wiz Khalifa: Ich war gerade. Ich war ziemlich cool Ich war allerdings ein doofes Kind. Wissen Sie? Ich war ziemlich offen.

DX: Vor kurzem, Chang Weisberg von der Guerilla Union sprach mit uns darüber, wie aufgeregt er war, Sie vor Jahren Snoop vorzustellen, und wie glücklich er war, zu sehen, wie Ihre Partnerschaft im Laufe der Jahre gewachsen ist.

Wiz Khalifa: Ja Ja. Absolut.

DX: Was können Sie über Ihre Beziehung zu Snoop sagen und wie hat sich das entwickelt?

Wiz Khalifa: Nun, es musste passieren. Wissen Sie? Ich begründe das damit, wie hart wir beide arbeiten, welche Dinge wir beide genießen und wie unsere ganze Stimmung, unser ganzer Geist. Wir sind gerade zu einer wirklich guten Zeit in meiner Karriere zusammengekommen und zu einer großartigen Zeit in seiner Karriere, die wie immer ist, wirklich, wirklich. Es funktioniert einfach. Das ist wirklich mein Homie. Ich schaue wirklich auf ihn für bestimmte Dinge. Er sucht bei mir nach bestimmten Dingen. Wir hüpfen voneinander ab. Es ist nicht einseitig.

DX: Gab es einen Moment, in dem Sie merkten, dass Sie echte Freunde waren, nicht nur Mitarbeiter?

Wiz Khalifa: Ja! Es war wahrscheinlich, als ich mit ihm ein Lied in seinem Schrank aufgenommen habe. Wir haben das Video dafür am nächsten Tag gedreht. Das war ich zu Hause gewohnt. Wissen Sie? Aber dann mache ich das mit Snoop! Er ist reich. Er ist eine Ikone, aber er macht immer noch die gleichen Dinge wie ich. Also war ich cool. Das ist mein Mann.

DX: War das das Überraschendste, was Sie über Snoop gelernt haben?

Wiz Khalifa: Nun, es war nicht wirklich überraschend. Es war nur das Wichtigste. Ich habe gelernt, dass Sie Ihre Umgebung so halten müssen, wie sie vorher war, damit Sie diesen Erfolg aufrechterhalten können. Sie können sich nicht wirklich ändern. Nun, Sie können neue Dinge tun. Sie können neue Dinge ausprobieren. Du sollst wachsen. Aber im Ernst, im Ernst, du musst diese Motivation beibehalten.

DX: Was war für Sie in Ihrem Aufstieg am schwierigsten zu überwinden?

Wiz Khalifa: Leute, die auf mich zukommen und nach Bildern oder Autogrammen fragen, während ich am Flughafen frühstücke. Bilder und Autogramme sind cool, aber nicht während ich esse. Das ist der schwierigste Teil, weil ich die Leute wirklich über sich selbst informieren möchte, aber das tue ich nicht. Ich habe sie nur mit den beiden Fingern geschlagen [macht Friedenszeichen] und bam. [Lachen]

Snoop Dogg spricht über die Persönlichkeit von Wiz Khalifa, gibt etwas zurück und teilt Lektionen fürs Leben

DX: Viele der jüngeren Moderatoren, die heute gesprochen haben, haben gesagt, welchen großen Einfluss Sie hatten. Was war Ihrer Meinung nach die wichtigste Lektion, die Sie gelernt haben?

Snoop Dogg: Die größte Lektion, die ich gelernt habe, ist, immer liebevoll und fürsorglich zu sein und den Menschen etwas zurückzugeben. Auch nicht so berechtigt zu sein. Wissen Sie? Viele Menschen fühlen sich berechtigt, wenn sie es geschafft haben. Ich habe gelernt, nicht so zu sein, sondern immer liebevoll und fürsorglich zu sein und nie zu vergessen, woher du kommst, Menschen in die Augen zu schauen und niemals auf niemanden herabzusehen.

DX: Gab es einen bestimmten Moment, der dich das lehrte?

Snoop Dogg: Ich denke, es gab viele Momente, in denen ich nur Dinge um mich herum sah. Ich habe verschiedene Prominente gesehen und gesehen, wie sie mit Menschen umgegangen sind, wie sie mit ihren Problemen umgegangen sind und wie sie mit ihrem Erfolg umgegangen sind. Ich lerne sehr gut. Ich beobachte sehr gut. Ich war also in der Lage, in der Nähe zu sein, es zu beobachten und mich in eine Position zu bringen, in der ich das Gute nehmen und das Schlechte weglassen wollte.

DX: Wiz Khalifa hat davon gesprochen, dass ihr einen ähnlichen Geist habt. Ich habe gehört, dass Sie dasselbe gesagt haben. Was ist Ihrer Meinung nach Ihre größte Ähnlichkeit? Warum habt ihr so ​​ähnliche Geister?

Snoop Dogg: Das liegt daran, dass Wiz gerne lächelt. Er liebt es, Menschen glücklich zu machen. Er hat keine Angst zu sagen: Wie geht es dir? Er ist auch ein Realist. Es gibt keine Mauer. Wenn Sie das haben, ist es einfach. Es ist sehr attraktiv. Das ist wie ein Magnet. Die Menschen fühlen sich davon angezogen.

DX: Sie arbeiten viel mit Kindern. Was haben dir die Kinder über dich beigebracht?

auf der Suche nach einem neuen Tattoo

Snoop Dogg: Das Wichtigste an Kindern ist für mich, immer real zu sein. Das Kind ist schlauer als Sie denken. Du kannst niemals ein Kind anlügen. Sag ihm die Wahrheit. Sag ihr die Wahrheit. Sie geben dir die Wahrheit gleich zurück. Ich war schon immer so mit meinen Kindern. Wenn ich mich mit Fußball beschäftige, gebe ich ihnen immer die Wahrheit, ob sie sieben Jahre, 13 Jahre oder 18 Jahre alt sind. Sie haben es immer ungeschnitten von mir bekommen. Coach Snoop liebt sie zu Tode und ich werde ihnen immer die Wahrheit sagen.

Kaufen Sie Musik von Snoop Dogg

Kaufen Sie Musik von Wiz Khalifa

VERBUNDEN: Snoop Dogg & Wiz Khalifa - Mac & Devin gehen zur High School