Mit der Veröffentlichung von Star Wars: The Last Jedi hat Mark Hamill enthüllt, dass das Ende von Star Wars: The Force Awakens fast ganz anders war. Wenn Sie Ihre Gedanken zurückwerfen, endet der Film damit, dass Rey Luke zum ersten Mal trifft, wobei das Paar auf einer mysteriösen Klippe steht. Das ursprüngliche Ende endete dort jedoch nicht…



Luke Ex am Strand

Das Ende von Star Wars: The Force Awakens war fast ganz anders/Lucasfilm



Am Ende von The Force Awakens ist etwas passiert, als ich auf der Klippe stehe, sagt Hamill. Ich rief Rian (Johnson) in Panik an, weil alles falsch war. Er sagte: 'Es ist okay, ich habe mit JJ (Abrams) gesprochen und er nimmt diese Szene heraus.' Es stimmte einfach nicht mit dem überein, was Rian geschrieben hatte.

All dies deutet darauf hin, dass etwas besonders Bedeutendes aus dem Ende herausgeschnitten wurde, das Auswirkungen auf Luke und Rey in der Zukunft haben wird. Könnte er sich der Dunklen Seite zugewandt haben? Sicher nicht…



23 Star Wars Tattoos, die dich die Macht spüren lassen

Das Spiel geboren 2 Rap-Rezension

Wir werden es sicher herausfinden, wenn der neue Film später in diesem Monat landet. Unter der Regie von Johnson und den Co-Stars Daisy Ridley, John Boyega und Adam Driver wird Star Wars: The Last Jedi am 15. Dezember 2017 in Großbritannien eröffnet.

- Von George Wales @georgwales85



Transformatoren: Wo sind sie jetzt?