T.I. Berichten zufolge zog Drake den Zorn auf sich, weil er auf seiner neuen Strecke auf einen peinlichen Vorfall aus dem Jahr 2015 verwiesen hatte Wir haben es groß gemacht aus Die L.I.B.R.A. Album. Tip sagt jedoch, dass der Moment nicht als Dissertation gedacht war, die sich an den 6 Gott richtete, da er einfach über seinen verstorbenen Freund Terrance Cap Beasley nachdachte.

Der ATL-Eingeborene klopfte: Während ich gegen meine eigenen kämpfe, habe ich dich irgendwie nach Hause gebracht / So betrunken in LA, am Ende auf Drake pissen, Scheiße / Scheiß drauf, das ist immer noch mein Bruder.



Bei einem kürzlichen Treffen mit Ebro Darden für Apple Music erinnerte der 'König des Südens' die Fans erneut daran, dass es in keiner Weise ein Dissens gegenüber Drake war, selbst wenn er einen Moment bestätigte, in dem ein betrunkener Beasley auf Drake urinierte Kino.








Ich habe die ganze Scheiße abgeschaltet, T.I. sagte um die 7-Minuten-Marke. Ich wollte nicht Teil von etwas sein, das ein harmloser Vorfall war ... Ich wollte nicht, dass es gegen irgendjemanden bewaffnet wird ... Ich war sauer auf meinen Partner, als es passierte ... Die wildeste Scheiße, die ich je in meinem Ficken gesehen habe Leben. Du weißt, was ich meine? Aber diese Scheiße, ich hatte keine böswillige Absicht.

Ich habe Frau auf meinem Bankkonto

Er fügte hinzu, ich sehe nur nicht ein, wie es jemals als Dissident verstanden werden könnte. Ich sehe nicht ein, wie das sein könnte. Das wäre jemand, der zulässt, dass ihre Emotionen sie manipulieren, wenn ja.



Der fragliche Moment machte ursprünglich Schlagzeilen während Drakes Fehde mit Meek Mill. Im Jahr 2015 ließ der von Philly gezüchtete Rapper seinen fallen Möchte wissen Diss Track.

Die Worte von Tip können Drakes Meinung in dieser Angelegenheit ändern oder auch nicht. Der 6 Gott soll T.I. in den sozialen Medien, nachdem er den peinlichen Moment ausgegraben hatte.

Die Beziehung des Grand Hustle-Chefs zu Beasley geht auf ihre jeweilige Kindheit zurück. Beasley diente ursprünglich Leben im Gefängnis für den Mord von 2001 eines Mannes auf einer Geburtstagsfeier. Sein Fall wurde von Tip auf der Strecke von 2004 erwähnt Du kennst mich nicht von Urban Legend .



Beasley wurde später im Jahr 2006 freigelassen, verstieß jedoch gegen seine Bewährung, nachdem er 2011 wegen Körperverletzung und Waffenbesitzes verurteilt worden war. Er starb im Dezember 2019, nachdem er von einem anderen Insassen getötet worden war. Er war 40 Jahre alt.