Vinnie Paz über den Reiz des Death Metal, warum er seine eigene Musik hasst

Mit über 20 Jahren ist Jedi Mind Tricks zurück, wenn auch nicht ohne Änderungen - Jus Allah ist nicht im Bilde und das ehemals bekannte Gesicht Stoupe ist wieder in Produktion. Frisch von den Fersen ihrer neuesten Veröffentlichung, Der Dieb und die Gefallenen, Gruppenmitglied Vinnie Paz setzte sich mit HipHopDX zu einer kurzen Nachholsitzung zusammen, in der er über zwei Jahrzehnte, die Nachteile von Social Media, seinen Lieblingsort für Tourneen und vieles mehr diskutierte. Er bestätigt auch, dass er mit Madlib, Oh No und Lord Finesse an seinem kommenden Soloalbum arbeitet.



Das Geschenk und der Fluch der sozialen Medien



HipHopDX: Ich habe bemerkt, dass Jus Allah seinen Mund auf nicht so freundliche Weise online laufen lässt. Was ist damit los?

Vinnie Paz: Ich weiß nicht, du musst ihn fragen. Ich bin auf Tour und mache mein Ding. Ich habe mir darüber nie Sorgen gemacht.



DX: Sie haben ein Video für den Titel 'Fraudulent Cloth' mit Eamon veröffentlicht, und es wurde online spekuliert, dass es an Jus Allah gerichtet sein könnte.

Vinnie Paz: Nein überhaupt nicht. Es geht nur um die Menschen, die in den letzten 20 Jahren unserer Karriere ein- und ausgegangen sind. Es ist nur eine Art Verhalten von Menschen, die nur da sind, wenn sie etwas brauchen.

DX: Wow, es ist wirklich 20 Jahre her, seit du da bist.



Vinnie Paz: Wir haben uns 1992 gegründet, aber die erste Platte war 96.

DX: Wenn sich die Dynamik der Gruppe im Laufe der Zeit so stark ändert und die Mitglieder kommen und gehen, muss es schwierig sein, den Klang konsistent zu halten. Wie halten Sie diese Konsistenz aufrecht und halten Sie auch Ihre Fangemeinde konsistent?

neuer Hip-Hop und R&B 2016

Vinnie Paz: Ich weiß nicht, es ist nichts, von dem ich jemals gewusst habe. Ich mache einfach das, was ich immer getan habe, es war der gleiche Prozess. Etwas Unterdurchschnittliches herauszubringen, gehört nie zu irgendjemandes Plan. Ich war gesegnet und hatte Glück ... vielleicht ist es nur Glück.

DX: Würden Sie sagen, dass es jetzt aufgrund von Änderungen in der Musiktechnologie, in den Medien usw. einfacher ist, Musik als Indie zu veröffentlichen, als noch vor ein oder zwei Jahrzehnten?

Manchester Benefizkonzert Line-Up

Vinnie Paz: Zugänglichkeit ist vorhanden, aber ist das überhaupt eine gute Sache? Ist es gut, dass dich jemand auf Twitter anschreien oder in den YouTube-Kommentaren sagen kann, du sollst dich ficken? Es ist ein rutschiger Hang. Ich konnte Big Daddy Kane nicht erreichen und so sein wie du, wie geht es dir, wann beginnt deine Show?heute Abend? Es hat die Mystik getötet. Es gibt jetzt weniger Respekt vor den Künstlern, wenn Sie ihnen auf Twitter schreiben und ihnen sagen können, dass Sie denken, dass sie ein Schwanz sind. In Bezug auf die Zugänglichkeit können Sie mit einem Mausklick auch 400.000 Menschen erreichen, und das ist verrückt.

DX: Denken Sie, dass diese Tools Türen in Bezug auf die Rentabilität öffnen, oder läuft es darauf hinaus, Arbeitsmoral und Kunst zu betreiben?

Vinnie Paz: Ich glaube, dass es die Arbeitsmoral und das Produkt ist. Wenn Sie Müll sind, bedeutet der Zugriff auf eine Million Menschen auf einer Facebook-Seite keine Scheiße. Ich möchte nicht sagen, dass ich wünschte, es wäre wieder 88, aber Mitte bis Ende der 90er? Das Internet existierte immer noch, also könnte es Ihnen helfen - Sie könnten zum Beispiel leicht mit jemandem in Australien sprechen, aber es war nicht diese Scheißshow, die es jetzt geworden ist. Leute mit falschen Namen aus South Dakota können sagen, fick dich, die in einer Million Jahren physisch nicht in deine Nähe kommen würden. Es ist das Geschenk und der Fluch.

Jedi Mind Tricks auf Tour

DX: Sie haben erwähnt, dass Sie weit entfernte Orte erreichen, und Ihre aktuelle Tour besteht hauptsächlich aus US-amerikanischen Daten, mit Ausnahme eines internationalen Termins ganz am Ende. Planen Sie eine separate internationale Tour?

Vinnie Paz: Ja, dies ist nur der erste Lauf, denn der Sommer ist eine seltsame Zeit, besonders in den USA. Von Oktober bis November werden wir nach Europa gehen, dann denke ich, Australien im Jahr 2016.

DX: Haben Sie einen bestimmten Ort, an dem Sie wirklich gerne touren?

Vinnie Paz: Ich liebe Skandinavien. Dort ist es wahnsinnig sauber und die Fans sind verrückt. Ich liebe Oslo. Ich mag Skandinavien sehr, weil ich Black Metal mag und es im Grunde die Heimat davon ist. Ich habe einige Typen kennengelernt, denen ich zugehört habe. Die dopesten Black Metal-Alben, die es gibt, kamen aus Norwegen.

DX: Du bist Sizilianer, oder? Tourst du in Italien, machst du dort jemals Shows?

Vinnie Paz: Oft ist es wunderschön. Alle meine Cousins ​​und Tanten und so sind immer noch da drüben. Aber es ist schwer, irgendetwas zu tun, wenn Sie auf Tour sind. Sie checken im Hotel ein, machen ein Nickerchen, gehen zum Veranstaltungsort ... Sie werden nicht viel sehen.

Chris Brown Fan eines Fan-Reißverschlusses

DX: Denkst du, das ist ein Missverständnis über das Rap-Spiel? Dass es nicht so glamourös ist, wie es scheint?

Vinnie Paz: Die ganze Erfahrung ist Glamouros. Aber lange Fahrten, kein Schlaf ... Es gibt einen schönen Teil der Schaukelbühnen und der Verbindung mit Kindern auf der ganzen Welt, aber die anderen achtzehn Stunden Ihres Tages sind schrecklich.

DX: Ich habe im Tourenfahrzeug keine Interviews am Telefon geführt, wenn Sie lieber schlafen möchten, oder?

Vinnie Paz: [Lacht]

DX: Wie funktioniert das überhaupt? Du hast ein Album fallen lassen und sofort startete eine Tour.

Vinnie Paz: Wir haben einen 20-Jahres-Katalog, es ist also ein anderes Tier. Wenn es Ihr Debütalbum ist, werden die Leute Sie anstarren, weil sie das Material nicht kennen. Zwischen meinen Solo-Platten, Jedi Mind Tricks und Armee der Pharaonen Wir machen uns darüber keine Sorgen.

DX: Gibt es einen Song, dessen Aufführung man einfach nie satt hat?

Vinnie Paz: Ich glaube, ich hasse alle meine Songs an diesem Punkt. Ich höre nicht auf meine eigene Scheiße, das ist komisch!

DX: Was hörst du dann?

Vinne Paz bestätigt Zusammenarbeit mit Madlib, Oh nein

Vinnie Paz: Ich quäle diese Jungs mit Death Metal, Black Metal, Van Morrison, Soulmusik, Jazz und Old School Hip Hop. Aber meistens foltere ich sie mit Metall.

DX: Alles, was nicht so klingt, wie Sie es nachts auf der Bühne hören müssen?

Vinnie Paz: Genau, Sie haben es einfach perfekt artikuliert.

DX: Wenn dich deine eigene Musik nervt, weil du sie immer wieder hörst, motiviert das dein Wachstum als Künstler? Glaubst du, das ist einer der Gründe, warum Leute nach einer Pause herauskommen, die völlig anders klingt als früher, wie Snoop Dogg, der als Snoop Lion auftaucht?

Vinnie Paz: Ich habe in meinem Leben nie darüber nachgedacht, aber das ist ein erstaunlicher Punkt. Wenn das ihre Motivation ist, ist es absolut sinnvoll. Außerhalb der Live-Show höre ich meine eigene Scheiße nicht. Während ich scherze und sage, dass ich es hasse, reicht es nicht aus, wenn ich sagen kann, dass ich unseren Sound hasse. Es ist nur der Prozess, die Songs zu beherrschen, zu mischen und zu schreiben: Wenn der Prozess abgeschlossen ist, ist es wie bei einem Künstler, der ein Gemälde verkauft, müssen sie es sich nicht jeden verdammten Tag ansehen. Jetzt ist es der Weltrekord. Bis zum Veröffentlichungstag war es der Rekord von Stoupe und mir, und dann passierte der Veröffentlichungstag und es ist der Weltrekord. Jetzt hören wir schon neue Beats und Scheiße im Auto.

DX: Denken Sie als Künstler, dass es wichtig ist, etwas Neues auszuprobieren, um sich durch ein anderes Medium auszudrücken? Haben Sie noch etwas nebenbei?

j Cole neues Album 2016 Leck

Vinnie Paz: Ich schreibe über Boxen. Ich gehe zu den Kämpfen und decke sie ab. Boxen ist wie meine Herrin. Ich denke wahrscheinlich mehr darüber nach als über Musik.

DX: Gibt es einen Kampf, der besonders als Ihr Lieblingskampf herausstach, den Sie live gesehen haben?

Vinnie Paz: Mein Bruder und ich gingen zu Gatti und Micky Ward, was der Kampf des Jahrhunderts genannt wurde. Besser geht es nicht.

DX: Hast du an einer Solo-Front etwas vor?

Vinnie Paz: Wir bekommen Beats für mein Solo-Album zusammen und die Hauptpriorität ist Stoupes Produzenten-Album. Wir haben bisher einige wirklich talentierte Leute. Es wird nicht nur dieses prototypische Hip-Hop-Produzenten-Rap-Album sein. Die Scheiße, die wir gemacht haben, ist ganz anders und wir freuen uns darüber. Ich denke, beide Alben werden wahrscheinlich im ersten Quartal nächsten Jahres erscheinen. Für mein Projekt habe ich wieder mit Lord Finesse zusammengearbeitet, Madlib und Oh No haben mich mit etwas Scheiße gesegnet. Erst wenn diese Tour vorbei ist, werde ich mich wirklich vertiefen.