J. Cole

J. Cole 4 Nur dein Eyez Der Dokumentarfilm wurde 2017 auf HBO nach seinem gleichnamigen Album ausgestrahlt. Der 49-minütige Film, der von Cole und Scott Lazer gemeinsam gedreht wurde, zeigte schwarze Stimmen, die Geschichten über Stärke erzählten, und zeigte Kämpfe im heutigen Amerika.



Der Dokumentarfilm enthielt einen unveröffentlichten Song namens Want You To Fly on Genius und Youtube und am Montag (7. September) ist die Vollversion unter dem Titel durchgesickert Javari . Auf dem Track, der drei Verse enthält, spricht Cole darüber, wie man aus einem bestimmten Grund auf die Erde gebracht wird und wie seine Texte einigen Menschen mehr helfen können als die Bibel.



Gott ist real und er benutzt mich für einen größeren Zweck / Also fick die Welt, die dich denken lässt, dass ein *** wertlos ist / Manchmal denke ich, dass diese Verse einem Menschen viel mehr helfen können als die, die sie in Kirchen lesen an Tagen der Anbetung / Keine Respektlosigkeit gegenüber dem Herrn und Erlöser, das ist nicht nur Ego / Ich beobachte nur, dass diese Worte sich nicht mehr auf Menschen beziehen, rappt er.

Im Jahr 2019 antwortete Cole einem Fan, der sagte, er warte geduldig auf die Veröffentlichung des Songs.



Wetten Sie dann? @KingOfQueenz sie sind bereit dafür, sagte Cole und sagte seinem Manager Ibrahim 'Ib' Hamad, dass sie es fallen lassen sollten.

4 Nur dein Eyez , die LP, wurde im Dezember 2016 veröffentlicht und dient als Coles viertes Studioalbum. Der Dokumentarfilm war Coles zweiter auf HBO nach seinem Forest Hills Drive: Heimkehr speziell im Jahr 2015.

Cole hat dieses Jahr bisher drei Songs veröffentlicht. Der erste war Snow On Tha Bluff, ein Track, der sich an den Chicagoer Rapper Noname wandte und die Brutalität der Polizei während der Proteste von George Floyd berührte. Die anderen beiden, The Climb Back und Lion King On Ice, fielen als EP mit dem Titel zusammen Lewis Street - Beide sollen auf Coles neuem Album erscheinen. Der Fall Off .

J. Cole schloss sich Demonstranten in Fayetteville, North Carolina, an im Mai nach dem Tod von George Floyd. Dies war nicht das erste Mal, dass Cole auf die Straße ging, um gegen rassistische Ungerechtigkeiten zu kämpfen, nachdem er Ferguson, Missouri, nach der Erschießung von Michael Brown im Jahr 2014 besucht hatte.

Im Juli hat sich Cole mit PUMA für seinen eigenen Basketball-Sneaker namens RS-Dreamer zusammengetan und war von der ersten Inspiration bis zum endgültigen Design an allem beteiligt.

Im Laufe der Jahre haben Basketballschuhe in Bezug auf Technologie und Komfort große Fortschritte gemacht, sich jedoch zu weit von Designs entfernt, die für kulturelle Relevanz stilvoll genug sind, sagte Cole. Der Träumer hofft, diese Realität zu ändern. Das höchste Maß an Leistung auf dem Platz trifft auf das höchste Maß an ästhetischem Design für den täglichen Gebrauch. Auch hier können Sie die gleichen Schuhe tragen, die Sie draußen getragen haben.

Besuchen Sie The Climb Back und Lion King On Ice unten noch einmal.