Anscheinend hat sich Lil Pump darüber gefreut, die Eröffnungsrede der Harvard University zu halten

Boston, MA -Lil Pump ist anscheinend nicht Harvards Sprecher für den Beginn des Jahres 2019, da er seine Fans zum Glauben brachte. In einer Erklärung von Konsequenz des Klangs, Ein Vertreter der Ivy-League-Schule erklärte, Pump sei einfach in der Folge von WHRB Harvard Radio am Donnerstag (28. Februar) zu sehen.

Wie bereits angekündigt, wird Angela Merkel die Sprecherin von Harvard Commencement 2019 sein, sagte der Sprecher. Lil Pump spricht nicht zu Beginn oder zu anderen offiziellen Veranstaltungen der Universität.



Das einzige, was uns bewusst ist, ist, dass er diesen Donnerstag ein Live-Interview mit WHRB Harvard Radio führt und Fragen von Publikum / Zuhörern beantwortet. Dies ist jedoch eine Studentenveranstaltung von Harvard Radio, keine Veranstaltung der Harvard University.








Am Montag (25. Februar) twitterte Pump: Ich werde in der nächsten Woche in HARVERD sein, um die Eröffnungsrede zu halten, was viele zu dem Schluss führte, dass er tatsächlich die Rede hielt.

Der Vertreter von Pump sagte, die Verwirrung sei teilweise auch auf eine Ankündigung der Mitarbeiter des WHRB Harvard Radio Broadcasting zurückzuführen.

Das Team von Pump arbeitet tatsächlich mit WHRB Harvard Radio Broadcasting zusammen, sagte der Vertreter gegenüber HipHopDX. Sie kündigten an, dass er am Sonntagabend die Eröffnungsrede für 2019 halten werde. Aber er macht tatsächlich eine Aktivierung bei WHRB Harvard Radio Broadcasting, das sich auf dem Campus der Harvard University befindet. Die Veranstaltung findet von 19 bis 22 Uhr statt und Lil Pump wird das Radiointerview auf seiner IG um 21 Uhr live streamen. ET. Einschalten.



Der Auftritt des 18-jährigen Rapper bei WHRB folgt auf die Veröffentlichung seines neuesten Albums, Harverd Dropout, das kam letzten Freitag (22. Februar) heraus.